Warum in seinem Namen?
Wir heißen selber auch.
Wann stehen wir für unsre Dramen?
Er wird viel zu oft gebraucht.
Alles unendlich, unendlich.

Welche Armee ist heilig?
Du glaubst nicht besser als ich!
Bibel ist nicht zum einigeln,
die Erde ist unsere Pflicht!
Sie ist freundlich, freundlich -
wir eher nicht.

Ein Stück vom Himmel,
ein Platz von Gott,
ein Stuhl im Orbit,
wir sitzen alle in einem Boot!
Hier ist dein Haus,
hier ist was zählt.
Du bist überdacht
von einer grandiosen Welt.

Religionen sind zu schonen,
sie sind für Moral gemacht.
Da ist nicht eine hehre Lehre,
kein Gott hat klüger gedacht,
ist im Vorteil, im Vorteil.

Welches Ideal heiligt die Mittel?
Wer löscht jetzt den Brand?
Legionen von Kreuzrittern
haben sich blindwütig verrannt.
Alles unendlich, warum unendlich?
Krude Zeit.

Ein Stück vom Himmel
ein Platz von Gott,
ein Stuhl im Orbit.
Wir sitzen alle in einem Boot.
Hier ist dein Heim,
dies ist dein Ziel.
Du bist ein Unikat,
das sein eigenes Orakel spielt.
Es wird zu viel geglaubt,
zu wenig erzählt.

Es sind Geschichten,
sie einen diese Welt.
Nöte, Legenden, Schicksale, Leben und Tod,
glückliche Enden, Lust und Trost.

Ein Stück vom Himmel
der Platz von Gott.
Es gibt Milliarden Farben,
und jede ist ein eigenes Rot.
Hier ist dein Heim,
dies unsere Zeit.
Wir machen vieles richtig,
doch wir machen's uns nicht leicht
Dies ist mein Haus,
dies ist mein Ziel.

Wer nichts beweist,
der beweist schon verdammt viel.

Es gibt keinen Feind, es gibt keinen Sieg.
Nichts gehört niemand alleine,
keiner hat sein Leben verdient.
Es gibt genug für alle,
es gibt viel schnelles Geld,
wir haben raue Mengen,
und wir teilen diese Welt,
und wir stehen in der Pflicht.

Die Erde ist freundlich,
warum wir eigentlich nicht?
Sie ist freundlich,
warum wir eigentlich nicht?

 

Herbert Grönemeyer über "Stück vom Himmel":

„Stück vom Himmel“ ist der Versuch, mich dem Thema zu nähern, dass plötzlich alle Leute religiös werden. Man versucht sich zu definieren über seine Religion. Für mich ist auch der Irak-Krieg zum Teil ein religiöser Krieg. Tony Blair hat auch im englischen Fernsehen zugegeben, dass er sich seiner Meinung nach nur Gott gegenüber verantwortlich fühlt. Ich warne einfach nur davor. Die Welt ist nur noch gemeinsam zu retten. Wir rücken einfach näher zusammen. Alles, was passiert, ist sofort global. Jeder Virus. Die Armut. Alles. Der Versuch, vorsichtig mit Religion umzugehen. Das ist wunderbar für jeden Einzelnen, als ein eigenes moralisches Gerüst im Kopf, aber man darf nicht plötzlich anfangen, das als Identifikation zu nehmen oder wie ein Etikett zu tragen. Oder am besten noch: Christentum gleich reich, und dadurch besser, erfolgreicher. Im Grunde genommen einfach zu sagen: Diese Welt halten wir alle in den Händen, entspannt, aber nur wenn man sich wirklich öffnet und nicht anfängt, sich plötzlich durch Religion zu separieren und voneinander zu trennen. Das ist im Grunde genommen der Sinn dieses Liedes. Musikalisch sicherlich der Versuch – und das ist beim ganzen Album so, das ist ja wie eine Trilogie, das ist nach „Bleibt alles anders“ und „Mensch“ das dritte Album, das ich mit Alex Silva, meinem Co-Produzenten, mache. Ist sehr streicherorientiert zum Teil, auch sehr pompös, aber wir haben gedacht, „Bleibt alles anders“ war sehr reduziert, „Mensch“ lag so in der Mitte und jetzt gehen wir halt, wie der Engländer sagt, und „embracen“, küssen. Wenn etwas groß sein kann, dann haben wir es auch übertrieben oder richtig hoch gezogen. Hier bei „Stück vom Himmel“ natürlich die Streicher und großes Orchester. Aber ich denke, wir haben immer versucht, die Balance zu wahren, dass es nicht nervt. Das ist generell bei dem Album so. Hinzu kommt, das ist so wie eine Ouvertüre. Das merkt man auch am Schluss. Das Album wird abgeschlossen von einem Schlusstusch.

 

427 Kommentare

Alle Kommentare zu Stück vom Himmel sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 20.
 

Lwe

vor 8 Jahren / 408.
beste Lied nach der Weg

Jo,mann

vor 8 Jahren / 409.
Sowas kann eben nur einer,- Herbert.
Einfach ein genialer Musiker und... Mensch.

Majd

vor 8 Jahren / 410.
dieses Lied halte ich fr die Beste Lied die ich bis jetzt gehrt habe.

Theresa

vor 8 Jahren / 411.
Dieses Lied ist einfach wunderschn

mensch1972

vor 8 Jahren / 412.
ja wundervolles Stck

Jolanda

vor 8 Jahren / 413.
Wir sitzen alle in einem Gott / Richard Kmmerlings
Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ, 19.01.2007

Deutschland hat, anders als das Vereinigte Knigreich, leider keinen poeta laureatus, der zu gegebenen Anlssen ein passendes Gedicht zu verfertigen hat. Dafr haben wir Herbert Grnemeyer. Seit mehr als zwanzig Jahren, seit er 1984 mit seinem Album '4630 Bochum' den Durchbruch schaffte, begleitet uns diese Kreuzung aus Sang und Schrei.

Weiter: http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF41...~Scontent.html

Uwe

vor 8 Jahren / 414.
Meine Meinung in Worte zu fassen ist sehr schwer. Ich kenne Herbert Grnemeyer schon seit Bochum, damals im Saalbau in St.Wendel. Ich finde es einfach klasse was der Mann geleistet hat, und ich verneige mich vor ihm. Hallo Herbert, falls Du das jemals liest. "Ich wnsche Dir alles Glck auf Erden!"

Jolanda

vor 8 Jahren / 415.
Grnemeyers seltsam himmlische Tne / Michael Pilz
Quelle: Welt Online, 18.01.2007

"Lied 1 Stck vom Himmel" heit das neue Lied von Herbert Grnemeyer. Diesmal bertreibt der Snger gewaltig: So viel Predigt und Kirchensound und berwltigung - macht irgendwie ganz betroffen.

Weiter: http://www.welt.de/kultur/article709...che_Toene.html

Jolanda

vor 8 Jahren / 416.
'Stck von Himmel' bei Benissimo
Quelle: SF1, 10.03.2007

Video: http://www.sf.tv/var/videoplayer.php...me_beni_20b.rm

Jolanda

vor 8 Jahren / 417.
Musikanalyse: "Stck vom Himmel" von Herbert Grnemeyer
Quelle: Radio Eins RBB - Die schne Woche, 02.03.2007

Musik verstehen mit Prof. Dr. Hartmut Fladt. Heute wird "Stck vom Himmel" von Herbert Grnemeyer unter die Lupe genommen und analysiert. Mal sehen, was der Extperte dazu sagt.

Podcast: http://www.radio1.de/programm/sendun...om_himmel.html

astroflex

vor 8 Jahren / 418.
ja,ja... genau ein Jahr her

marlon75

vor 8 Jahren / 419.
Himmel wie doch die Zeit vergeht und ich wei noch genau wo ich damals war, als ich es das erste mal im Autoradio gehrt habe

GlitzerndesMeer

vor 8 Jahren / 420.
Ich auch ...

(... und ich wei auch noch, da ich es besch**** fand

... aber was soll's. )

lisdier

vor 8 Jahren / 421.
Ich hab es das erste Mal im Radio gehrt als drauen Kyrill wehte... Ich denke immer noch an Kyrill, jedesmal wenn ich es hre.
Und ich wei auch noch, wie ich die CD bekommen habe mit dem 12-Aufkleber... und dem neuen Stck Zur Nacht. Das war ein Freitag, ich musste erst spter zur Schule und hab dann schon morgens die CD gehrt.

Jolanda

vor 7 Jahren / 423.
Herbert Grnemeyer - Lied 1-Stck vom Himmel (Video - 2007)
Quelle: Clipfish.de

Herbert bei 'Wetten, dass..?' am 03.03.2007 in Dortmund.

Video: http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MjA3NDR8NjQ2

marlon75

vor 7 Jahren / 424.
In der Special Edition vom best of Album "was muss, muss" kommentiert Herbert Grnemeyer nochmal in einem Interview seine erfolgreichsten Lieder.

Stck vom Himmel (2007)
"Verwundert hat mich bei „Stck vom Himmel“ also die erste Reaktion, wo dann irgendwelche Zeitungen, in wilder Wucht, ganze Feuilletonseiten fllten.Mit Analysen ber den Text. Speziell eine Zeitung meinte, ich wrde zur neuen Religiositt auffordern. Ich dachte, das ist ja vllig „beschackt“.

Auslser fr den Text war eben durch den Irak Krieg, dieses Neue: „ jeder hat nun eine eigene Religion “ und definiert sich darber.
Da haben Katholiken pltzlich festgestellt, oh wir sind jetzt katholisch und Protestanten haben festgestellt, wir sind protestantisch. Und ich glaube auch, es gibt in dem Sinne keine Religionen. Jeder Mensch kreiert seine Religion in sich selber. Es gibt orthodoxere Menschen, die sich ganz starr an ihre Schriften halten. Aber grundstzliche ist die Fantasie diese, dass die Menschen ihre eigene Religion herstellen.
Das sind moralische Instanzen. Das sind Dinge wie er ber Mitmenschen denkt, wie er ber Respekt denkt, ber Toleranz denkt. Und das macht jeder Mensch in seinem Kopf sowieso und deshalb gibt es Milliarden Religionen. Es gibt nicht Fnf oder Zehn, es gibt Milliarden, weil jeder Mensch ein Kunstwerk im Gehirn hat was seine Religion ist. Und das soll auch so bleiben und das ist auch gut so. Da gibt’s auch nichts zu messen und zu vergleichen. Das ist wie die Intimitt und das hat man nicht nach drauen zu tragen. Und das ist ja das Fatale, dass im Namen der Religion alle Scherereien auf dieser Erde und Brutalitten entstanden sind. Anstatt das man dies wirklich als intimen Zustand nimmt wie man Moral definiert und das war es."

Bist du ein spiritueller Mensch?

" Ich bin protestantisch erzogen worden. Mein Vater war Kalvinist. Damit hab ich mich zumindest auseinander gesetzt. Meiner Mutter war das nie ganz klar, dass ihr Mann Kalvinist war. Mich hat das interessiert.
Spirituell klingt fr mich immer, als wie wenn man in eine Kerze guckt. Spirituell bin ich glaube ich nicht. Es gibt sicherlich eine Instanz mit der ich mich auseinandersetze, wenn ich darber nachdenke wie ich mich zu benehmen und mich anderen Menschen gegenber zu benehmen habe."

...


weiter zum nchsten Titel "Was soll das"

paigeepaige

vor 7 Jahren / 425.
Du bist ein Unikat,
das sein eigenes Orakel spielt...

YouTube Video anschauen

Philogelos

vor 6 Jahren / 426.
Wir sitzen alle in einem Boot. Das Boot ist ein riesiges Schiff... Das obere Deck feiert sich ohne Not...
Das Unterdeck sind Milliarden von Menschen, die keine Chance auf ein Leben in Wrde erhalten. ber eine Milliarde Menschen hungern vor lauter Sozialneid.

Welche Mitmenschlichkeit fordert die Lage auf diesem Planeten? Jene, die erst ihre Knpfe zhlt,... Oder?
Und...
Soll nicht endlich Frieden sein? Ich wei jedenfalls noch ganz genau, wer neben mir vor der US-Air-Base in Frankfurt sa. Dicke Militrflugzeuge starteten und flogen ber unsere Kpfe vielleicht gerade via Irak. Und whrend unser Huflein von der Polizei gerumt wurde, sangen WIR immer und immer wieder: WE SHALL OVERCOME.

Deutschland ist bei Rstungsexporten ganz gro. Deutschland will wachsen. Wessen Deutschland ist das eigentlich?

vinto

vor 227 Tagen / 427.
*seufz*
 

Deine Meinung!

Wie gefällt dir Herbert Grönemeyers Song Stück vom Himmel?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.