Alt 24.11.2018, 01:00   #1
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.182
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
Grönemeyer zu Gast bei Aeschbacher (2018)

Am Sonntag, den 9. Dezember ist Herbert Grönemeyer zu Gast in der Schweizer Fernsehsendung „Aeschbacher“.
Diese wird ab 22.30 Uhr auf SRF 1 übertragen.
Zitat:
Herbert Grönemeyer «Tumult», das ist Grönemeyers Wort für den Zustand, in dem sich unsere Gesellschaft befindet. Eine nervöse, unruhige Zeit. «Vieles von dem, was uns einst sicher und selbstverständlich erschien, wird infrage gestellt. Wie wollen wir leben? Was können wir tun, damit wieder Hoffnung herrscht und nicht Hass?» Grönemeyer mischt sich mit «Tumult» in die öffentlichen Diskussionen ein: «Wir müssen lernen, Haltung zu zeigen, den Mund aufzumachen und laut zu werden, richtig laut zu werden.» Zur Flüchtlingstragödie, die sich auf dem Mittelmeer abspielt, sagt er: «Es kann nicht sein, dass man darüber debattiert, ob man Menschen, die in Lebensgefahr schweben, rettet. Das muss man sich mal vorstellen im Kopf, wo wir gelandet sind!»
Quelle und mehr: Hier
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:34   #2
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: bei den Weiden am Bach (CH)
Beiträge: 188
Bini wird schon bald berühmt werden
Grönemeyer bei Aeschbacher

Kommenden Sonntag wird Grönemeyer bei „Aeschbacher“ zu Besuch sein.

9.12., 22:40h-23:45h auf SRF1

„Herbert Grönemeyer: «Tumult», das ist Grönemeyers Wort für den Zustand, in dem sich unsere Gesellschaft befindet. Eine nervöse, unruhige Zeit. «Vieles von dem, was uns einst sicher und selbstverständlich erschien, wird infrage gestellt. Wie wollen wir leben? Was können wir tun, damit wieder Hoffnung herrscht und nicht Hass?» Grönemeyer mischt sich mit «Tumult» in die öffentlichen Diskussionen ein: «Wir müssen lernen, Haltung zu zeigen, den Mund aufzumachen und laut zu werden, richtig laut zu werden.» Zur Flüchtlingstragödie, die sich auf dem Mittelmeer abspielt, sagt er: «Es kann nicht sein, dass man darüber debattiert, ob man Menschen, die in Lebensgefahr schweben, rettet. Das muss man sich mal vorstellen im Kopf, wo wir gelandet sind!»“
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 06:17   #3
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.182
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
AW: Grönemeyer zu Gast bei Aeschbacher (2018)

In der Mediathek kann die Sendung ab sofort geschaut werden. Ab Minute 39 ist Grönemeyer zu Gast.

Hier
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS