CD Übersicht / Songtexte

  1. Deine Hand
  2. Das ist los
  3. Herzhaft
  4. Tau
  5. Genie
  6. Der Schlüssel
  7. Angstfrei
  8. Urverlust
  9. Eleganz
  10. Oh Oh Oh
  11. Eine Tonne Blei
  12. Behutsam
  13. Turmhoch
  14. Angstfrei (Miksu/Macloud Edit)
  15. Deine Hand (Miksu/Macloud Remix)
  16. Kaltes Berlin
 

Rezensionen zur Herbert Grönemeyer, Das ist los

Derzeit liegt keine Rezension für dieses Album vor.
 

155 Kommentare

Alle Kommentare zu Das ist los sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 20.
 

Grne-meyer

vor 250 Tagen / 136.
Nach einem vielfachen Durchhren des Albums in allen mglichen Zufalls-Reihenfolgen traue ich mir nun auch ein erstes Fazit zu.

Es ist wie bei vielen der letzten Alben von Herbert, dass stets einige wenige Stcke beim ersten Hren einschlagen und der Rest des Albums sich dann mit dem Laufe der Zeit entwickelt. Hier war es beim ersten Hren der seinerzeitigen Vorverffentlichung von Urverlust, das mich sofort packte und begeisterte. Also hoffte ich mit Albumverffentlichung auf mindestens einen weiteren daran anknpfenden Moment, doch er blieb aus. Zwar empfand ich Tau beim ersten Hren als herausstechend, aber die ersten wenigen Tage kam ich trotz unzhligen Hrens kaum an das Album heran. Mittlerweile hat sich das zum Glck gendert und ich empfinde einen groen Teil als solide bis gut. Dass es aber langfristig in der Lage sein wird, einen meiner persnliche Top 3 (BAA, Chaos und Tumult) vom Thron zu stoen, glaube ich letztlich nicht. Es ist ein solides Album mit Hhen (Urverlust, Tau, Herzhaft, Das ist los) und tiefen (Eleganz, Turmhoch, Deine Hand, Behutsam). Ein Album, dass sich wohl im Mittelfeld meines Albumrankings einordnen wird. Ein Album, auf das ich mich jedoch live freue und von dem ich glaube, dass ein Groteil der Songs gut funktionieren werden. Und letztlich doch ein Album, warum ich Herberts Musik nach Jahrzehnten immer noch als was Besonderes empfinde und das letztlich beweist, dass im Vergleich zu vielen anderen von mir gehrten Knstlern und Bands meine vorgenannte "Kritik" als jammern auf allerhchsten Niveau bezeichnet werden muss

Blo geliebt

vor 249 Tagen / 137.
Leider hat sich daran nichts mehr gendert. Das ist los steigt auf Platz 2 der Deutschen Album Charts ein.

JJ

vor 248 Tagen / 138.
Eine kleine Erkenntnis ber ein fehlendes Grnemeyer-typisches Standardelement: Bei Behutsam an Stelle 2:35 (unmittelbar nach "nach oben trgt") msste eigentlich erwartungsgem einmal von rechts nach links, bzw. von hoch bis tief ber die weien Tasten vom Klavier gewischt werden (das klingt dann irgendwie niederprasselnd und das macht er oft und stndig, dennoch ist das einzige Beispiel, das mir gerade einfllt, Viertel vor, bei dem es am Ende in beide Richtungen gemacht wird), ich wette, live, wird das nachgeholt werden!
Etwas ganz anderes: Kann vielleicht mal jemand ohne Copyright-Verletzung zu begehen, einen Eindruck vom Kochbuch mitteilen (Anspruch, Budget, das man einplanen sollte, eventuelle (Miss-)Erfolge, bzw. Erfolge ohne Happy End, all so was halt)? Ich knnte mir vorstellen, dass das hier einzelne (unentschlossene?) interessiert.

vinto

vor 248 Tagen / 139.
Fatto a mano Leseprobe
https://at-verlag.ch/buch/978-3-0390...to-a-mano.html

cloclo

vor 246 Tagen / 140.
Das frage ich mich auch

micha1981

vor 242 Tagen / 141.
Da ist sich Herbert bestimmt auch unsicher

vinto

vor 242 Tagen / 142.
"Das ist los" ist eigentlich der klassische Steg-Titel. Da wirds kompliziert mit einem Teleprompter. Vielleicht in Stadien auf der Anzeigetafel

GlitzerndesMeer

vor 242 Tagen / 143.
"Herzhaft" kann man sich wirklich schn hren, finde ich. Das hat mich dann doch ein bisschen erwischt.

JJ

vor 242 Tagen / 144.
>>"Das ist los" ist eigentlich der klassische Steg-Titel. Da wirds kompliziert mit einem Teleprompter. Vielleicht in Stadien auf der Anzeigetafel<<
Mein Blick ins Tourarchiv verrt mir, dass Du 2019 im September nicht dabei warst (oder Dich nur nicht eingetragen hast), damit ist Dir wahrscheinlich entgangen, dass dort auch am Stegende ein Prompter platziert war (zustzlich zu dem beim Keyboard), der mir und allen anderen gengend groen, die zufllig in dem Moment in die Richtung schauten, in Hannover durch einen Reihungsfehler vor Kinder an die Macht spoilerte, dass die berraschungszugabe der Mambo sein wird. berdies habe ich in Flensburg gesehen, fr welche Rechtschreibung und Zeichensetzung man sich fr die berschrift "Zeit das sich was dreht" entschieden hat und - was mich vllig kirre machen wrde auf Dauer - manche Texte laufen komplett kleingeschrieben, andere normal.
Ich habe auch so meine Zweifel, bei allen Liedern textsicher zu sein, bisher sitzt nur Deine Hand und grtenteils Angstfrei und einzelne Refrain-Fragmente - ich kann mich nicht erinnern, dass das bei 12 und Schiffsverkehr, wo die Dauer von der Verffentlichung zum Tourstart sehr hnlich war und ja immerhin auch je 12 Lieder drauf waren, hnlich beschwerlich war, dieses Mal kommen mir die Texte erheblich komplexer und schwieriger vor.
Eine neue Erkenntnis von letzter Nacht: Eines der neuen Lieder folgt fast exakt dem Grundgerst eines alten und hierzu empfehle ich, weil es kaum kompatibel sein wird, die alte DVD ohne Ton anzumachen und das neue Lied anzuhren, sich Open Air einen schnen langen Laufsteg mit einem Klavier am Ende vorzustellen, Behutsam anzumachen und vorm inneren Auge die bewegten Bilder aus der Erinnerung zu Leb in meiner Welt abzuspielen bis hin zum Stehen am Klavier und entsprechendem Runterbeugen zu selbigem - wenn es nicht so 1:1 identisch passen wrde und es das nicht schon gegeben htte, wre das mal eine richtig innovative Idee fr einen hchst unerwarteten Opener auf der Tour.

JJ

vor 238 Tagen / 145.
Nach gut 2 Wochen glaube ich, sowohl das Album als auch die Lieder einigermaen einordnen zu knnen. Was die Alben angeht, die ich ab dem Tag der Verffentlichung kennen gelernt habe (alle seit Mensch), fhle ich mich fast so geflasht wie damals bei Schiffsverkehr, vielleicht liegt das auch daran, dass es mir zwischendrin insgesamt zu gut ging und jetzt seit 2 Jahren wieder so beschissen wie 2011, sogar noch bedeutend schlimmer, das verklrt die Empfnglichkeit mglicherweise ein wenig, aber so ist es halt. Insgesamt sehe ich die Alben ungefhr so, also in der Reihenfolge gefallen sie mir, sprechen sie mich an, sind sie fr mich wichtig, also so jetzt:
Weit vor allen anderen und bis heute nicht mal ansatzweise erreicht: Sprnge
Mit leichtem Abstand direkt dahinter auf Platz 2:
Phantastische Alben, die aber mit den beiden aus der Spitzenklasse nicht mithalten knnen (absteigend, aber nah beieinander, teilweise wechselt es auch): Schiffsverkehr, Das ist los, Chaos, Bleibt alles anders, Tumult

Etwa dahinter, aber immer noch groe Lieblinge von mir: Total egal, Bochum, Luxus, Gemischte Gefhle
Etwas abgeschlagen und meiner vor allem rckblickenden Meinung nach deutlich berschtzt und auch nicht sehr gut gealtert: Mensch und noch etwas dahinter Dauernd jetzt

Vom allgemeinen Anspruch her eigentlich nicht mit den spteren Platten vergleichbar, dafr sprhen sie vor Charme und wegen ihrer Unausgereiftheit kann man auch ein paar Augen zudrcken, auerdem sind sie einfach kultig: Grnemeyer und Zwo, ungefhr gleichauf
Und zu guter letzt das meiner Meinung nach schlechteste, schwchste, unntigste und zudem ber alle Maen mit Streichern aufgeblasene und bis zum Gehtnichtmehr durchprogrammierteste Album aller Zeiten, das sicherlich nicht nur ich auf dem letzten Platz sehe (und von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass irgendwer, der alle Alben kennt, es auch nur in seiner Top-10 sieht): 12

Die Das ist los-Lieder wechseln derzeit teilweise noch und weil ich noch in der Findungsphase bin, ist dieses Ranking absolut nicht in Stein gemeielt, aber ich denke, ein paar (Anti-)Lieblinge drften feststehen:
Mein absolutes Lieblingslied (von Das ist los), das mich direkt beim 1. Anhren in seinen Bann zog und das ich als einziges schon ein paar Mal in Dauerschlife gehrt habe und bei dem ich sehr gespannt bin, was es live mit mir anstellen wird: Der Schlssel (ich bin mir darber im Klaren, dass es am ehesten um Flchtlinge geht und dabei vor allem um welche vor dem Ukraine-Krieg, aber was das In-Worte-Fassen eines unumkehrbaren Entrissen-Worden-Seins angeht, habe ich mir das Lied zu Eigen gemacht, es ist weit davon entfernt, in irgendeiner Weise eine Hilfe darzustellen, aber den unhaltbaren Zustand irgendwie in Worte fassen zu knnen oder gefasst zu bekommen, das ist schon mal ein Anfang und auf diese Art, es zu benennen, war ich selbst nicht gekommen).
Mit leichtem Abstand meine beiden anderen groen Lieblinge vom Album: Behutsam und Turmhoch. Behutsam finde ich einfach nur grenzenlos schn, auch und vor allem, weil es ganz vielleicht theoretisch in einer Reihe mit Komet und Marie steht (ich denke, seine Stimme verrt ihn, denn so unfassbar schn wie im Refrain von Komet und bei "Dein Kopf an meiner Schulter macht schtig..." hat er in Anstzen auch bei Sekundenglck gesungen, aber bei Behutsam kommt es vollends durch).und was mich an Turmhoch so begeistert, wei ich selbst nicht einmal, es ist unterm Strich eine vergleichsweise dmliche Nummer, die zudem eine absurde Betextungsgeschichte hinter sich hat (zum Glck ist der Deutschland-Text es nicht geworden, der htte es wirklich versaut!), aber mir gefllt es und berhaupt gefllt mir dieser feministische Doppelpack am Ende des Albums, ich hatte nicht erwartet, dass nach der krzlich vorgestellten Mnner-Umtextung so ein Doppelwumms es aufs Album schaffen wrde!
Immer noch grandios, aber nicht ganz so wie die 3 genannten finde ich: Oh Oh Oh, Herzhaft, Angstfrei
Ebenfalls gefallen mir auf nicht ganz so begeisternde Weise: Tau, Genie, Deine Hand und mit leichtem Abstand auch noch Urverlust
Zum Schluss bleiben noch die 3 bisher nicht genannten, die mich nicht grundlegend stren, die ich aber etwas anstrengend finde: Eleganz war zunchst dabei, einer meiner Favoriten zu werden, aber ich glaub, da habe ich mich geirrt. Das ist los hat mich von vorn herein nicht sonderlich erreicht, ich frchte, das wird es auch nicht zur Gnze, mal sehen, wie die Nummer live kommt, das kann ja mitunter auch noch Wunder bewirken und musikalisch haut es ja so oder so rein. Und ich frchte, bei Eine Tonne Blei handelt es sich um ein Lied, das einfach zu nichts fhrt: Es ist langweilig, sagt nichts aus, taugt aber auch nicht (wie Marlene, Verloren oder Wartezimmer der Welt) als Abturner par Excellence - nicht mal das...irritierenderweise, wenn ich an den Titel denke, kommt mir nachwievor immer zuerst der Anfang von You Can't Win von Ocean Orchestra in den Sinn, mit so einer Musik hatte ich bei dem Titel gerechnet, aber das ist ja auch nicht ganz der Fall - zu dem Lied habe ich keinen Bezug und ich wage zu bezweifeln, dass der noch hergestellt wird (live wahrscheinlich am allerwenigsten).
Zum Schluss noch eine kleine Offensichtlichkeit, die manche vielleicht verblffen wird, weil man sich dessen nicht zwingend bewusst ist: Von den insgesamt 16 Alben stammen diie ersten 4 aus der wechselhaften fnf Jahre whrenden Frhzeit bei Intercord, die nchsten 5 (Bochum bis Chaos) entstanden innerhalb von neun Jahren unter Herbert Grnemeyer und Norbert Hamm und mit Das ist los sind es in immerhin fnfundzwanzig Jahren mittlerweile 7 Alben geworden, fr die neben dem Chef Alex Silva mageblich verantwortlich ist.

drumdani

vor 238 Tagen / 146.
Und wenn ich jetzt "12" in meiner Top 10 habe? Das ist nmlich so, und ich bin seit 2002 Fan, bzw ein paar LPs meines Vaters kannte ich schon vorher. Ich kann mit den ersten 2 Alben nicht viel anfangen, sie haben ihren Charme aber die Ernsthaftigkeit begann fr mich mit "Total egal".
Mein Ranking, aus dem Bauch herraus, und was das neue Album angeht noch nicht set in stone:
Top-Favoriten
1 Sprnge (Ich mag vor allem diese Art von Herberts Songs am meisten und auch wenn sie textlich, und klanglich, ein bisschen in ihrer Zeit hngen geblieben ist so mag ich sie doch am meisten)
2 Chaos (Das am besten klingende Album mit perfekter Mischung)
3 Schiffsverkehr (Fhlt sich mehr nach einem Bandalbum an als alles nach 1998 )
Gut bis Sehr gut
4 12 (Find ich nicht zu bombastisch, macht vor mich vor allem als Album in der Dramaturgie super Sinn)
5 Das ist los (unten ausfhrlicher)
6 Luxus (Im Gegensatz zu ein paar Durchhnger aber einige tolle Unterschtzte Juwelen)
7 (auer den letzten 2 Songs fr mich komplett, inklusive der Hits, gelungen)
8 Mensch (vor allem wegen der Mitte, die Hits, siehe Bochum, ein bisschen berhrt)
9 Bleibt alles anders (fand ich mal besser aber mag eher die schnelleren Titel darauf, mir ist klar das Herbert die Balladen damals aus bekannten Grnden schrieb aber sie gehren fr mich nicht zu den Besten)
Naja bis gut
10 Bochum (Die Hits habe ich ein bisschen ber, der Rest ist ok, aber als ganzes fr mich berschtzt)
11 Gemischte Gefhle (Im Sound fast schon wie Bochum nur ein Tick sperriger)
12 Dauernd jetzt (ein paar Lieder in der ersten Hlfte wegen knapp vor Tumult)
13 Tumult (fr mich der Tiefpunkt der letzten Jahre)
14 Total egal (keine Songs die jetzt herrausragen aber man merkt doch den Unterschied zu den Vorgngern)
Schlusslichter (Charmant fr was sie sind aber fr mich eher die ersten Gehversuche als vollwertige Alben)
15 Zwo (wegen Stau und 1 oder 2 anderen Songs ein bisschen besser)
16 Grnemeyer (aller Anfang ist schwer)
„Das ist los“, also das Album, fand ich beim ersten Hren … schwach. Ein paar tolle Songs der Rest fiel mir wieder ab, die letzten 2 Alben gefielen mir schon nicht mehr so. Aber nach ein paar Mal hren hat es sich gebessert und im Moment pendelt sie sich auf Platz 5 ein.
Wenn ich die gleiche Kategorien fr die neuen Songs anwende, wieder Bauchgefhl:
Top Favoriten
01 Angstfrei: Text, Musik, Konstruktion perfekt, mehr gibts nicht zu sagen. Auer das mir die Version bei Bhmermann nicht ganz so gefllt weil Herbert da nicht so „entspannt“ wie auf dem Album singt (fr mich DIE Stelle ist wenn er in der zweiten Strophe „Das Schicksal fordert viel“ und dann das „fordert viel“ wiederholt, das ist live eher so am Rande)
02 Das ist los (fand ich anfangs auch dmlich, aber alleine das Herbert Alex Silvas gebrochene Deutschkenntnisse verwurstelt und daraus den Refrain baut ist schon geil. Wenn Herbert fragte „was ist los“ antwortete Alex immer „das ist was ist los“.) Groovt geil und hat was leicht trashiges.
03 Herzhaft (ganz eigener Klang und vom Sound her auch klingt es richtig frisch und locker)
04 Eine Tonne Blei (am Anfang hab ichs gehasst, aber es machte doch „Klick“ vor allem der Refrain mit den subtilen Streichern dahiner, fr mich DAS Unterschtzte Stck auf dem Album)
05 Behutsam (in der Tat hat es was von „Leb in meiner Welt“, fr mich der perfekte Closer frs Hauptset)
Gut bis sehr gut
06 Eleganz (nette Pause, muss immer Grinsen wenn Herbert seine „Go“ Einwrfe macht)
07 Urverlust (nicht meine Lieblingsballade aber wenn ich die Balladen der letzten 2 Alben (auer „Warum?“, das fand ich toll) nehme dann sind die neuen Balladen fr mich besser
08 Deine Hand (guter Opener)
Naja bis gut
09 Tau (ist mir zu kurz, aber am Ende vom Konzert kann ich mirs gut vorstellen)
10 Der Schlssel (Pltschert mir dann doch ein bisschen zu sehr vor sich hin, aber immerhin ist der Text besser umgesetzt)
11 Oh Oh Oh (Musik ist mag ich, aber der Refrain vom Text ist mir auch zu normal umgesetzt)
12 Turmhoch (netter Groove und nettes Finale zum Ende hin)
Schlusslichter
13 Genie (die Message ist ok, aber ich find den Text nicht gut, kommt mir zu plakativ daher)

Blo geliebt

vor 237 Tagen / 147.
I love Austria! Platz #1 fr Das ist los in den Album-Charts.

JJ

vor 237 Tagen / 148.
>>Und wenn ich jetzt "12" in meiner Top 10 habe? Das ist nmlich so<<
Dann habe ich mich halt geirrt, das kommt regelmig vor und persnliche Meinungen sind sowieso unantastbar (ist zumindest meine persnliche Meinung).
Ich finde es schn ausgedrckt, dass Schiffsverkehr mehr nach Band-Album klingt als die anderen ab BAA; ich hatte neulich berlegt, zu schreiben, dass es mir deshalb so sehr gefllt, weil es von den Alex SIlva-Alben am wenigsten nach Alex Silva klingt, war da aber irgendwie von abgekommen.
Die Ernstnehmbarkeit sehe ich auch eindeutig ab Total egal, einfach wegen allem: Der Groteil der heutigen Band hat sich erstmals zusammengefunden, es ging zum ersten Mal auf Tournee und nach zaghaften Versuchen wie Ich hab Dich lieb und Muskeln hat er auch erstmals "richtige" Texte verfasst.
Um der berschrift gerecht zu werden, noch eine Anmerkung zu Das ist los: Als vergleichsweise wenig gebildeter Mensch habe ich ein Wort gegoogelt, von dem ich es fr mglich hielt, dass es eine Wortneuschpfung ist, mir aber nicht sicher war, und was soll ich sagen: Im Gegensatz beispielsweise zu Tiefschneekamerad gab es das Wort "Katzengrn" bereits vorher, es bezeichnet aber keinen Farbton, sondern ist der deutsche Name einer tschechischen Gemeinde...

JJ

vor 234 Tagen / 149.
Fr alle, die es interessiert: Gestern gegen viertel vor 10 (abends) lief Herzhaft auf WDR2 - wurde da vielleicht unbemerkt noch etwas ausgekoppelt? Urverlust hingegen habe ich anders als Deine Hand und Angstfrei noch nicht im Radio gehrt (vielleicht htte Herzhaft als 2. Single auch etwas mehr eingeschlagen).

vinto

vor 234 Tagen / 150.
Ja, wenn man sich die namentliche Playlist von WDR2 ansieht, dann hat entweder der Musikredakteur ein Faible fr den Titel oder er wurde quasi ausgekoppelt.

https://www1.wdr.de/radio/wdr2/musik...ist/index.html
(unter Stichwort Grnemeyer eingeben)

JJ

vor 231 Tagen / 151.
Jetzt eben habe ich das Album erstmals komplett mit Textheft durchgehrt und ich bin erstaunt, wie viel ich lautmalerisch nicht ganz richtig verortet hatte, allen voran bei Der Schlssel "kalte Trnen, eine Nullzeit" (ich dachte, es hiee "kalte Trnen einen uns", was ja irgendwie auch Sinn ergibt) - obwohl ich die Platte bisher jeden Tag mindestens einmal durchgehrt habe, sehe ich bis Tourbeginn schwarz, alles mitsingen zu knnen, am allerwenigsten Das ist los.
An dieser Stelle mchte ich auch einmal anmerken, dass ich die absolut inkonsequente je-nach-Lust-und-Laune-mal--mal-ss-Schreibweise (bei Der Schlssel variiert sogar das wort schliet/schliesst) sehr anstrengend finde. Bei Mensch wunderte ich mich noch, warum trotz Rechtschreibreform Neuland mit Pa beginnt, aber es wurde wenigstens durchgezogen und meistens herrschte ja ohnehin druchgehende Groschreibung (nicht Grossschreibung), aber dieses Mal scheint es so, als htte die Rechtschreibprfung derselbe Praktikant durchgefhrt, der bei Eventim 3 Minuten vor Vorverkaufsstart den "Saalplan" frs Pier 2 mit Paint erstellt (und im Eifer des Gefechts die Bhne vergessen) hat.

vinto

vor 210 Tagen / 152.
Hat jemand die signierte LP? Ist die Unterschrift von auen auf dem Cellophan oder auf der Plattenhlle?
In einem Angebot bei Kleinanzeigen sieht es so aus, als wre es lediglich von auen

https://img.kleinanzeigen.de/api/v1/prod-ads/images/f6/f62a4003-6f7e-4740-a9c1-6d9315881983?rule=$_57.JPG

Blo geliebt

vor 209 Tagen / 153.
Die Unterschrift ist natrlich direkt auf der Platte. Dass es auf dem von dir verlinkten Foto so glnzt liegt an der Verpackung. Er hat sich mit allen Unterschriften brigens erstaunlich viel Mhe gegeben.

Blo geliebt

vor 206 Tagen / 154.
Die Reihenfolge der Setlist wirkt ein bisschen so als ob sie diese ab einem bestimmten Zeitpunkt gewrfelt htten, zumindest was die Zugaben betrifft.
Eleganz htte ich viel frher gebracht, dafr ZDSWD eher am Ende und ganz sicher nicht vor BAA. Ebenso Fisch im Netz. Am Ende vor Land unter wirkt das auch verwunderlich. Das Ganze wrde sich jetzt noch fortsetzen lassen.

Kopf hoch tanzen macht ihm sichtlich Spa und sorgt fr Stimmung, das kann gern blieben. Stck vom Himmel war kein groer Verlust gestern und an der Stelle von Mambo darf gern rotiert werden.

Interessant wird, ob er 3 Stunden dauerhaft durchhlt, was natrlich wnschenswert wre.

Ein bockstarker Abend gestern. Sicher ein Top 10 Konzert meiner bisherigen Herbert-Shows!

vinto

vor 54 Tagen / 155.
Eigentlich seltsam, dass man sich nicht mit irgendeinem tollen Sammlerobjekt zum Album noch das Weihnachtsgeschft sichert. Wrde ich kaufen, auch ne Bluray oder so
 

Deine Meinung!

Wie findest du Herbert Grönemeyers Album Das ist los?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.