Alt 14.05.2002, 21:51   #1
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
Song: LAND UNTER aus dem Album: Chaos

..für mich musikalisch u. textlich das beruhigendste und seelenstreichelndste aller grönemeyer-lieder..."bring mich zu ende"...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2002, 21:52   #2
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
..wunderbare akkordeonmelodie..."...du hälst mich auf kurs.."
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2002, 22:11   #3
christian
Gast
 
Beiträge: n/a
hab das lied früher so sehr gemocht und so unzählbar oft gehört, dass ich es heute einfach nicht mehr hören kann... wie eine sucht, von der ich nach langem losgekommen bin. aber das legt sich sicher irgendwann wieder, is oft bei vielen dingen so
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2002, 23:00   #4
sonnenschein
Gast
 
Beiträge: n/a
"land unter" ist eines meiner absoluten lieblingslieder. es ist wunderschön, besonders live! habe oft bei dem lied geweint...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2002, 15:48   #5
nat
Gast
 
Beiträge: n/a
irgendwie immer noch das schönste von allen. fühl mich immer als wenn die wellen mich davontragen...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2002, 17:22   #6
grenzwertig
Gast
 
Beiträge: n/a
...existenzkampf..ausgeliefertsein..augen zu und durch..nur möglich mit einem verbündeten..wenn auch weit weg..melodie tröstet, ist wie die ruhe nach dem sturm, drückt. evtl. auch aus, dass, wenn man sein ausgeliefertsein anerkennt (schicksal, optimismus), es etwas leichter geht (geleite mich..)***hey ich weiss wovon ich rede..ich bin seglerin ..ich weiss wie das ist, wenn du die antiseekrankheitstabletten vergessen hast, 2 wochen unterwegs bist und es eigentlich nur schaukelt und eiskalt regnet)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2002, 18:20   #7
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
es ist nebenbei vielleicht ganz interessant: ich hab mal ein buch in händen gehalten, das hieß: "land unter -moderne pop-und rockmusik im religionsunterricht" ..oder so ähnlich. ein leitfaden für religionslehrer sollte das sein. darin wurde auch das lied "land unter" von h.g. vorgeschlagen, da man den liedtext sehr wohl auch religiös deuten könne ("--> du hälst mich auf kurs" =gott). es waren auf jeden fall auch einige erfahrungen aus der unterrichtspraxis mit schülerkommentaren zu diesem lied darin abgedruckt und es war wirklich erstaunlich zu lesen wie positiv grönemeyer mit diesem lied im vergleich zu anderen musikern (u.a. rio reiser, tote hosen, setlur) bei den schülern abgeschnitten hat, obwohl die glaub ich einen altersdurchschnitt von 14/15 jahren hatten.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2002, 12:17   #8
E-Küken
Gast
 
Beiträge: n/a
dieser Song bedeutet meinem Mann und mir sehr viel. Es hat uns zusammengeschweißt und läßt uns stets den Atem anhalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2002, 02:47   #9
christina
Gast
 
Beiträge: n/a
dieses lied ist ein stück meines lebens.und die hoffnung bleibt, wellen können hoch schlagen, ich halte dagegen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2002, 12:49   #10
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
"..wir haben uns geschoben durch alle gezeiten.." :')
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2002, 18:45   #11
mike
Gast
 
Beiträge: n/a
für mich eines der genialsten lieder von grönemeyer!!! wer kennt es nicht, dieses gefühl!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2002, 23:38   #12
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
ein lied und ein traum..
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 14:27   #13
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
nur grönemeyer kann wirkliche liebeslieder schreiben. alles andere bleibt oberflächlich..oder abklatsch.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 14:28   #14
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
und dies ist das schönste von allen..>>wir haben uns geschoben durch alle gezeiten.>>
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 14:58   #15
tanja
Gast
 
Beiträge: n/a
Herbie hat mal gesagt, das dieser Song zum einem sein Lieblingssong sei und zum anderen, das er viel persönlicher sei als DER WEG....
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 15:22   #16
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
@tanja: wie schön das zu lesen! für mich ist dieses einfach das wertvollste, reichhaltigste aller seiner liebeslieder. es vermittelt genau dieses seeliche gefühl, das ich mit "liebe" verbinde. keine zeilen ahben mich jemals so berührt. ab dem zeitpunkt hatte ich damals zum ersetn mal die hoffnung: "..ich f i n d oder nicht...".
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 15:23   #17
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
"dich"
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 15:25   #18
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
"..viel persönlicher als der weg..". ohja!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 15:27   #19
simone
Gast
 
Beiträge: n/a
ups, ich seh grad *textles* huhu, christian, die "mö w en". noch nie gesehen??!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2002, 15:47   #20
Christina
Gast
 
Beiträge: n/a
Wo wir gerade dabei sind: Ich meine ... MÖWEN KREISCHEN STUR...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS