Die Setlist des Konzerts

  1. Sekundenglück
  2. Bist du da
  3. Und immer
  4. Kopf hoch, tanzen
  5. Taufrisch
  6. Schiffsverkehr
  7. Bochum
  8. Männer
  9. Was soll das
  10. Vollmond
  11. Der Held
  12. Mein Lebensstrahlen
  13. Halt mich
  14. Warum
  15. Stück vom Himmel
  16. Alkohol
  17. Immerfort
 

52 Kommentare zum Konzert

Alle Kommentare findest du im Forum. Hier die neuesten 20.

33.

mambo

2 Tage danach
Hier ist die komplette Setlist
0. Intro
1. Sekundenglck
2. Bist du da
3. Und immer
4. Kopf hoch, tanzen
5. Taufrisch
6. Bochum
7. Mnner
8. Was soll das
9. Vollmond
10. Der Held
11. Mein Lebensstrahlen
12. Halt mich
13. Flugzeuge im Bauch
14. Stck vom Himmel
15. Fall der Flle
16. Doppelherz / Iki Gnlm
17. Mensch
18. Alkohol
19. Bleibt alles anders
20. Morgen

1. Zugabe
21. Der Weg
22. Zum Meer
23. Musik, nur wenn sie laut ist

2. Zugabe
24. Warum
25. Lebe mit mir los
26. Demo, letzter Tag
27. Ich dreh mich um dich
28. Immerfort
34.

Hamburger

2 Tage danach
Moin,
immer noch geflashed von gestern.... Trotz - oder gerade wegen ? - einiger "Patzer" - tolle Stimmung von Anfang an, Herbert schien es zu geniessen - wir sind noch total im Rausch.....
Und die Location bot sich ja auch an, den ein oder anderen Ausflug ins Publikum zu machen..... Einfach herrlich.....
35.

Hamsterbacke

2 Tage danach
Mambo: Dankeschn fr die Setlist
36.

4630 Bochum

2 Tage danach
Sorry das ich mich nicht gemeldet habe!!

Kurz vor Konzert Handy Display kaputt!!

Ging nix mehr...

Oh Man
37.

astroflex

3 Tage danach
Lebe mich ins Lot
38.

JJ

3 Tage danach
Ich war ber einiges, was vorgestern geschah, relativ berrascht und mchte kurz ein paar Gedanken niederschreiben.
Vorm Einlass redete ich mit jemandem, der am Vorabend vor Ort war, aber nicht als Nachrcker reingelassen wurde oberflchlich ber das, was so los war, wurde dabei versehentlich gespoilert, dass Kopf hoch, tanzen gespielt wurde und erfuhr, dass das Set nicht unbedingt richtigen Konzertansprchen gengte (bld fr die, die dabei waren und dafr womglich den RTL-Sendern einen Haufen Geld in den Rachen geschmissen haben, gut fr die, di Angst gehabt hatten, eine oder mehrere Premieren von in Berlin nicht gespielten Tumult-Liedern verpasst zu haben).
Das ganze Blabla vom Stehen in der Klte, von der Hier-drfen-Sie-nicht-auf-der-Treppe-stehen-auf-der-gegenberliegenden-Seite-aber-doch und von der Enteignung smtlichen Proviants (und der Nichtkontrolle der Jackentaschen, wo ich leider nichts gebunkert hatte), interessiert keine Sau, also auf zum Konzert. Noch ein Hinweis vorab: Es hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf die groen Konzerte, aber ein paar Sachen, die mir nicht ganz so gefallen haben, oder die ich fragwrdig finde, werde ich jetzt auch beim Namen nennen und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, dem es so geht.

Etwa 10 nach 8 wurde es dunkel und es begann eine dster-pathetische Intro, die mich stellenweise an die der -Tour erinnerte, es aber unterm Strich nicht war. Dann endlich nahmen Mark, Rainer, Alfred und Armin (von links nach rechts in dieser Reihenfolge, ja, dieses Mal stehen die Keyboards hinten in der Mitte und die Trommeln an den Seiten!) ihre Pltze ein und ich glaube, das erste Lied begann dann auch, aber ich konnte nicht ausmachen welches. Sogleich erschien auch Herr Grnemeyer (mit Brille), der sich an den Mikrophonstnder stellte und dann endlich machte ich das synchrone Ticken der Sticks auf beiden Schlagzeugseiten aus - das Konzert begann entgegen meiner und vieler anderer Annahmen mit dem 1. Lied des Albums und fr diesen Einstieg ist es auch optisch stimmig, Mark und Armin seitlich anzubringen.
Nach einer sehr kurzen Begrung ging es weiter mit Bist Du da (das ich auch zuletzt als neue Nummer 2 gehandelt hatte, und das dieser Rolle mehr als gerecht wird, immerhin haben auch schon Deine Liebe klebt und Wunderbare Leere gezeigt, dass sich ein Konzert nicht nur vom Laufsteg aus erobern lsst und ich finde ja, stehend vorm etablierten Hauptkeyboard zeigt es viel mehr her als sitzend am E-Piano wie in Berlin), das auch wunderbar mitgesungen wurde (und ich frchte, das wird die nchsten Wochen deutlich weniger der Fall sein).

Bereits die Nummer 3 war fr mich eine Riesenberraschung, weil ich niemals damit gerechnet hatte, dass Und immer derart frh gespielt wird. In Ermangelung des Kneipenchors wurde "Jeder braucht sein trautes (...) es und Dich und mich" mit dem Publikum einstudiert, das dann auch an der entsprechenden Stelle richtig ablieferte, mir hat es sehr gefallen (das ganze Lied, nicht nur der Publikumseinsatz). Hinterher fragte er, ob es nicht doch ein bisschen frh sei zum Mitsingen, was ich mich beim Einstudieren bereits gefragt hatte. Meine Prognose: Falls nicht ein fester Chor dabei sein wird, wird es mglicherweise weiter nach hinten verlegt, wobei ich aber auer Musik nur, wenn sie laut ist, auf Anhieb kein geeignetes Tauschlied wsste.
Als nchstes dann Kopf hoch, tanzen, das, wenn ich vorher nicht so fahrlssig geplaudert htte, DIE berraschung des Konzerts gewesen wre. Keine Frage, als einer der Top Platz 2-Anheizer aller Zeiten funktioniert es auch auf dieser Position (vor der Schiffsverkehr-Tour war ich auch davon ausgegangen, dass es dort an 4. oder 5. Stelle laufen wrde, was es dann aber erst deutlich nach der Mitte des Hauptblocks tat, wo es mir so gar nicht zusagen wollte), aber ich frage mich, ob es angesichts 18 neuer Lieder wirklich sein muss, zustlich zu Zum Meer und Ich dreh mich um Dich noch ein derartiges nicht berlebensnotwendiges Stck zurckzuholen. Dass es auf der Dauernd jetzt-Tour nicht mehr bercksichtigt wurde, fand ich logisch und konsequent, aber es jetzt zurckzuholen, mmh, es ist in meinen Augen einfach unntig und doof und es erinnert auch etwas an 2007, als - ebenfalls an Position 4 - Musik nur, wenn sie laut ist, aus dem Nichts an den Beginn des Sets gerckt war, teils Geniestreich, teils ein Akt der Verzweiflung, weil kein geeignetes 12-Lied existierte; ich finde, diese Not besteht diesmal nicht und ich glaube, Leichtsinn und Liebe knnte den Zweck von Kopf hoch, tanzen auch erfllen, wenn man es nur lsst!
So berfrh, wie Und immer gespielt wurde, so vergleichsweise spt (finde ich) kam Taufrisch dran, ich glaube, sehr viel spter wrde es bereits anfangen zu welken (Haha!). Das Klacken der Sticks zu Beginn lief nicht optimal ab, deshalb brauchte es einen 2. Anlauf um loslegen zu knnen.
Bochum als nchstes hatte ich auch ungefhr dann oder kurz danach erwartet, leider zeigte sich dort berdeutlich, was ich auch vorab schon erfahren hatte: Frank war nicht dabei, soll aber angeblich demnchst noch hinzukommen. Es wurde versucht, das fehlende Solo mit jaulenden Gitarren auszugleichen (oder sind die sonst immer dabei und man hrt sie nur nicht, weil das Saxophon erklingt? Ich glaube eher, sie wurden etwas intensiviert), das klang auch nicht schlecht, aber ich hoffe entschieden, dass Frank tatschlich noch im Laufe der Tour dabei sein wird, auch fr Alkohol und ganz besonders erst recht wegen Halt mich.
Direkt darauf folgte das, wie es etwa im O-Ton hie, "unvermeidliche Medley der groen Hits". Auch hierber hatte ich schon im Vorfeld erfahren, dass sie unverndert das Dauernd jetzt-Medley spielen, ich sag da mal nichts weiter zu, sie hatten fast 4 Jahre Zeit zu berlegen, ob dieses Medley optimal ist, und wenn sie der Meinung sind, sollen sie es meinetwegen so beibehalten. Etwas unglcklich finde ich auch die Platzierung direkt nach Bochum. Ok, Bochum und Mnner, die gehren natrlich seit jeher zusammen und wurden auch vielfach hintereinander gespielt, aber direkt 4 Riesenhits am Stck zu Beginn wegballern? Der Schiffsverkehr-Stck vom Himmel-Puffer auf der letzten Tour schien mir an der Stelle perfekt platziert. Zum Beginn von Mnner ging er rechts die Treppe hoch und hielt sich auch kurz beim Publikum auf und bei Was soll das schien Jakob leichte Probleme mit der Gitarre zu haben, aber es wurde trotzdem einfach weiter gespielt.

Als nchstes Der Held, auch hier wurde schn mitgesungen und es wurde am Ende, als es eigentlich schon ausgeklungen klang, noch einmal reingehauen und nachgelegt, fast so, als msse einmal kurz voll aufgedreht werden um mit
"[dem] schnste[n] Lied, das ich je geschrieben habe" schlagartig wieder runterzukhlen und in einen Schwebezustand zu geraten: Mein Lebensstrahlen. Ich bin nicht der Meinung, dass es direkt sein allerschnstes Werk ist, aber schn ist es allemal und das Ende hat er auch ein Stck weit weniger geschrien als bei seinem Fernsehauftritt letztes Jahr.
Direkt danach dachte ich zunchst "Oje, spielt er jetzt wirklich Zu Dir?", aber es entpuppte sich als Halt mich, das zwar eigentlich immer geht, aber so direkt nach seinem nach eigener Aussage schnsten Liebeslied das bekannteste, mmh, ich wei ja nicht. Zudem finde ich vor allem in Hinblick auf die Dauernd jetzt-Tour, dass es einen extremen Platz braucht, entweder fast direkt am Anfang oder nahezu am Ende, so mittendrin im Hauptblock irgendwo, mmh nein, da verfehlt es fr meinen Geschmack seine Wirkung. Und sptestens, als Jakob zu einem E-Gitarren-Solo ansetzte, wurde berdeutlich, wie essentiell wichtig Frank fr die Band ist. Ich will nicht sagen, dass Jakob es schlecht gemacht hat, irgendwer musste ja auch aus der Not heraus einspringen, aber es passte und stimme einfach nicht und jetzt erst fllt mir auf, dass das Halt mich-Solo der mit Abstand lteste Saxophon-Teil ist, den Frank auch schon in der Studio-Version gespielt hat, ich finde, nach 30 Jahren steht so ein Lied und sein Solo unter Artenschutz. Jakobs Solo hatte brigens melodisch so gar nichts mit Franks zu tun, vielleicht war das auch Respekt, oder er wollte demonstrieren, wie wichtig Frank ist.
Whrend Halt mich noch lief, sah ich schon den Kontrabass, der bereitgehalten wurde, und dementsprechend gerin war die berraschung ber Flugzeuge im Bauch, das bis auf das Schnipsen zu Beginn unverndert bernommen wurde und ohne Ankndigung direkt nach dem Ende von Halt mich begann. Ich habe mich vor der Tour schon entschlossen, bei dem Lied nicht mehr mitzusingen und auch nicht zu klatschen, ich finde, es hat seine Zeit lange hinter sich und es kann mir einfach nichts mehr geben, und wenn der Band auch nichts mehr einfllt, wie sie es interessant machen knnen, dann ist das zwar traurig, lsst sich aber nicht ndern. Zudem finde ich es relativ dmlich und unntig, es direkt nach Halt mich zu spielen. Ein bisschen habe ich beide Lieder immer als leichte Gegenpole wahrgenommen, die beiden groen alten Balladen halt, eine zu Beginn des Konzerts, die andere zum Ende, auf der letzten Tour tauschten sie die Stammpltze, eines einfach schn und unantastbar ("schn, dass es Dich gibt"), das andere etwas anstrengender und stndig auf neue Versionen angewiesen und machmal etwas qulend ("mir graut vor Dir"), beide sind seit Jahrzehnten stets prsent gewesen und schaffte es, sich aus dem Weg zu gehen und jetzt werden sie im Doppelpack gespielt? Ich finds nicht nachvollziehbar!

Es folgte Stck vom Himmel, bei dem mir im Laufe des Liedes auffiel, das Mark gar nicht mitwirkte (weder an Extra-Standtrommeln, deren Nichtaufstellung dann auch meine Hoffnung auf Schiffsverkehr vollends schwinden lie, noch sonstwo), auch das sehr schade und vor allem unntig.
Bevor das nchste Lied beginnen sollte, erklrte er, dass, wenn man mglichst viele neue Lieder spielen mchte, es wichtig ist, diese und die etablierten alten mglichst gut zu durchmischen. Mir kam dabei direkt etwas in den Sinn, was die meisten vielleicht kennen: Man kauft sich im Supermarkt gefrorene Himbeeren o.. in der Tte, hat keine Khltasche, steht im Stau oder was auch immer und zu Hause friert man sie angetaut wieder ein und wenn man sie dann irgendwann wieder rausholt und einzeln ausschtten mchte, grrrr. Was die Setlist angeht, habe ich den Eindruck, es wurde eine Tte mit Tumult-Liedern und eine mit den groen und kleinen Hits von frher, die nach der Dauernd jetz-Tour eingeforen wurden, aus dem Gefrierfach geholt, lange genug liegen gelassen, um die Khlkette zu unterbrechen und jetzt, wo die Tour ansteht, wurden sie schnell rausgeholt, ach Scheie, alles verklumpt, auf die Arbeitsflche gedonnert und sehr grob auseinandergekloppt, in groben Kllumpen gehen sie auseinander, mal springen auch einzelne Lieder ab, aber im wesentlichen sieht die gute Durchmischung jetzt so aus: 3x Tumult, 1 kleiner Hit noch brig von der Schiffsverkehr-Tour, 1x Tumult, 4 Riesenhits (3 davon als Medley), 2x Tumult, 3 Riesenhits, 2x Tumult, 7 mittlere bis rieige Hits (die ersten 4 davon sogar in exakt derselben Reihenfolge wie zuletzt), 2x Tumult, 1 Hit, 1 spontaner Halb-Exot und noch 1x Tumult.
Oje, ich bin abgeschwiffen, zurck zum Set: Fall der Flle wurde nicht namentlich angekndigt, es hie nur "Keinen Millimeter nach rechts!" und auch hier war das Mitsingen beeindruckend.
Es folgte "etwas zum Tanzen": Doppelherz / Iki Gnlm. Ich war gespannt, ob der Duettpartner noch berraschend um die Ecke kommt, ob Alfred, Jakob oder Stephan oder sogar Herr Grnemeyer selbst den BRKN-Teil singen wrde, oder ob sie sich fr eine ganz andere Lsung entscheiden. Es wurde die ganz andere Lsung und sie ist von der Sorte, dass es schwerfllt zu entscheiden, ob man lachen oder weinen soll: An der bewussten Stelle, lief BRKNs Gesang aus dem Off vom Band und er wurde auch noch riesig ausgerufen, als htte er leibhaftig die Bhne betreten oder wre wenigstens auf einer der nicht existenten Leinwnde erschienen. Angesichts dieses Umgangs mit dem fehlenden Rapper war ich brigens heilfroh, dass sie mit Franks Soli nicht genauso verfahren sind. Es fiel mir brigens auf, dass er die trkischen Passagen wohl komplett ohne Teleprompter meisterte und finde es etwas schade, dass er derart viel Gedchtniskapazitt dafr opfert (vgl. Fang mich an auf der letzten Tour).

ber Mensch, Alkohol, Bleibt alles anders und Morgen will ich mich nicht weiter auslassen, die Reihung ist bekannt (na gut, sie ist, was Haupt- und Zugabenblock angeht, um einen Platz nach vorne gerutscht, aber ansonsten identisch), nur noch kurz ein paar technische Beobachtungen: Zum Beginn von Alkohol ging er links die Treppe hoch (nach seinem Mnner-Ausflug nur gerecht), der Schaumstoffwrfel landete weit hinten zwischen einem Hocker und einer Box und fand keine weitere Beachtung und Morgen gefllt mir in seiner neuen Poistion und aufgefrischten Aufmachung deutlich besser als auf der Tour davor.
Nach der ersten Pause war ich sehr berrascht, dass es mit Der Weg weiterging, nicht so sehr, dass es dabei war, aber ber seinen Platz im Set.

Nicht weniger berrascht war ich ber Zum Meer direkt danach, ohne weitere Ansagerei wie etwa "Fast nebenan", ich finde, das sollte erst deutlich spter und am besten als letztes seines Blocks laufen, aber gut, es wurde immerhin nicht im Hauptblock verballert.
Musik nur, wenn sie laut ist hatte ich nicht mehr so richtig auf dem Schirm, ich war zwar davon ausgegangen, dass es gespielt wird, hatte aber auch eher wieder im Hauptblock damit gerechnet. Naja, es belastet keinen und ist immer wieder nett anzuhren, warum also nicht auch wieder als Zugabe, wie es das vor der 12-Tour viele Jahre schon getan hatte?
Nach der zweiten Pause, die sehr kurz ausfiel, wurde dann Warum gespielt (mit dem ich viel frher gerechnet htte), ich finde, es kam wenig dabei rber (zumindest zu mir), kann aber auch nicht benennen, woran es lag - mglicherweise hatte Mein Lebensstrahlen schon den Lwenanteil an verfgbarem Zauber aufgebraucht.
Auf Lebe mit mir los hatte ich mich sehr gefreut und es wurde tatschlich in der sehr aufgebrezelten Version wie in Berlin gespielt, zustzlich noch verstrkt durch Mark und durch einen Schellenkranz, den der Meister selbst schttelte (vor allem whrend Stephans Solo), was auch, als ihm dieser gebracht wurde, gro angekndigt wurde (so ndern sich die Zeiten: Zu Schiffsverkehr- und Dauernd jetzt-Zeiten hat er bei mehreren Liedern Gitarre gespielt, was nicht breitgetreten wurde, und nun wird eine groe Sache draus, wenn er einen Schellenkranz bedient).
Zu Demo fllt mir jetzt nichts ein, ich htte es auch gerne nicht mehr dabeigehabt, aber da hatte sich ja vorher schon abgezeichnet, dass es bleiben wrde. Anders als bei Flugzeuge im Bauch habe ich hier mitgesungen. Und immerhin muss auch mal lobend hervorgehoben werden, dass Zeit, dass sich was dreht nicht mehr dabei ist (hoffentlich bleibt das auch so!)

Danach wurde es leicht unruhig auf der Bhne, ein paar Musiker befanden sich im Aufbruch, wurden aber dabehalten, um nach kurzer Abstimmung und der Erklrung, warum erst von der Bhne gehen, wenn man auch bleiben kann, Ich dreh mich um Dich zu spielen. Ich fand es unklar, ob es fest eingeplant ist oder als spontane Zugabe vorgesehen (ich bin entschieden fr ersteres, weil es ein Lied ist, das immer oder nie gespielt werden sollte und wenn sie es schon drauf haben, bin ich natrlich fr immer).
Nach einem weiteren Moment der Unklarheit und kryptisch anmutenden Handzeichen, die nach etwas von wegen Ihr-knnt-rauchen-gehen und Ich-bleib-am-Keyboard aussahen, begann er Immerfort zu spielen. Ich war ja schon angetan von der Version aus Berlin, aber so ganz allein ohne groen und kleinen Chor gefllt es mir noch um Lngen besser. Einziger Wehmutstropfen: Es hat etwas hchst endgltiges an sich, nicht so brutal wie Zur Nacht, aber es lsst kaum Hoffnung auf weiteres zu. Dennoch kam das Ende dann doch irgendwie abrupt, zum einen, weil erst 20 nach 10 war (htte ich das vorher geahnt, htte ich anders planen knnen und wre 6 Stunden frher zu Hause gewesen) und zum anderen, weil Verwandt und erst recht Land unter noch nicht gespielt worden waren - keine Ahnung, ob sie letzteres im Eifer des Gefechts vergessen haben oder ob es womglich gar nicht mehr geplant ist.
Fr einen kleinen Einstieg in eine groe Tour fand ich die Hrprobe sehr gelungen, aber ich hoffe sehr, dass sich das mit dem teilweise weitgehend ungenutzten Potenzial noch ndert und fortan nich so viel Luft nach oben bleiben wird (Frank, Mischung von neuen und alten Stcken, BRKN vom Band etc.). Ich bin guter Dinge, dass sich noch einiges, was nicht 100%ig perfekt war, beheben lsst und da auch mindestens 3 nicht gespielte Lieder (Schiffsverkehr, Verwandt, Land unter) noch sitzen sollten, bin ich auch guter Dinge, dass das vorgestern noch nicht die endgltie Setlist war!
39.

DanielSchaar

3 Tage danach
Melde mich auch mal zu Wort...

ich fand es einen rund um gelungenen Abend
Parkplatz gleich neben an, sehr freundliche Einlasskontrolle und ein Hammer Auftritt von Horst (So stellte er sich kurz mal vor) und seinen Herbis auf der Bhne.

Ich fand die Stimmung und vor allem die Textsicherheit bei neueren Tumult Stcken sensationell. Herbert war Sahne drauf und das Publikum spielte mit.

Hatte da eher gedacht das es etwas Drge wird vom Publikum her aber dem war nicht so. Die Norddeutschen halt .-)

Mir persnlich fehlte auch Land unter und Schiffsverkehr - bot sich ja schlielich an bei der Strandnhe ...

Trotzdem toller Abend und jetzt kribbelt es fr die Tour .-)

Ach und fr mich das Highlight die Zigarette von Armin und Herbert seine Ausflge ins Publikum und sein Diving an der Empore
40.

Lyricmaster

3 Tage danach
Ich befrchte, dass Land unter zugunsten des Lebensstrahlen rausfliegt, weil er sonst immer von Land unter als seinem schnsten Stck sprach...

Danke auf jeden Fall fr die Eindrcke.
41.

JJ

3 Tage danach
Ich gehe davon aus, dass es nachwievor geplant ist und letzten Freitag vielleicht wirklich vergessen wurde, es wirkte recht unorganisiert, als Ich dreh mich um Dich und Immerfort auf den Weg gebracht wurden, vielleicht sahen sie sich dort unter Zeitdruck oder irgendwie so...was das Lieblingslied angeht, ist das auch nicht zwingend aussagekrftig, denn das hat er auch seinerzeit schon ber Zu Dir und Neuer Tag gesagt (gut, da hie es "momentanes" oder "neues" Lieblingslied) und die beiden hat Land unter schlielich auch auf der Strecke gelassen. Auerdem hat Alfred bei Halt mich wieder Akkordeon gespielt und in Berlin wurde es auch gespielt, ich denke, man wird damit rechnen drfen! Was meine persnliche Bilanz angeht, fhrt das Auslassen von Land unter brigens dazu, dass es nun nur noch 3 Lieder sind, die ich auf jedem Nicht-Blick zurck-Konzert gehrt habe: Alkohol, Was soll das und Bleibt alles anders.
4 1/2 Nachtrge noch:
Am Ende von Taufrisch versuchte Herr Grnemeyer zu pfeifen, was ihm aber jeweils nur momentweise gelang, er rumte auch, whrend das Lied noch lief, ein, dass er nicht pfeifen kann.
Nach der 1. Pause wurde ein orangener Plschhase mit grner Hose auf die Bhne geworfen, der kurz beugt und dann aufs Keyboard gesetzt wurde mit dem Rcken zum Publikum.
Als Zum Meer begann und das Klavier-Intro einsetzen sollte aber nicht einsetzte, gingen alle Augen und Fingerzeige der Bandmitglieder auf Alfred, der zusammen mit seinem hochgewachsenen wasserstoffblonden Assistenten auf den Laptop starrte. Die Intro verebbte und Herr Grnemeyer kommentierte: "Wir knnen nicht anfangen, weil Alfred noch suchen muss. [Er hebt den Stoffhasen und dreht ihn mit dem Gesicht zum Publikum] Das ist besonders irritierend fr ihn hier - und das auf seinem ersten Konzert!"
Ohne genaue Zeitangabe: Irgendwann riefen viele Herby-Herby!, worauf es hie, dass die Band aus ganz vielen Herbys besteht: Herby-Armin, Herby-Alfred, Herby-Norbert, Herby-Rainer, ...
Zu Beginn eines Liedes, ich meine Mein Lebensstrahlen, kann mich aber irren, wies Herr Grnemeyer darauf hin, dass das Mikrophon getauscht werden msse, sang aber das komplette Lied und bekam danach frs nchste Lied von Andi Zabel ein anderes gereicht.
Meine kleine nicht allzu gewagte Prognose fr Kiel: Das Kastenklavier, das auch in Berlin dabei war, wird, wenn nichts am Set gendert wird, fr Mein Lebensstrahlen, Halt mich, Flugzeuge im Bauch und Stck vom Himmel auf den Laufsteg gehievt!
42.

micha1981

3 Tage danach
In Sachen Setlist bzw. Reihenfolge kann ich JJ nur zustimmen. Teilweise wirkte das wie gewrfelt und 'leider verloren'.
Der Weg zu Beginn eines Zugabenblocks und gleich danach mit Zum Meer ein klassisches Schlusslied vom Hauptset oder Zugabenblock wirkte ein wenig unglcklich.
Dass das Medley und FiB in seiner unglaublich dynamischen (...) Version unverndert bernommen wurden htte ich niemals angenommen und htte Herbert dabei ein ganz klein wenig mehr Kreativitt zugetraut.
Bochum ohne Steiger und Halt mich ohne Frank, das ist wie Schuh ohne Sohle. Dann am besten weglassen, denn in dieser Version tut es nur weh sofern man wei, wie es eigentlich klingt.

Grundstzlich war ich mit der Songauswahl zufrieden, wenn noch Land Unter und Seid ihr noch da mit reinkmen wre es perfekt. Und die Reihenfolge ... bitte nochmal wrfeln

Die Hrprobe wirkte am Ende etwas gehetzt, die letzten 5 Songs wurden in nur etwas mehr als 25 Minuten durchgeballert - inkl. 2 Verabschiedungen.

Die neuen Songs funktionierten alle gut wobei ich auch befrchte, dass der Grund das Publikum war: der Anteil an eher gelangweilten Gelegenheitsbesuchern ging gegen Null.

Trotz der obigen Kritik, es war ein gelungener Abend. Die schlichte Art der Bhne wird in den groen Hallen wohl leider verloren gehen. Das ist schade, aber unvermeidbar.
43.

Blo geliebt

4 Tage danach
So langsam realisiere ich diesen Timmendorfer Tumult, bevor es morgen dann weitergeht bzw. eigentlich erst richtig anfngt.

Ich kann mich euch nur anschlieen! Die Reihenfolge ist teilweise irritierend.

Achja: Nach dem Konzert am Donnerstag konnten wir kurz mit Alfred sprechen. Zu Seid ihr noch da meinte er sinngem Joa, das wir geprobt, aber das spielen wir nicht. (...)
Hoffentlich ist das keine verlssliche Aussage. Der Song ist ja wohl nicht nur bei mir der Favorit von TUMULT. Sonst wrde ich mich ja fast zu einer Fan-Aktion hinreien lassen.
44.

Luxus

4 Tage danach
Anhang 9201

Tolle Erffnung, schne Eindrcke und perfekte Fotos ... ein schner Querschnitt durch die ersten Live-Abende!

Gefllt mir!!
45.

Dash

4 Tage danach
Es waren zwei wirklich besondere Tage/Abende am Timmendorfer Strand.
Irgendwie hat es sich ein wenig so angefhlt, als sei man mit Herbert und Band auf Klassenfahrt.
Diese Nhe zu allen Beteiligten, sei es beim Frhstck, im Aufzug, am Strand oder in der Bar war schon auergewhnlich.

ber die Setlist haben mein Dad und ich am Abreisetag vor dem Hotel auch nochmal kurz mit Jakob geredet.
Auf der Setlist, die beim Radiokonzert auf der Bhne auslag, war Land Unter vertreten. Wurde aber ja an beiden Abenden nicht gespielt.
Jakob meinte dazu, dass es irgendwann bestimmt wieder gespielt wrde.

Klang jetzt nicht so, als sei es fest vorgesehen. Hoffe sehr, dass sich das nicht bewahrheitet. Fnde ich sehr sehr schade.
46.

drumdani

4 Tage danach
Habe schon lnger nicht mehr gepostet. Es freut mich das alle die dabei waren einen tollen Abend/tolle Abende hatten, aber wenn ich diese Setlist lese bin ich froh nicht hinzugehen.
Habe Herbert 2003, 2011 und 2015 je einmal live gesehen und es kam mir, mit ein paar Ausnahmen, schon immer so vor das fast 1:1 die neuen Songs zur nchsten Platte mit den dann neuen Songs gewechselt wurden. 2015 fand ich da ganz schwach, auch wenn Fisch im Netzt dabei war. Das beste Konzert fand ich Frankfurt 2011.
Aber wenn er mit dieser Setlist, und eventuell ein paar anderen Hits an den Start geht ist er fr mich als Live-Knstler wirklich am absteigenden Ast, ich muss das jetzt mal so krass formulieren, gebe JJ vollkommen Recht, nur vom lesen kommt es mir vor als hat man die 2016 Setlist aufgetaut und die neuen Songs von damals ersetzt, auer "Morgen". Wenn ich Herberts Interview von 2011 auf der DVD sehe und dann Aussagen wie "wir haben jetzt schon eine Auswahl an fast 200 Stcken und da ist die Frage immer schwer welche whlt man aus?" Um dann immer bei den selben alten Stcken zu landen, er zhlt sogar noch eine Songs auf die man noch spielen KNNTE (Letzte Version, Deine Liebe klebt, Chaos...). Es kann doch nicht sein das all diese Songs nur fr eine Blick zurck Tour mal entstaubt werden, wenn er auf jeder Tour mal 2-3 davon spielt, das reicht doch schon.
Die zweite Aussage: "Was man gerade bei Kopf hoch tanzen gemerkt hat ist das ein Lied oft eine zweite Tour braucht, als wir es dieses Mal gespielt haben hatte ich das Gefhl, aha jetzt ist angekommen" ... Warum werden dann bis auf die jeweils erste Single fast immer alle Songs vom Voralbum gestrichen. Auf "Dauernd Jetzt" gab es genug die gut funktioniert haben. Die 12 Tour habe ich verpasst ... das heit ich werde nie mehr die Mglichkeit haben einen anderen Song davon zu sehen als die 2 von 2011, und das nervt einfach.
Im "Setlist Spekulatius Thread" werde ich mal eine Setlist posten die verdeutlicht was ich meine, was Herbert und die Band mal mit ein bisschen mehr vorbereiten aus dem Hut zaubern knnten.
47.

-letzteversion-

4 Tage danach
Hallo ihr lieben ... ich bin nun auch wieder da. mein passwort funktionierte nicht mehr und meine Mailadresse veraltet.
Aber nun gut ... jetzt bin ich wieder da.
Fr mich ein ganz wunderbares Wochenende. das Konzert war grandios und zur Krnung habe ich am Samstag Herbert am Strand getroffen.
Es ist nicht in Worte zu fassen. Ein wunderbarer Moment ...
Wir sehen uns am Donnerstag.
48.

Grne-meyer

4 Tage danach
Nachdem ich nun wieder in der Heimat angekommen bin und ein wenig Zeit hatte, ber das Konzert am Freitag nachzudenken, steigt nun auch langsam wieder meine Vorfreude auf das Konzert am Donnerstag.
Direkt nach dem Konzert war ich ein wenig enttuscht. Irgendwer schrieb es bereits mor mir: Es schien mir, man habe die Dauernd Jetzt - Setlist genommen, die neuen Lieder ausgetauscht und ein wenig gewrfelt. Punkt. berhaupt keine Variation. Sowohl was die Auswahl der gespielten Lieder angeht, als auch was die Darbietung alter Stcke betrifft. Mir ist klar, dass Herbert Stcke wie Mnner, Alkohol und Bochum spielen muss. Aber dass man bspw. das Medley oder FiB schlicht bernimmt, hat mich vor Ort doch sehr enttuscht. Bis auf KhT, das jetzt auch nicht soo berraschend kam, war der Hauptteil absolut vorhersehbar, ohne eine einzige berraschung. Auch wenn ich mich ber Idmud oder Zum Meer persnlich sehr gefreut habe, zeigt auch diese Songauswahl leider nur ein geringes Ma an Kreativitt.
Um nicht falsch verstanden zu werden: Es war ein klasse Konzert! Eine gut gelaunte Band, ein tolles Publikum und auch eine schne Location nebst guter Akkustik. Auch die Veranstaltung als solche, insbesondere die Kontrollen, liefen sehr positiv und vorbildlich ab. Die fehlende Variation in Sachen Setlist trbt jedoch ein wenig die Stimmung, sodass ich von meiner ursprnglichen Idee, meine bisher drei gesicheten Konzerte in diesem Frhjahr um ein Weiteres zu erweitern, etwas abgerckt bin. Schade angesichts dieses wunderbaren Albums!

Im brigen bin ich noch guter Dinge, dass Frank am vergangenen Wochenende anderweitig unterwegs war und ab morgen wieder sicher dabei sein wird
49.

Volka

4 Tage danach
ob das in den greren Hallen so klein und "schlicht" bleibt, bleibt abzuwarten...
es hiess ja auch "Hrprobe".
mehr Platz, mehr Gedns.... die "echte" Produktion kann noch ganz anders aussehen...
morgen Abend wissen wir mehr
50.

micha1981

4 Tage danach
Hab ich doch gesagt
51.

Grnlandpower

4 Tage danach
Das ist jetzt sicher meckern auf hchstem Niveau, aber mir hat ein echtes Highlight gefehlt. Hatte wirklich auf mindestens einen Exoten gehofft. Kopf hoch Tanzen war mal wieder schn zu hren, aber Grnland oder die Hrte htte mich mehr gefreut.
Der kleine Rahmen war natrlich toll.
52.

-letzteversion-

5 Tage danach
Hier ist brigens das Foto ... unsere Begegnung am Tag danach:
https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater

Deine Meinung!

Um deine Meinung zu dieser News abzugeben, musst du angemeldet sein. Du kannst dich entweder als bereits registrierter Benutzer hier anmelden oder dich als neuer Benutzer registrieren.