Alt 30.08.2002, 21:39   #1
Chris
Gast
 
Beiträge: n/a
Ist wirklich ein schönes Lied Eigen, offen, fordernd... . typisch Grönemeyer halt
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2002, 12:07   #2
Julia
Gast
 
Beiträge: n/a
für mich der beste song auf dem album erinnert mich von der art her ein bisschen an neue welt.. da kann man sich auch richtig in einen rausch singen
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2002, 14:41   #3
DerDenker
Gast
 
Beiträge: n/a
Ein Super-Track! Tolle Akkorde, rockig, voller Energie, Grönemeyer zum abgehen! schade dass nicht mehr Lieder von der Art auf dem Album sind!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2002, 21:08   #4
ICKE
Gast
 
Beiträge: n/a
Ganz Grosse Klasse!!!!!!!!!!!!
Dánke Herbert!
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2002, 16:14   #5
gregor
Gast
 
Beiträge: n/a
spitze! klasse! extraordinary!
super!
das lied erinnert noch am ehesten an die bleibt alles anders!
super gitarren!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2002, 15:32   #6
P.
Gast
 
Beiträge: n/a
der klingt nach "Rosenkrieg" und irgendwie könnte man den Song doch einer Ex widmen. Großartig.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2002, 17:31   #7
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
toll, toll, toll.."den song einer ex widmen"..-wenn ich s o w a s höre, könnte ich echt platzen. das ist der m e n s c h, jawohl!...sorry, mußte mal eben sein. aber ich kann solche kommentare nicht ab. da verstehe ich keinen humor..auch, wenn der bezugs text witzig ist. ((((((
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2002, 18:31   #8
s.
Gast
 
Beiträge: n/a
Ich kann mich dem "Denker" nur anschließen. Schade, dass nicht mehr Songs dieser Art auf dem Album sind. Vielleicht ja auf dem nächsten Album, dass hoffentlich schnell hinterherkommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2002, 19:07   #9
timo h.
Gast
 
Beiträge: n/a
Warum den Song nicht einer "Ex" widmen? Mein Gott, irgendwo muss man doch seine Agressionen oder die Enttäuschung ablassen. Ich kann diese Zeilen aus dem Stück sehr gut auf eine bestimmte Person in meinem Leben beziehen - manchmal quält es mich dann, diesen Song anzuhören - manchmal tut es richtig gut... Solche Lieder muss es einfach öfters geben, danke , Herbert!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2002, 15:26   #10
TroyMcClure
Gast
 
Beiträge: n/a
Dieses Lied hat bei mir schreckliche Aktualität erreicht. Herbert spricht mir mit dem Text aus der Seele, denn das ist genau mein momentaner Gefühlszustand. Und ja, es geht um meine Ex.
Zur Zeit für mich der Song auf dem Album, den ich am häufigsten höre.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2002, 23:52   #11
Name ist Schall und Rauch
Gast
 
Beiträge: n/a
Ein schönes trauriges Lied.
Zu oft wird danebengeliebt, zu oft überhaupt nur so getan als ob, hinter dem Schild der Selbstsucht, der Zweckmäßigkeit, der Machtausübung, der Charakterschwäche. Seelennähe,die große Liebe-- das wäre es, nur wie findet man sie ? Fragen,.. Und die Antwort : allein bleiben, denn die Wahrscheinlichkeit sie zu finden ist zu klein. Vom Mangel leben alle Liebeslieder, Liebesfilme,
Liebesromane
Und auf die wollen wir doch alle nicht verzichten. Oder ?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2002, 08:05   #12
love under will
Gast
 
Beiträge: n/a
Song: KEIN POKAL aus dem Album: Mensch

zum kommentar von schall und rauch:
Ich glaube auch dass wir nur so tun als ob wir lieben, hinter diesen schildern!
Nur die "grosse liebe" wie wir sie uns wünschen oder verstehen ist eine illusion!
wahre liebe kann nur allumfassend sein, dass heisst wenn man wirklich liebt muss man den kleinen käfer am boden genauso lieben wie eine frau.
Alles andere sind nur menschliche bedürfnisse.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2002, 00:48   #13
timo h.
Gast
 
Beiträge: n/a
OK - so tief kann man beim Song natürlich auch gehen, die Liebe ist nicht leicht zu beschreiben. Das Lied kann aber auch ne ganz normale "Gewollt,dann wieder nicht gewollt"-Beziehung darstellen, wie man es will ... es ist ein geniales, ein wahres, ein trauriges aber auch ein aufrüttelndes Lied.. sollte vielleicht als dritte Single rauskommen?? TH
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2002, 19:49   #14
Rainer
Gast
 
Beiträge: n/a
Der Text trifft meine derzeitige Verfassung und die Gegebenheiten sowas von auf den Kopf, dass ich vor Freude schreien koennte...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2002, 13:17   #15
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
wölfin, du wirst dich freuen ..in den neueren auflagen der "mensch"-cd steht der "totschlag" jetzt nämlich auch wirklich mit "t" ..
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2002, 11:53   #16
exist
Gast
 
Beiträge: n/a
bist nicht der Einzige, Rainer
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 09:55   #17
MvL
Gast
 
Beiträge: n/a
Mit diesem Lied sollte man den Tag beginnen! Gibt Kraft und man kann schmunzeln!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 20:45   #18
MvL
Gast
 
Beiträge: n/a
Das Lied ist toll....du kriegst mich nicht, und auch nicht klein ... welcheKraft!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2002, 21:18   #19
Paul
Gast
 
Beiträge: n/a
Hi Fans! Bei diesem Lied wissen wir doch was wir an ihm haben! Da kommt doch seine HERB -Seite wieder zum tragen. Bei "DEMO" bin ich mir nicht sicher was er singt? Er sicher auch nicht - ein Tag für den Text? ManohMann!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2002, 13:32   #20
Marc
Gast
 
Beiträge: n/a
Könnte mir mal jemand erklären, was Herbert eigentlich damit meint, wenn er entgegen dem o.a. Text auf dem Album singt: ... die man verführt und dann erlegt, bis ER (statt sie!?) sich nicht mehr bewegt...??
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS