Wieder fällt derselbe Regen
es wird windig
es wird grau
du denkst dich durch durchs Denken
willst alles genau durchschaun
und den Regenbogen
wirst du wieder mal nicht sehn

Warum raubt er mir die Ruhe
was verbindet ihn mit mir
sind da nicht viele kleine Lügen
weil ich seine Gefühle nicht kapier
und du grübelst,
du grübelst dich entzwei

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit

Es lärmt unten auf der Straße
ich glaub, da küssen sie sich schon
Du klärst ungeklärte Fragen
ohne mich am Telefon
und ich sitz hier
halt mein Herz in der Hand

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit
in jeder Zeit

Jetzt scheint auch noch die Sonne
und die Sinne werden hell
du bist wieder nicht zu finden
dir geht's zu schnell.
Hast dich irgendwo verkrochen
weil dir irgendwas missfällt

Es sind die letzten Abendstrahlen
ich geb's auf zur guten Nacht
Erklär dir zum tausendsten Male
wie sehr glücklich du mich machst
und du zweifelst
und du zweifelst noch im Schlaf

Eigentlich sind wir bereits im Himmel
im sechsten, siebten, wo du willst
Du redest uns um Kopf und Kragen
ich sitz da und lausche still
Es ist ganz einfach
aber einfach nicht für dich

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit
du wirst sehen in jeder Zeit
 

11 Kommentare

Alle Kommentare zu Ich lieb mich durch sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 11.
 

Wimpernschlag

vor 4 Jahren / 1.
Wieder fllt derselbe Regen
es wird windig
es wird grau
du denkst dich durch durchs denken
willst alles genau durchschaun
und den Regenbogen
wirst du wieder mal nicht sehn

Warum raubt er mir die Ruhe
was verbindet ihn mit mir
sind da nicht viele kleine Lgen
weil ich seine Gefhle nicht kapier
und du grbelst,
du grbelst dich entzwei.

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit.

Es lrmt unten auf der Strae
ich glaub, da kssen sie sich schon
Du klrst ungeklrte Fragen
ohne mich am Telefon
und ich sitz hier
halt mein Herz in der Hand.

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit
in jeder Zeit.

Jetzt scheint auch noch die Sonne
und die Sinne werden hell
du bist wieder nicht zu finden
dir geht's zu schnell.
Hast dich irgendwo verkrochen
weil dir irgendwas missfllt.

Es sind die letzten Abendstrahlen
ich geb's auf zur guten Nacht
Erklr dir zum tausendsten male
wie sehr glcklich du mich machst
und du zweifelst
und du zweifelst noch im Schlaf.

Eigentlich sind wir bereits im Himmel
im sechsten, siebten, wo du willst
Du redest uns um Kopf und Kragen
ich sitz da und lausche still
Es ist ganz einfach
aber einfach nicht fr ich

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit
du wirst sehen in jeder Zeit.

Eins meiner Highlights auf der CD. Musik und Text...einfach groartig.
Meine Lieblingsstelle:

Erklr dir zum tausendsten male
wie sehr glcklich du mich machst
und du zweifelst
und du zweifelst noch im Schlaf.

Jaaaa, ich wei genau wovon er singt!!
Sehr rhrend auch: ich sitz hier und halt mein Herz in der Hand..
Dazwischen dann immer wieder lustige Situation: klrst ungeklrte Fragen ohne mich am Telefon...

Ich mag es. Nichts tiefgrndiges...aber einfach aus dem Leben gegriffen. Fr den einen ist es schon der Himmel und der andere kapiert gar nicht, wieso ...woher die Gefhle kommen.

"Es ist ganz einfach - aber einfach nicht fr dich"

Oder die Bilder:

Erst der Regen - Regenbogen
Jetzt scheint auch noch die Sonne - un die Sinne werden hell.

Ich musste so schmunzeln - genauso ist es

Ich mag auch seine Stimme...und dieses eine gequlte "ah" vor dem oh oh oh... Ich kann mir genau das Gesicht dazu vorstellen.

full moon

vor 4 Jahren / 2.
Interessant, liedermachermig, definitiv ein 'weiteres-Mal-hinhr-Lied'.

Fisch im Netz

vor 4 Jahren / 3.
Leicht und luftig - kann gut im Hintergrund laufen. Hat sich bislang noch nicht so richtig zu mir durchgeliebt.

grenzwertig

vor 4 Jahren / 4.
erinnert an reinhard mey, genau. spielerisch, witzig, frhlich, entspannt. ganz leicht. schon auch schn. statt oh oh oh wre mh mh mh oder sowas hnliches besser gewesen , das oh oh oh fllt zu sehr auf. anette humpe lsst beim text auch mal wieder gren nehm die furcht von dir.

lieblingssatz:

Es lrmt unten auf der Strae
ich glaub, da kssen sie sich schon
Du klrst ungeklrte Fragen
ohne mich am Telefon


GlitzerndesMeer

vor 4 Jahren / 5.
Erstaunlich bei diesem Lied auch da seine Ansage in Hamburg dazu: das wre ja ein Lied ber Mnner (da htte er ja schon mal eins geschrieben, das wrde ja nieeemand kennen, hahaha), und so wrden sich Mnner fhlen, und Frauen verstnden das ja nicht immer so... und noch ein paar Stze in diesem Sinne weiter. Und ich sa da und dachte, das ist so komisch, wieviel man rein- oder anders interpretiert in manche Sachen - bei ihm klang das so leicht und sorglos und er hat das fast als ein zweites "Mnner" verkauft, und fr mich las sich das Lied aber von Anfang an wie so eine schreckliche "Einer liebt mehr"-Geschichte: ich bin so glcklich mit dir, und sag dir das jeden Tag, und du glaubst und glaubst mir einfach nicht. Und das finde ich total tieftraurig.

Wimpernschlag

vor 4 Jahren / 6.
Schon irre wie unterschiedlich man das auffasst... Ich fand auch, dass es eher lustig ist und am Ende zur Nacht...ich sag dir tausend mal wie glcklich du mich machst...und du zweifelst...du zweifelst noch im Schlaf... Ich fand das schwingt so bertrieben verzweifelt mit, dass es schon wieder lustig klingt... Genauso wie das mit dem Telefon...wenn man sich das so vorstellt...ich knnt immer lachen.

Und dieses "ich lieb mich durch zu dir"...ich hab da immer so ein Bild von ner Hundeschnauze im Kopf.. Wenn man die Arme verschrnkt und so gespielt einen Hund ignoriert dann kommt der doch zu einem und whlt seine Schnauze durch die verschrnkten Arme bis er einen erreicht hat...und man muss immer lachen

Chefkritiker

vor 4 Jahren / 7.
Wenn ich bei Herbert zwischendurch mal ein kleines bisschen die Nase rmpfe, dann liegt das in der Regel daran, dass die Liebesthematik etwas stark ins Romantische abdriftet.

Dieser Titel ist so ein Beispiel: Ein Part in diesem Lied versucht, der Gegenseite die fr sie empfundene Liebe zu zeigen. Doch was er auch versucht...sie "grbelt sich entzwei".

Er kann sie lieben. Niemals aber wird es ihm gelingen, sich "zu ihr durch zu lieben". In diesem Fall kann es den erlsenden Ritter nicht geben. Entweder sie arbeitet an sich, holt sich von innen ihre Sicherheit, oder er wird es irgendwann aufgeben.

Verloooooooren!

Wimpernschlag

vor 4 Jahren / 8.
Liebster Chefkritiker,

auch wenn ich dir inhaltlich hier widersprechen muss, hab ich grad laut gelacht ... Groartig

Fisch im Netz

vor 4 Jahren / 9.
Fr mich war es auch eine "Einer liebt mehr" - Geschichte.
Hat man seine Worte aus HH im Ohr, dann ist das wirklich anders. Herbert der Grber.

Wenn ich nun das Lied hre, tauchen in meinem Kopf Bilder auf, die die Geschichte erzhlen und szenisch ist es wie das Video von Fanatisch.

Limone

vor 4 Jahren / 10.
Dieses Lied passt einfach absolut perfekt auf meinen Freund und mich. Wir sind beide Anfang zwanzig. Wir gehren zusammen. Es war aber noch nicht immer so einfach wie jetzt. Der Unterschied zwischen ihm und mir ist, dass ich ein bisher leichtes, schnes Leben hatte und er ein schweres, von Schicksalsschlgen geprgtes. Es war schwer fr ihn, meine Hand anzunehmen und mir zu vertrauen und ich bin schier daran verzweifelt. Ich wollte ihn verstehen, er wollte mir jedoch nicht erzhlen, warum sein Herz so schwer ist. Und den Regenbogen sah ich in der Tat nicht. Kein Licht am Ende des Tunnels. Ich habe mich unendlich in diesen Mann verliebt. Und er sich auch in mich. Das stand fest, obwohl wir in einer gewissen Weise so verschieden waren und unsere Leben, zumindest in diesem Moment, so gar nicht zusammenpassten. Also was genau verbindet mich mit ihm? Ich verstand die Art nicht. Diese Weise auf die er mich liebt. Ich kapierte es nicht, ich sa viele Nchte, in denen er abgehauen war, auf meiner Fensterbank und verstand die Welt nicht mehr. Er war wieder nicht zu finden, hatte sich verkrochen. Weil er mir nicht vertrauen konnte? Er konnte es nicht zulassen. Heute wei ich, dass seine Kindheit schwer war, dass er seine Eltern frh verlor und das Leben sonst auch nicht gut mit ihm mitspielte. Wie oft schrie ich ihn an, wie oft sa ich verzweifelt auf dem Boden und weinte, weil er meine Hand nicht annehmen konnte. Wie oft schrie ich ihn an, ob er denn nicht verstehe, wie glcklich er mich macht. Und er zweifelte. Und im Schlaf nahm er mich in den Arm, drckte mich. Bis er aufwachte und sich wegdrehte. Er zweifelte. Und ich liebte mich immer wieder durch zu ihm. Immer und immer wieder zeigte ich ihm, dass er mir vertrauen kann. Eigentlich war es einfach, wir lieben uns unheimlich. Aber er redete sich oft um Kopf und Kragen. Und ich lauschte, versuchte zu verstehen. Fr mich war es einfach. Sehr einfach. Die Hand ausstrecken und festhalten. Fr ihn war das nicht einfach. Es hat sehr lange gedauert. Ich versuchte die Furcht von ihm zu nehmen, ich werde es auch weiterhin tun und in jeder schwierigen Zeit fr ihn da sein.

Vollmondpetra

vor 4 Jahren / 11.
... gerade passiert

Habe mir ein bisschen Zeit geraubt und dieses Lied auch mal genauer betrachtet.
Ich finde die Musik ist leicht, klingt heiter - das Thema, das sich um dieses oft so verflixte "immer wiederkehrende Misstrauen" dreht, ist oftmals fr direkt Beteiligte gar nicht mal so lustig ...

Schwermtig, verstrickt sich, ich nenn' sie mal "die Heldin" des Liedes,
in bedrckende Zweifel. Trbe Aussichten, alles grau in grau. Sie versinkt in nagende Gedanken - und wie kann's anders sein, das BESTE wird sie dadurch verpassen

WARUM, fragt die Heldin ...
sucht akribisch nach neuen Antworten auf gestrige Gesprche.
Ihr Misstrauen ist nicht zu bersehen. Die Atmosphre ist sehr angespannt.
Warum sich das Leben einfach machen, wenn's auch kompliziert geht

Die Heldin schreckt hoch ... vermutet wieder absurde Dinge.
Forscht und recherchiert, obwohl die Lage offensichtlich glcklich ist ...
aber ihre Zweifel berwiegen. Hey, Selbstvertrauen, wo bist du?

Die Heldin verkriecht sich, wartet ab, muss alles noch einmal berdenken.
Irgendwie ist sie mit der ganzen Situation unzufrieden, obwohl ...

... obwohl ihr das Glck die Hand reicht, nimmt sie die andere, die der Skepsis
und sie findet keine Ruhe. Wieder machen sich unsichere Gefhle breit. Macht einen ganz nervs, dieses auf und ab

Die Heldin msste nun eigentlich beruhigt sein.
Ihr Partner berschttet sie mit Liebe. Nur sie, sie denkt negativ und stellt wieder vieles in Frage ...
Zum Glck heit ihr Partner "Amore Pazienza"
Er lsst ihr Zeit ...

Oh oh oh, ich lieb mich durch zu dir
oh ganz leicht
oh oh oh ich nehm die Furcht von dir
durch jede Zeit
du wirst sehen in jeder Zeit
... das Lied mag ich irgendwie. Kommt leicht daher - es hat was
 

Deine Meinung!

Wie gefällt dir Herbert Grönemeyers Song Ich lieb mich durch?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.