Die Setlist des Konzerts

  1. Unter Tage
  2. Wunderbare Leere
  3. Fang mich an
  4. Unser Land
  5. Uniform
  6. Bochum
  7. Schiffsverkehr
  8. Stück vom Himmel
  9. Männer
  10. Was soll das
  11. Vollmond
  12. Neuer Tag
  13. Flugzeuge im Bauch
  14. Der Weg
  15. Roter Mond
  16. Fisch im Netz
  17. Musik nur, wenn sie laut ist
  18. Mensch
  19. Bleibt alles anders
  20. Alkohol
  21. Morgen
  22. Kinder an die Macht
  23. Zeit, Dass Sich Was Dreht
  24. Land unter
  25. Demo (Letzter Tag)
  26. Mambo
  27. Halt mich
  28. Feuerlicht
  29. Fang mich an (Remix)
 

157 Kommentare zum Konzert

Alle Kommentare findest du im Forum. Hier die neuesten 20.

138.

Fisch im Netz

1 Tag danach
Das ist schon bissi schn.
139.

Hennes

1 Tag danach
Als Nebenstehender kann ich mit Fug und Recht behaupten:

Ja, der Moment war schn
Ansonsten irgendwie trotz der Abwechslung mit gemischten Gefhlen wieder daheim angekommen
140.

4630 Bochum

1 Tag danach
Bin begeistert das ber Bonn zu lesen.. Da muss man doch noch ein weiteres Konzert besuchen!!!
141.

Fisch im Netz

1 Tag danach
Weil?
142.

micha1981

1 Tag danach
Welch ein schner Tag in der Rheinaue - die vereinzelten Tropfen strten nicht, die klimatischen Verhltnisse optimal und die Schleusen standen bereits am Tag vor dem Konzert (auch wenn uns zunchst ein Gitter 20 cm davon trennte).

Balbina im Hellen war mal was anderes, es fehlte der Goldfisch, mglicherweise aus Zeitgrnden.

Die 3 'neuen' Songs sorgten bei mir whrend der Proben schon fr Euphorie. Toll, dass es dann sogar 2 davon im Set gab. Kurz hatte ich auch die Hoffnung, er wrde Alkohol aus dem Spiel lassen, aber das war nur eine kurze Tuschung

Bei Fisch im Netz kam mitten im Lied die Ansage '3:1 fr Dortmund' - dies wurde kurz spter von ihm korrigiert.

Der Remix ganz am Ende wirkte ohne Discokugel und Konfetti irgendwie recht nackig und knnte meinetwegen auch gerne ersetzt werden.

Die Bhne war in Bonn von der Ausleuchtug abgespeckter als in den Hallen. Es gab nur 3 LED-Quadrate und dielange LED-Bildschirm-Zeile war diesmal an den Innenseiten der Bhne nicht vorhanden. Dafr gab es 2 groe Bildschirme (Hochkant) die vorallem Livebilder vom Konzert zeigten. So konnten auch die Zuschauer ganz hinten etwas sehen...

Tuchfhlung zum Publikum nahm Herbert diesmal bei BAA auf, die Treppe wanderte vom Stegende in den rechten FOS Bereich. Insgesamt war der Steg wesentlich lnger als in den Hallen und auch etwas hher.

Was schon anklang: fr ein freies Gelnde war der Sound berragend. Wenn man jetzt dem Publikum noch abgewhnen knnte bei 'Der Weg' in Hochfrequenz mitzusingen...
143.

Jetzt oder Nie

1 Tag danach
Knnte dafr sprechen, dass bei den Open-Airs mehr Vielfalt herrschen wird, oder? Auch das fehlende Konfetti knnte ein anderes Rauswurf-Lied mglich machen
144.

kleisbaer

1 Tag danach
Hallo zusammen,

Bonn war nach Oberhausen mein zweites Konzert der Tour und ich mchte euch kurz meine Eindrcke schildern.
Oberhausen fand ich von der Stimmung noch etwas besser, was aber vermutlich an der "Enge" in der Halle und dem "lauteren" und textsichererem Publikum zusammenhngt.

Diesmal habe ich es geschafft und habe seit dem Tourstart nicht hier gelesen, d.h. ich war vollkommen un-informiert, was denn wohl gespielt wrde und was nicht.
Zugegeben, ich hatte vorbehalte, wie gut das neue Album live ist, welche sich z.T. besttigt haben, z.T. aber auch nicht.

Unter Tage

Finde ich als Opener super und hat mir deutlich besser gefallen als auf der CD. Richtig kraftvoll, was live daraus gemacht wurde.

Wunderbare Leere
Fang mich an
Unser Land
Uniform

Ich muss sagen, von Wunderbare Leere und Unser Land hatte ich mir live mehr erhofft. Klar, es war nicht schlecht, aber so richtig bergesprungen ist der Funke bei diesen Liedern nicht. Komisch eigentlich, beide halte ich fr absolut live-tauglich, aber naja, vielleicht kommt das ja bei spteren Touren. Im brigen war ich berrascht, dass er mit 5 neuen Liedern startet. Seht mutig wie ich finde, da normalerweise bei den neuen Songs nicht so viel Stimmung aufkommt.

Bochum
Schiffsverkehr

Mich hat es gefreut, Schiffsverkehr wieder zu hren. Es war eines meiner Favoriten auf dem Album und ich konnte mich erinnern, dass das vor 3 Jahren live unheimlich gut aufgenommen wurde. Dieses Mal hatte ich das Gefhl, irgendetwas stimmt nicht. Die Position im Set, das Arrangement, keine Ahnung. Da, wo ich stand, gingen hier die ersten Leute wieder Bier holen, was ich gar nicht verstehen kann... Auch hier hoffe ich auf die Zeit. Dass sie das Lied wieder aufbaut....

Stck vom Himmel

Tja, was soll ich sagen. Das Lied mag ich nicht, aber ich wusste ja vorher, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es gespielt wrde.

Mnner
Was soll das
Vollmond

Wow! Ich hatte mir immer erhofft, nach dem chaos-Tour-Medley mal wieder eines zu hren und mein Wunsch wurde mir erfllt. Ja, auch ich sehe die handwerklichen Probleme, die Lieder zusammen zu stricken, die eigentlich nicht sooooo gut zusammen passen. Aber fr mich zhlt der Versuch. Eines von den dreien dauerhaft nicht zu spielen, traut er sich noch nicht, und so ist das eine gute Kompromislsung (auch wenn ich andere Lieder fr das Medley gewhlt htte... ).

Neuer Tag
Flugzeuge im Bauch
Der Weg
Roter Mond

Flugzeuge im Bauch htte ich nicht gebraucht. Ja, die neue Version ist ganz nett, aber in meinen Augen hat er an der Stelle genug Alternativen (Zu dir, Du bist die, Sie, Kein Verlust, Komet, ....). Dass er Der Weg noch spielt, kann ich persnlich nicht verstehen. Das Lied war fr mich Streichkandidat Nummer 1. Ich werde nie mit dem Lied warm werden und htte es auch gegen einen eben genannten Vorschlag getauscht. Roter Mond finde ich auf der CD fast besser. Live kommt das Lied hnlich dynamisch wie der schwimmende Elefant auf den Screens.

Fisch im Netz
Musik nur, wenn sie laut ist

Fr mich das Highlight der Tour. Fisch im Netz war auf der Blick zurck - Tour schon mega und zusammen mit Musik nur, ... war die Stimmung in OB hier bombastisch. Ich hoffe, dieses Duo kann sich bis 2016 halten.

Mensch
Bleibt alles anders
Alkohol

Ob in dieser Reihenfolge oder wieder gedreht: das ist ein schner Abschluss fr den "regulren Teil" eines Konzert. Der 5er Block ist einfach der Hammer.

Encore 1:
Morgen
Kinder an die Macht
Zeit, dass sich was dreht

Ich hatte Morgen schon im regulren Set erwartet und finde immer noch, dass es hier nicht passt. Live macht es sowieso in meinen Ohren nicht viel her, aber gut, das steht auf einem anderen Blatt. Kinder an die Macht war eine schne berraschung in Bonn, aber auch Ich dreh mich um dich wieder zu hren war toll in OB. Wegen mir knnen beide bleiben... Tja, und was soll man sagen: Zeit, dass sich... kam super an. Fast besser als je zuvor.

Encore 2:
Land unter
Demo (Letzter Tag)
Mambo

Der Mambo scheint nicht totzukriegen zu sein. Keine Ahnung, warum. Fr dich da, Lache, wenns nicht zum Weinen reicht, Luxus, etc. Mir fallen soviele Sachen ein, die ich lieber hren wrde, aber naja, es ist kein Wunschkonzert. Vielleicht tut sich ja an der Stelle noch was...

Encore 3:
Halt mich
Feuerlicht
Fang mich an (Remix)

So schn der Remix auch ist und so sehr ich Konfettikanonen mag: warum spielt er das Lied zweimal??? Ich versteh es nicht... Tanzen, Zum Meer, irgendwas getauscht mit Zeit, dass sich was dreht.. Auch hier gilt: Alternativen gabs genug.

Aber in der Summe bin ich wirklich postiv berrascht. Die Tour ist fr mich um Lngen besser als die Schiffsverkehr und die 12 - Tour, was vielleicht auch an den kleineren Locations liegt.

Ich werde kein Konzert in diesem Jahr mehr sehen, sondern erst nchstes Jahr auf Schalke wieder dabei sein. Mal gucken, was sich hinter dem Konzert: Von Bochum bis Dauernd jetzt verbirgt.

Allen, die dieses Jahr noch dabei sind: Viel Spa!
145.

Greenland

1 Tag danach
Nach dem gestrigen Konzert will ich gerne auch meine Eindrcke schildern.
Anreise war vllig problemlos - ich war so frh, dass ich problemlos einen Parkplatz an der abgesperrten Fahrbahn der B9 bekam. Habe sogar noch darauf geachtet auf der Seite Richtung Autobahn zu parken, damit ich spter besser wegkomme.
Am Einlass war dann noch nicht viel los - es war so gegen 15 Uhr. Also erstmal gemtlich mit ins Gras gesetzt und die wenigen Sonnenstrahlen genossen.
Dann fing Herbert mit dem Proben an und ich war direkt bester Stimmung. Gebt wurden unter anderem Kinder an die Macht, Mambo und Ich bin fr dich da. Damit stieg meine Zuversicht, dass es Variationen in der Setlist geben wrde. Ein Lied probt er mit aufgesetztem rheinischen Akzent. Aber ich komm nciht mehr drauf welches es war.

Der Einlass selber war dann etwas chaotisch. Die Schleusen waren zunchst durch Bauzune gesichert, die mussten natrlich erstmal weg. Unsere Schleuse wurde unmittelbar danach geffnet, es waren schon drei durch und ich war als nchstes dran. Da kam der Befehl: Kein Einlass und alle mussten wir zurck. Einen haben sie dabei doch glatt bersehen, der konnte nun in Ruhe einen Platz suchen, whrend wir noch etwa eine Viertelstunde warten mussten.
Dann kam der Einlass aber und der Sprint begann. Ich bin nicht so laufstark, auerdem rutsche meine Hose mir fast herunter (das wre ein Bild gewesen: Wire meine Hose sich verabschiedet und ich auf der Nase lande ), darum musste ich es etwas langsamer angehen lassen. Da ich die letzten Konzerte am Stegende stand, wagte ich einen Perspektivwechsel und bin in der ersten Reihe direkt vor Stefan gelandet.

Von Balbina konnte ich mehr sehen und der Sound war auch besser als bisher am Stegende. Obwohl ich sie anfangs schreklich nervig fand, kann ich ihr mittlerweile etwas abgewinnen
Sogar der nervttende Kuckuck war ganz lustig - um mich herum waren einige Antwortkuckucke zu hren und die Stimmung war gut.

Dann kam endlich Herbert und begann mit Unter Tage - ohne Grubenlampen, es war ja noch hell. Sehr schn, wie die Kamera ihn schon hinter der Bhne einfing. Er hpfte und zappelte beim Singen und wirkte wirklich wie eine nervses Rennpferd vor dem Start.
Die Setlist kennt ihr ja alle bereits, hier erspare ich euch lange Aufzhlungen. also vllig ungeordnet meine Eindrcke zum Konzert, so wie sie durch meinen Kopf wabern:
- Bochum: Eigentlich ein Highlight auf jedem Konzert. Um mich herum aber wenig Gesang. Das blieb das ganze Konzert so. Vielleicht lag es aber auch daran, dass man direkt vor den Boxen kaum noch etwas anderes hren kann.

- Fisch im Netz: Herbert kam vom Steg mal wieder bei uns vorne zu Besuch und gestikulierte in den Backstagebereich. Dann verkndete er mitten im Lied: "3:1 fr Dortmund". Guckte beim Zurckgehen wieder Backstage - schttelte den Kopf und schaute unglubig in meine Richtung: "Fr Wolfsburg?!" Und ich wei gar nicht so recht, ob ich das nun gut oder schlecht fand, dass er mitten im Lied Fussballergebnisse abfragt... Vor allem hat er zum 1000. Mal anstelle von Seltsame Ruhe... mit Ich trume laut in elektrischen Abgrnden... die erste Strophe verhaun. Allerdings bevor er Fussball gucken war. Aber so charmant wie er sich in der 2. Strophe bei Ich trume laut wunderte: "Schon wieder!"

- Ich wei nicht mehr wann, aber bei einem Umbau (im Mittelteil?) stand dann sein Mirkostnder am Steganfang und er luft dahin und plappert los- obwohl kein Mirco drauf war. Hat er aber souvern berspielt als ihm eins gereicht wurde und so getan als ob nichts wr. Ich hab gelacht!

- Herbert kommt zum ersten Zugabenblock ewig nicht wieder. Dann ist er endlich wieder da und erzhlt, dass er ja das erste Open Air spielt und nicht sicher war was er anziehen soll. Er ist auch tatschlich obenrum umgezogen und trgt jetzt nur noch eine Strickjacke statt "richtiger" Jacke. Sagt aber, dass er deshalb jetzt erstmal lange vor dem Spiegel stand, um sich zu bewundern. Und Stefan vor mir fllt fast um vor Lachen

- berhaupt macht die Band (besonders Stefan und Norbert) mir an diesem Abend die grte Freude. Herbert ist natrlich stndig unterwegs und viel auf dem Szeg, wo ich ihn nur von hinten sehen kann. Dafr kann ich aber die dieversen Absprachen der Band besser beobachten. Alle um mich herum sind den ganzen Abend stark Herbert fixiert und drehen sich dann immer von der Bhne weg, wenn er auf den Steg geht. Ich glaube das ist manchmal ganz schn komisch, wenn die Band nur noch Rcken vor sich hat. Und Herbert kann ich dann ohnehin auch kaum sehen, da seh ich auf dem Monitor vor mir auch mehr von ihm.

- Herbert verzieht bei Morgen auf einmal geqult das Gesicht und stellt das Singen ein. Dann niet er in sein Handtuch singt weiter und lchelt etwas verschmt

- Kinder an die Macht war grandios, einfach weil er es selten spielt und es endlich Abwechslung bot. Ich habe mir heute frh den Kopf zerbrochen was er dafr aussortiert hat, es fiel mir nicht ein. Also habe ich nachgeguckt Ich dreh mich um dich so sehr liebe (eigentlich 100mal mehr als Kinder an die Macht) habe ich es gestern nicht vermisst. Vielleicht weil ich es schon so oft live gehrt habe.

- Auch der Mambo kann mich live immer packen - so auch gestern. Schade, dass es Ich bin fr Dich da nicht ins Programm geschafft aht. Hier war aber auch die Probe schon herrlich. Herbert spielt ein bichen, sagt dann: "Ich brauch den Text!" und spter dann noch - als er mutmalich gebeten wird noch etwas zu ben - "nein - ich kann das!"

- Flugzeuge im Bauch kann man in der aktuellen (schnen, anderen) Version eigentlich auerhalb von Chorus in meinen Augen nicht mehr mitsingen. Hier kam mir zugute, dass das Publikum um mich herum eher schweigsam war. Akustisch ein Genuss ! Sehen konnte ich aber nur auf der Leinwand bzw. Stefan, der das ganze auch per Gitarre begleitet (ab dem 2. Teil).

- Hoopie-Snoopie-Remix ohne Konfetti und Diskokugel ist nur halb so schn. Irgendwie hat es mich nicht mehr richtig gepackt.

Alles in allem ein grandioser Abend, aber das war bisher eigentlich jedes Konzert von Herbert. Irgendwie ist alles egal -Setlist, Bhnenbild, Versinger, Outfit - ich habe noch jedes Konzert geliebt und will immer mehr .
Die nchsten Male (es gibt fr mich wohl nur noch 1x Bochum von dieser Tour !
Der Heimweg lief auch gut nur die Nacht war unruhig. Mir geisterte aber leider nicht Herberts Musik sondern Balbina durch den Kopf. Fiese Ohrwrmer mit Haken, die sich festsetzen... Ich muss was gegen das Nichtstun tun... Oh nein!
146.

Hennes

1 Tag danach
Wie ich es in dem ein oder anderen Livebericht zu den Hallenkonzerten schon erwhnte, die Stimmung in den Hallen war einfach kaum zu berbieten.
Das ist aber eigentlich auch der einzige Kritikpunkt am Konzert selbst, welches stattdessen mit einigen kleinen Momenten aufgewertet wurde (ausfhrlicher wie immer in meinem Blog).

Die etwas nervige An- und Abreise haben den Eindruck etwas getrbt, aber dafr kann das Konzert an sich ja nix.
Der Eindruck nach Hamburg, dass sich bei dieser Tour ein Sttigungsgefhl einstellen knnte, verschwindet jedes Mal mehr.
147.

Stck vom Himmel

1 Tag danach
Konzertbericht: Hier
Bildergalerie: Hier
148.

Vollmondpetra

1 Tag danach
BONNER RHEINAUE - oooh, wie bist du schn (ein wirklich schnes Ambiente)
- bei der Fangemeinde nur ganz schwach, vereinzelt hrbar, aber ich hab's auch nicht wirklich vermisst. Herbert, als er 3 x die Bhne verlie, gab Zeichen in Form von NICHT LOCKER LASSEN, BIS GLEICH, WEITERKLATSCHEN

... aber bevor ich JETZT vor innerer Anspannung platze, muss ich erst mal loswerden, wie sehr mir dieses 1. DAUERND JETZT-OpenAir gefallen hat - also raus damit:
DAS BLUMENWIESEN- KONZERT war sowas von HAMMER!!! Die Location, das Wetter (Sonne pur, als Herbert die Bhne betrat), die Stimmung ... ALLES!

Der Einlass war zwar eine Stunde spter, als vorhergesagt - aber war problemlos trotz groer Bauzune ... C'est la vie, - was spielt das schon fr eine Rolle -
man hat Zeit und Herbert's berraschender soundcheck mit Kinder an die Macht, Mambo, Fr dich da ... was fr eine wunderbare Entschdigung, oder?
Im Stehbereich angekommen, waren im "Front of Stage-Teil" erste Reihe Steg und Bhne schon belegt, deshalb fiel meine Platzwahl auf den 1. Wellenbrecher mit guter Sicht nach vorne und zum Steg. Ich find's immer optimal, wenn man was zum Anlehnen und Jacke aufhngen hat.
Verbesserungsvorschlag:
Wellenbrecher sollte man umdrehen, so htte man die Mglichkeit ca. 30cm grer zu sein

BALBINA spulte souvern ihr Programm ab - sehr beeindruckend ... spter sah man sie auch noch in burschikosem Outfit mittendrin im Publikum

Zum Konzert wurde schon sehr viel geschrieben, deshalb fass' ich mich kurz

Mit Herbert kam und strahlte Frau Sonne! Ein traumhaft genialer Konzertabend mit einem wunderbar gelaunten Herbert und drei kleinen berraschungen ... HERRLICH !

Hier ein zwei Eindrcke

YouTube Video anschauen

YouTube Video anschauen
149.

ducchessina

1 Tag danach
Hallo,

ich war auch in Bonn dabei (und vorher in Kln) und mchte gerne auch meine Meinung zum Konzert los werden.
Ich war zum Einlass da und stand auch relativ weit vorne links vor der Bhne.
Vorab: Ich kenne Balbina schon unter ihrem "alten" Namen und fand da die Musik auch schon gut, aber jetzt macht sie was vllig anderes. Mir gefllts. Leider stand ich in einer Ecke, in der die Leute sie belchelt bis ausgelacht haben, was mir irgendwie Leid getan hat. Natrlich bekommt sie das nicht mit und wie ich gelesen habe, hat Herbert ihr auf den Weg gegeben ihr Ding durchzuziehen und sich ein dickes Fell zuzulegen. In Kln wirkte sie deutlich nervser auf mich, kann aber auch tuschen.
"Kinder an die Macht" und "Mambo" waren eine coole berraschung, womit ich wirklich nicht gerechnet htte. Fr mich htte "Chaos" den Abend perfekt gemacht, aber da kann ich wohl noch lange drauf warten
Ich hatte das Gefhl, dass das Publikum etwas lahm war und mir kam es so vor als wre es bei "Zeit, dass sich was dreht" am lautesten gewesen. Warum nur?
Herbert hat wie gewohnt eine sehr gute Show gespielt, aber irgendwie vermisse ich den Bhnenaufbau wie bei Schiffsverkehr. DAS war mal echt eine tolle Bhne. Was ich in Bonn gut fand war, dass live mitgefilmt wurde und man zwischendurch Herbert auf Leinwand sehen konnte samt Band im Wechsel. Seine Anekdoten sind erfrischend und sein Humor erst
Gegen die Songauswahl habe ich rein gar nichts einzuwenden; nur "Chaos" fehlt mir einfach sehr
150.

Juni08

2 Tage danach
Ich war auch und es gibt auch nicht mehr viel zu schreiben, was ihr nicht schon geschrieben habt. Die Stimmung war gemischt, ich denke viele sind vor allem wegen den alten Sachen da. Das neue Album kennen immer die wenigsten, so mein Gefhl.

Beeindruckend das so eine Menschenmasse auch mal ruhig sein kann, wenn es sein muss.
Er erzhlte kurz von seinen Anfngen in Bonn, in der "Jazz Galerie".

Das Kleid von Balbina fand ich sehr gewhnungsbedrftig.

Den Soundcheck habe ich leider nicht mitbekommen, musste aber eine Weile auf Einlass warten. Einen guten Platz am Stegende gab es dieses Mal auch. Guter Blick auf Herbert und Band.

Ich habe mich gefreut, das er Kinder an die Macht gespielt hat und berrascht das einige auch darauf vorbereitet waren und Gummibrchen dabei hatten. Mambo als "Zugabe" natrlich auch klasse. Die Currywurst wurde auch gefordert, er hat es aber abgelehnt.

Flugzeuge im Bauch hat mir richtig gut mit Kontrabass gefallen und schn die Papierflieger.

Wenn ich mir fr mein nchstes Grnemeyer Konzert etwas wnschen kann, dann ist es Fernweh und Kopfhoch tanzen! Dann kann er auch Zeit das sich was dreht rauslassen, aber das wird er nicht. Ist wie Bochum, seit 2006 Pflichtprogramm, wollen die Leute hren und da war die Stimmung auch am Besten. Wurde auch whrend der Zugabenpausen durch die Fans weitergesungen.

--
Was mir gar nicht gefllt und ich hoffe der Veranstalter liest hier mit, sind die Bier/Fressbuden, die Mitten im Stehplatzbereich stehen!! Schlimm genug, das die Technik so nah an der Bhne stehen muss und so unheimlich viel Platz fr die Zuschauer dahinter wegnimmt. Ich kann ja verstehen das sich so ein Konzert rechnen muss und ich bin sehr froh das es in der Rheinaue endlich mal wieder ein groes Konzert gab und dann auch noch Herbert. ABER das geht nicht!!
Ich bin schon von den mobilen Bierausschenker genervt, die whrend des Konzerts einem vor der Nase rum herlaufen!
Etwas Positives zum Catering, es gab mal kein Becks, sondern Frh Klsch!

Daumen hoch fr die Extra Rollstuhlfahrertribne!

Jetzt ist es doch noch lnger geworden.
151.

Vollmondpetra

2 Tage danach
... ein guter Bericht und tolle Bilder im General Anzeiger

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le1644191.html
152.

Olafinho

3 Tage danach
...lustig war ja unsere Anreise. Wir liefen ber die Konrad-Adenauer-Brcke und Herbert kam uns mit seinem Manager auf dem Fahrrad entgegen und hat uns fast umgefahren Ist wohl noch kurz zum Kameha rber und hat sich frischgemacht.

Wir waren spter dann (leider) auf der VIP-Tribne. Dort fand ich den Sound nicht so prickelnd, wie er offenbar im Stehbereich war. Getrbt wurde das Konzert auch von zwei - dank Gratis-Wein - immer breiter werdenden Klschen Mdels, die am Schluss einfach nur noch den Text mitgebrllt haben.

Nun denn, selbst Schuld, ich weiss, aber aus der Ferne angereist (CH) kennt man halt die lokalen Gegebenheiten nicht so gut. Der Beinahe-Zusammenstoss mit Herbert hat dann das ganze doch noch etwas aufgeheitert.

Bis Bochum
154.

Vollmondpetra

9 Tage danach
Kinder an die Macht
YouTube Video anschauen

YouTube Video anschauen
Mambo
155.

castello

14 Tage danach
ich kann mich nur anschliessen bonn war einfach genial ein wundervoller abend mit herbert nachdem wir uns die zeit im biergarten berbrckt haben ging es dann endlich los und es war einfach wundervoll herbert gut drauf band super und set liste auch genial ein gelungener abend nun freuen wir uns auf schalke

glck auf
156.

Vollmondpetra

39 Tage danach
... noch ein Nachtrag

*Fisch im Netz*
YouTube Video anschauen
157.

micha1981

39 Tage danach
Dann sollte mein viertes Video aus Bonn aber auch nicht vergessen werden, das fhlt sich sonst so vernachlssigt

YouTube Video anschauen

Deine Meinung!

Um deine Meinung zu dieser News abzugeben, musst du angemeldet sein. Du kannst dich entweder als bereits registrierter Benutzer hier anmelden oder dich als neuer Benutzer registrieren.