Die Setlist des Konzerts

  1. Unter Tage
  2. Wunderbare Leere
  3. Fang mich an
  4. Unser Land
  5. Uniform
  6. Bochum
  7. Schiffsverkehr
  8. Stück vom Himmel
  9. Männer
  10. Was soll das
  11. Vollmond
  12. Neuer Tag
  13. Flugzeuge im Bauch
  14. Der Weg
  15. Roter Mond
  16. Fisch im Netz
  17. Musik nur, wenn sie laut ist
  18. Mensch
  19. Alkohol
  20. Bleibt alles anders
  21. Morgen
  22. Ich dreh mich um dich
  23. Zeit, Dass Sich Was Dreht
  24. Land unter
  25. Einverstanden
  26. Demo (Letzter Tag)
  27. Halt mich
  28. Feuerlicht
  29. Fang mich an (Remix)
 

396 Kommentare zum Konzert

Alle Kommentare findest du im Forum. Hier die neuesten 20.

377.

Hamsterbacke

1 Tag danach
Guten Morgen!Es war ei Hammer, hammer geiles Konzert. Diesmal haben sich Herbert und Band bertroffen. Schade nur das ich nix posten konnte .
378.

sidekick

1 Tag danach
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Tobi - Stck vom Himmel - fr seine unermdlichen WhatsApps und auch am JJ fr die kurzen Lageberichte. 😊
380.

hanussen111

1 Tag danach
Ich hab gestern vergessen zu fragen obs Fotos vom Merchandising-Stand gibt! wie sehen die T-Shirts aus??
381.

Hennes

1 Tag danach
Siehe hier

http://groenemeyer.merkando.de/
382.

Blo geliebt

1 Tag danach
Ich bin eigentlich immer noch sprachlos was Herbert & Band gestern Abend abgeliefert haben. Wahnsinn.
Das toppt meiner Meinung nach die Schiffsverkehr-Tour. Die neuen Songs kommen wunderbar rber. Das Set ist klasse zusammengestellt. Alleine wegen Fisch im Netz und den Fang mich an Remix zum Schluss bin ich ihm unfassbar dankbar. Einverstanden klingt in der Live-Version ebenfalls groartig, dazu muss man sich einfach bewegen. Heute Abend geht's weiter. Von mir aus nur noch so!

Merch: Leider kein Foto. Es gibt neben zahlreichen Dauernd jetzt-Artikeln wir Shirts, Pullis auch Mensch-, Sprnge- oder Bochum-Shirts.
383.

Dede0886

1 Tag danach
"Unter Tage" als Opener... unfassbar geil! Htte ich im Leben nicht mit gerechnet... ich glaube JJ hatte es irgendwo schonmal spekuliert!??

Gerne mal Berichte darber, wie das so ankam. Mit dem Chor etc. kann das doch schon die erste 'Gnsepelle' geben!?

VORFREUDE!
384.

Hennes

1 Tag danach
Jops,100 Punkte fr JJ

Und so wie es n-tv beschreibt mit "aus dem Dunkeln ins Licht" auch brenstark umgesetzt offenbar.
385.

perlentaucherin

1 Tag danach
Das war ein rundum gelungener Tourauftakt!

Eine tolle Liedauswahl mit einer Mischung aus alt und neu. Insbesondere fand ich schn, dass die Reihenfolge neu zusammengestellt wurde und es nicht nur ein Austausch von Liedern war so wie von "12" auf "Schiffsverkehr".

Die Leinwandshow ist teilweise direkt spektakulr und kommt in der dunklen Halle super rber (im Stadion geht vermutlich der ein oder andere Effekt verloren).

Mein absolute Highlight war der "Fang mich an" Remix zum Abschluss. Zusammen mit den riesen Massen an Konfetti war es einfach nur groartig und meiner Meinung nach das perfekteste Konzertende das er bisher hatte.
386.

Stck vom Himmel

1 Tag danach
Sehr gerne .
387.

GlitzerndesMeer

1 Tag danach
Freut mich ja total, zu lesen, dass er nicht mit "Zur Nacht" das Konzert beendet hat
388.

vinto

1 Tag danach
Kann man sagen, dass das Album "Schiffsverkehr" von hchster Stelle abgewatscht wurde?
389.

Elli

1 Tag danach
Nun kommt noch das Abschlussgruppenfoto
Danke an alle
Anhang 8738
390.

beenie

1 Tag danach
Sooo, wieder zurck aus Chemnitz mal ein paar Eindrcke meinerseits (ich versuche es halbwegs sortiert und mit kleineren, persnlichen Highlights ):

ES WAR UNFASSBAR SCHN!! Echt genial, tolle Bhne, schlicht mag ich sowieso lieber, und was Herbert und Band abgeliefert haben, war einfach erste Sahne. Und, weil die Frage aufkam und, glaub ich, noch nicht beantwortet wurde: Ja, Frank Kirchner war dabei.

Aber von vorn: Zunchst: Wir hatten super Pltze in der ersten Reihe, rechts wo der Steg auf die Bhne trifft. Genau vor der Konfettikanone.

Ich fand Balbina recht witzig, jedenfalls besser als erwartet. Man hat sie tatschlich schlecht verstanden. Das lag aber nicht an der Akustik, sondern an ihr und am Mischen. Herbert hat man jedenfalls gut verstanden.

Dann der Opener mit Unter Tage, das war der erste Gnsehautmoment: Alles stockfinster, der Chor ertnt und alle kommen nacheinander mit Stirnleuchten rein. Richtig genial. Unter Tage war zwar bis dato nicht so mein Liebling, aber das hat mich dann doch berzeugt. Dann eben ein recht langer Block aus neuen Stcken, sehr schn, hat Spa gemacht, trotz Wadenkrampf bei Fang mich an.

Nchstes Highlight: Das Steigerlied (das ich sowieso liebe) und Herberts Begeisterung darber, dass das Publikum sogar die zweite Strophe kannte, sehr schn. Dann whrend Bochum, an der Stelle, an der er gern die Heimmannschaft des Ortes einbaut, er nicht drauf kam, wer in Chemnitz spielt und den normalen Text gesungen hat. Das war so niedlich, man hat die Rdchen fast rattern hren.

Kurzer Schock: Halt mich und Bochum wurden nicht zusammengespielt. Ich dachte: NEIN, er kann doch nicht Halt mich raushauen. Hat er ja auch nicht. Zum Glck.

Das Medley fand ich super. So bringt man die "Gassenhauer" zeitsparend und trotzdem schn unter. Das gab's ja schonmal so hnlich.

Das kleine Set auf der Bhne im Publikum war auch toll und absolut Gnsehautverdchtig. Die Version von Flugzeuge im Bauch war klasse, vor allem der tolle Kontrabass, der zum Einsatz kam und diese Momente, in denen man nur das Publikum gehrt hat, sooooo schn.

Dann zurck auf die Hauptbhne und es gibt Fisch im Netz. Das war ein grandioser Moment, damit htte ich nicht gerechnet und umso grer war natrlich die Freude. Haach, das Lied ist einfach wunderbar.

Bevor das jetzt zum Roman ausartet, halte ich mal lieber inne und versuche den Rest kurz zu fassen: Die Zugabenblcke waren toll und auch die Stcke dafr gut gewhlt. Etwas schade finde ich, dass Ich lieb mich durch und Pilot nicht gespielt wurden, auf Lw und Verloren konnte ich gut verzichten. Aber vielleicht werden die ja eventuell abwechselnd mit irgendwas anderem gespielt.

Den Abschluss mit dem Hoopieshnoopie-Remix fand ich jetzt zwar etwas bld, ich mag's lieber ruhiger, aber immerhin: der Knalleffekt war da (besgate Konfettikanone ) und es sah auch echt toll aus.

Alles in allem war und bin ich noch immer begeistert und freue mich nun noch viel mehr auf Leipzig und bin gespannt, was sich an der Setliste noch ndert und welche Zugaben vielleicht ausgestauscht werden oder was auch immer. Hach, schn!

Schnen Tag noch euch allen und fr heute Abend schon mal an dieser Stelle viel Spa, an anderer sehen wir uns ja auch noch wieder.

Lisa/beenie
391.

bochum

1 Tag danach
Beginn im Finsteren mit Stirnlampen gabst schon mal. War das 1988? War wohl auf der - Tour, oder?Ich fand das damals wunderschn. Wer kann sich auch daran erinnern?
392.

vinto

1 Tag danach
Ich meine 1992, Chaos
393.

KHB1

1 Tag danach
Oh Mann, was soll ich noch gro sagen. Es ist schon alles gesagt, was gesagt werden muss.

Eigentlich stand Chemnitz gar nicht auf meiner Liste, wurde aber glcklicherweise berredet und ich bin dankbar, dass ich mich habe berreden lassen. Um es kurz zu machen: Montag Karte organisiert, Weg nach Hause (der Dank geht an Conny, die mich mitgenommen hat! ) und alles was gemacht werden muss.

Balbina hat sich im Laufe ihres Auftritts entwickelt, aber leider war sie weniger gut zu verstehen. Das Outfit erinnerte mich etwas an Mutter Flodder.

Markus meinte vorher, wir sollten uns berraschen lassen und ihm gefllt die Show sehr. Der Opener war unerwartet, dann ging es Schlag auf Schlag mit wenig Zeit zum Erholen. Der Balladenteil samt den bergngen dahin war gut gelst.

Am meisten hat mich Schiffsverkehr und Fisch im Netz berrascht, ich htte nie erwartet, dass er das nochmal spielt. Passt aber wunderbar und heizt die Stimmung an.

Die Zugabenblcke waren sehr wunderbar abgestimmt und "Halt mich" ziemlich am Ende ist einfach nur schn!!!

Es gibt auch Lieder, die er weglassen kann, "Der Weg" kann raus, die Zeit ist vorbei, und "Flugzeuge im Bauch"... Die Version hat was aber naja...

Ich wnsche Euch allen auf den nchsten Konzerten viel Spass!
394.

JJ

1 Tag danach
Am 3.1. habe ich im Thread bers gesamte Album mich etwas ber Unter Tage ausgelassen:

Wenn man mal davon absieht, dass ich in meiner Vision Chorsnger und Grubenlampentrger vertauscht habe, ist das schon ziemlich unheimlich, vielleicht mit am meisten fr mich, der ich da stand und als dann noch niemand auf der Bhne stand und tatschlich aus dem Nichts "Unsere Sonnen werden steigen" erklang, eigentlich ja genau der Anfang, den ich mir seit Anfang des Jahres ausgemalt habe, war ich dann doch einen Moment perplex. Und wie dann von beiden Seiten eine Lampe nach der anderen auftauchte, huaaah, das hat sich bis zum jngsten Tag eingraviert.

Den nchsten erlsenden gewaltigen Glcksmoment gabs dann bei Unser Land, als Frank auf die Bhne stieg. Ich hatte ernsthafte Sorge, er wrde vielleicht diesmal fehlen, aber dem war glcklicherweise nicht so.

Hach, ich wrde zu gern noch so viel mehr schreiben, aber mein zeitlich begrenztes Budget schrnkt den Plan ungemein ein. Mit der Liederauswahl war ich zufriedener als ich geahnt htte, von Dauernd jetzt wurde bis auf Verloren alles gespielt, was ich wichtig finde und was in Hamburg fehlte (Der Lw, Ich lieb mich durch und Pilot kann er meinetwegen gerne weglassen), mit Ich dreh mich um Dich oder gar Fisch im Netz htte ich im Traum nicht gerechnet. Den 4er-Block auf der Mini-Bhne fand ich geschickt eingebaut, whrend des Rbergangs lief ausschnittsweise ein nicht sehr bekannter Remix von Bleibt alles anders, am Ende war auch kurz der noch nicht ganz ausgereifte Text zu hren, bei der BAA-Tour lief das ganze (nur instrumental) auch als Intro, aber so ein Intro-Recycling ist ja nicht selten (siehe Stand der Dinge oder wie das Intro der Mensch-Tour 2007 das 1. Lied der Clubtour und das 1. Lied der Mensch-Tour zur Intro 2012 wurde); zwischen Bochum und dem Medley (das ein ganzes Stck unelegantere bergnge aufweist als das von der Chaos-Tour) wurden kurz und bndig (der Pessimist wrde sagen stiefmtterlich) die beiden Vorgngeralben abgehakt, bot sich auch an wegen Marks Minischlagzeug, ich denke, die Schiffsverkehr-mehr-als-12-Mger werden dadurch vielleicht wenigstens ein bisschen vershnt, in Hamburg schiens noch anders.

Am Freitag will mich mal bemhen, einen richtigen Konzertbericht zu schreiben (nach meiner Definition), aber ein Detail will ich noch unterbringen, weil es so vllig ungewhnlich war: Bei Feuerlicht singt Mark den Chor lauter eingestellt als Jakob und Stephan (und Alfred?) und whrend zu den warmen Unterwegs-Gitarren-Klngen der Chor die Klangkulisse flutete, hob Norbert ein Mikrophon vorm Schlagzeug auf und sang auch mit - normalerweise kennt man ihn ja nicht so als den groen Snger.
395.

JJ

3 Tage danach
Da niemand in der Zwischenzeit etwas hierhin geschrieben hat, sieht es nun so aus, als htte ich 2 Beitrge direkt hintereinander hingeknallt.

Chemnitz am vergangenen Dienstag war mein 1. Konzert berhaupt in Sachsen, und daher mchte ich kurz die Gelegenheit nutzen, all das niederzuschreiben, was mir an Sachsen im Allgemeinen und an Chemnitz und Leipzig (dort musste ich auf den Zug warten) im Speziellen, sowie an einzelnen ausgewhlten schsischen Mitmenschen im Bahnhofsbereich, im Polizeibereich und im Wartebereich des Konzerts gefallen hat:

So, ich hoffe, dass ich die Fortsetzung des Konzertberichts annhernd auch so umfangreich hinbekomme:

Nachdem, was ich von den Umstehenden grob aufschnappen konnte, 18:30 Uhr als Einlasszeit propagiert worden war, war ich gegen 18:12 Uhr sehr berrascht, dass es dann pltzlich los ging, hatte auch die Karte noch gar nicht griffbereit, weil ich im wahrsten Sinne des Wortes berrumpelt wurde; dem Gekreische von der gegenberliegenden Einlassseite entnahm ich, dass ich nicht der einzige war, der nicht direkt auf einen sofortigen Anlass eingestellt war. Auf eine Taschenkontrolle wurde vllig verzichtet und aufgrund der etwas unklaren Situation, wo die Bhne enden sollte, schienen manche nicht ganz im Bilde, wo sie sich platzieren sollten, ich berblickte die Situation, hatte mir aber so eine oder eine hnliche Bhne auch bereits ungefhr ausgemalt und erblickte eine kleine Stelle zwischen Mischpultbereich und Absperrung, ber die ich galant hinwegsprang, um mich dann an einen der letzten freien Pltze am Laufsteg zu begeben, wo ich von einer flchtigen Bekanntschaft aus dem Forum gebeten wurde, mich untersttzenderweise besonders breit zu machen.

Sehr frh schon sprangen mir 2 Dsen neben dem Laufsteg ins Auge, von denen ich nicht sicher war, ob sie Rauch verschieen sollen (fand ich eher unwahrscheinlich, weils da dezentere Mglichkeiten gibt) oder Kleinkram, im Laufe des Abends fand ich, sie wrden wahrscheinlich Mambo-mig zum Ende hin genutzt.

Irgendwann dann betrat Balbina die Bhne, bedankte sich mehrfach und gab ihre Lieder zum besten. Beim ersten bin ich mir sicher, sehr oft "Montag" verstanden zu haben, in einem anderen "Das Jetzt ist jetzt" und vielleicht werde ich morgen auch ein, zwei andere Stcke glauben wiederzuerkennen. Ich fand sie gar nicht mal so schlecht, sie trug auch ein ansprechendes Outfit (sah aus wie ein zweigeteiltes bauchfreies Kleid, dessen Unterteil raushngende "Hosen"taschen hat), ich hab auch tchtig mitgetrommelt, da gab es schon andere Voracts, die ich deutlich weniger ansprechender fand.

Dann endlich wurds nach einer Wunderbare Leere-ARD-Begrung und noch etwas Gedudel dunkel und Annherung setzte ein und ich fieberte sehnlichst drauf hin, dass es endlich losgeht. Wie im Beitrag drber und Anfang des Jahres schon erwhnt, fand und finde ich Unter Tage den perfekten Erffner von Dauernd Jetzt. Wunderbare Leere schloss sich wunderbar an und im Gegensatz zu den letzten Touren ist es dieses Mal das 3. Lied, das zur Laufstegeroberung dient. Unser Land machte sich wie auch schon letztes Jahr in Hamburg an 4. Stelle recht gut, dieses Mal glcklicherweise mit Frank und da dachte ich dann, wrden langsam ltere Stcke gespielt.

Aber weit gefehlt, dieses Mal sinds 5 neue Stcke am Stck und im Vergleich etwa zur 12-Tour gelingt es dieses Mal, gleich mit auch 5 Knallern loszulegen, vor allem die 3 mit U sagen mir sehr zu, es ist fast bedauerlich, dass sie schon so schnell verbraucht sind.

Bochum hat mich dann berrascht, hatte ich doch gedacht, dass Halt mich und Bochum eine Dauerehe eingegangen wren. Aber dem ist diesmal nicht so und ich glaube, die Entscheidung wird sich am Ende der Tour nicht zwingend als falsch erweisen.

Schiffsverkehr hat mich dann auch eher berrascht, weil es mir in Anbetracht der uerst Schiffsverkehr-armen Schiffsverkehr-Tour und dem Konzert in Hamburg nicht selbstverstndlich schien, dass berhaupt was mitgenommen wird. Diplomatisch und pragmatisch fand ich dann die Entscheidung, Stck vom Himmel nachzulegen und am Ende war ich erleichtert, dass es von 12 kein weiterer Titel geworden ist. Jetzt erst fllt mir gerade auf, dass es uerst selten vorkam/vorkommt, dass 3 Aushngesongs ihrer jeweiligen Alben am Stck laufen.

Vor 4 Monaten habe ich im Setlist-Thread schon mal ber ein mgliches Medley sinniert, einer meiner Vorschlge trifft zu 2/3 zu. Mit Vollmond so sehr frh im Set htte ich nicht gerechnet, ich glaube, es ist ein Gewinn fr die Tour, weil ich es irgendwann schon richtiggehend unangenehm fand, es immer so extrem am Ende zu hren. Wer wei, vielleicht gibts ja auch so Stiesel, die demnchst Vollmond hren und sich dann denken "Oh, ist jetzt schon Schluss?" Und wenns dann dunkel wird und die Band die Bhne verlsst, vielleicht gehn dann manche (aber wenn sie schon in Chemnitz geblieben sind, werden sie auch anderswo bleiben).

Als die pltzliche Pause eintrat, dachte ich mir, nun wird wohl die kleine Bhne weiter hinten genutzt, aber ein Groteil des Publikums wirkte doch sehr berrascht. Ich hatte am ehesten mit Halt mich gerechnet, mit Neuer Tag und Flugzeuge im Bauch eigentlich erst spter, und mit Der Weg eigentlich gar nicht mehr. Die Neu-Arrangierung steht Flugzeuge im Bauch sehr gut zu Gesicht, die Inszenierung ber die ganze Halle hinweg gefiel mir auch und der Winzflgel und der Kontrabass sahen nebeneinander fast irgendwie putzig aus. Es wurde brigens vorab dazu gesagt, dass in der Halle frher mal Flugzeuge gebaut wurden. Falls demnchst wieder vom Land der Ingenieure die Rede ist (was ich fr Kopf hoch, tanzen viel passender gefunden htte), wird sich das vielleicht in manchem Kopf vervollstndigen zum Land der Ingenieure und Selbstmordpiloten, ich frag mich auch, ob die Angst vor Verrissen in ebendiese Richtung zu gro ist und Pilot deshalb (noch?) nicht ins Set bernommen wurde.

Roter Mond wurde wieder als Lied ber eine Fahrt bers Mittelmeer angekndigt, auch wenn die Meinungen dazu auseinandergehen, was durch die Nhe zu Der Weg absolut nicht entkrftet wird. Vielleicht sieht man deshalb auf der Leinwand einen in Zeitlupe schwimmenden Elefanten, quasi als Beweis fr den Bezug zur Meeresberquerung von der Sahara aus. Norbert, der dabei auf dem Hocker am Laufstegende sa, ist sehr kurz davor noch zum Schlagzeug gespurtet, warum, ist mir nicht berliefert, und nahm dann auf dem von Jakob beim FiB-Solo vorgewrmten Hocker Platz. Frank hat den Ausklang brigens untermalt und dann etwas abrupt wirkend verlie Herr Grnemeyer die Zusatzbhne noch whrend des laufenden Lieds und lie sich zwischen Ingo Mertens und Harald Bullerjahn zum Laufsteg zurckgeleiten, den er bestieg um dann ohne Ankndigung mit Fisch im Netz weiterzumachen (dieses Mal ohne Schellenkranz).

Mmh, ich hatte gehofft, wenigstens den Hauptblock heute fertig zu kriegen, aber die nchsten Wochen werde ich sowieso gezwungen sein, einige Abstriche zu machen, daher unterbreche ich meinen Chemnitzer Bericht hier jetzt und will ihn demnchst fortsetzen, hoffentlich, ohne ihn mit Hamburg zu vermengen!
396.

grenzwertig

4 Tage danach
chemnitz war ein wrdiges erffnungskonzert mit einer klasse leistung von herbert und band. bin froh, dabeigewesen zu sein .

zur setlist usw. wurde schon viel geschrieben, will nicht so sehr ins detail gehen. zum glck blieb uns fisch im netz aus der blick zurck-zeit erhalten. schade um ich lieb mich durch und pilot. danke fr unter tage ganz vorn. der hoopie-doopie war clever bearbeitet und somit ein vergngen.

beim drumherum jedoch hatte ich pech in chemnitz bzw. es stimmte wohl einiges nicht. es war kein wc erreichbar beim einlass, die akustik in der halle bzw. diverse soundeinstellungen lieen wirklich zu wnschen brig, aber am schlimmsten waren
dreiste drngler die mit allen mglichen ausreden und tricks versuchten, andere auf dem weg nach vorne zu berholen.

wir hrten z.b. von angeblichen kreislaufschwchen (daher muss man sich natrlich ganz vorne an der grabenabsperrung anlehnen, obwol man eigentlich reihe zwei steht/sitzt usw.), es wurde dorthinein geschoben und sich gezwngt, wo offensichtlich berhaupt kein platz mehr war. in meiner nheren umgebung gab es drei solcher leute, sehr bedauerlich und traurig.

am traurigsten war es, jemanden aus diesem forum hier zu beobachten der lssig um ca. 15:00 uhr am einlass erschien und sich nach und nach unter mehr oder weniger cleveren ausreden weiter nach vorne begab, sich offenbar nicht dabei schmte und dem auch die kommentare der umstehenden egal zu sein schienen. beim konzert dann steht man wundersamerweise reihe eins und hat sich ca. fnf stunden wartezeit eingespart und all diejenigen, die vor einem da waren um ihren einsatz betrogen. dann steht man da und singt und tanzt versonnen und beipflichtend mit zu herberts texten von mitmenschlichkeit und wrde...hundert punkte!

Deine Meinung!

Um deine Meinung zu dieser News abzugeben, musst du angemeldet sein. Du kannst dich entweder als bereits registrierter Benutzer hier anmelden oder dich als neuer Benutzer registrieren.