Alt 13.02.2011, 18:15   #561
Grönchen
sad
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: zwischen Zeilen, irgendwo ...
Beiträge: 583
Grönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nett
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Die Nadel

Der Alte im Dorf von Kathi lief eines Tages suchend auf dem Dorfplatz auf und ab.
Bald schon kamen die Bewohner und wollten suchen helfen. Einer fragte den Alten: "Was hast Du denn verloren?" "Meine Nadel." erwiderte der Alte. Und alle suchten nun ganz aufmerksam nach der Nadel.
Nach einiger Zeit stellte ihm einer die Frage: "Kannst Du uns sagen, wo genau Du die Nadel verloren hast?" "Ja, in meinem Zimmer." Da hörten alle auf zu suchen und schauten fragend zu dem Alten.
Er schaute sie alle sehr ernst an und sprach langsam und bedächtig: "Ich wollte Euch nur ein Bild geben ... Ihr sucht im Außen, was Ihr im Inneren verloren habt. Da werdet Ihr es nie finden."
Grönchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 19:16   #562
Anke1975
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 37
Anke1975 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Zitat:
Zitat von Tabaluga Beitrag anzeigen
Heute ist morgen schon gestern.
Heißt das nicht "Morgen ist Heute schon Gestern..."?
Anke1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 15:47   #563
Philogelos
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 66
Philogelos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Ginge beides:

DAS HEUTE IST MORGEN SCHON GESTERN.

Morgen ist das Heute schon gestern.
Philogelos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 12:08   #564
Vetti
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Vetti
 
Registriert seit: 26.06.2007
Ort: Wien
Beiträge: 750
Vetti ist ein sehr geschätzer MenschVetti ist ein sehr geschätzer MenschVetti ist ein sehr geschätzer MenschVetti ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere.

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.

Aus meiner Sprüchesammlung - nach dem Lesen gewisser Dialoge war mir jetzt irgendwie so danach
__________________
heute mach ich mir keine Sorgen, ich fass sie morgen wieder an
Vetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 10:51   #565
SOS an La Palma!
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 24
SOS an La Palma! befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Vielleicht scheinen die folgenden Zeilen einigen in diesem Forum nicht passend dafür, wie man ein erlebtes Konzert beschreiben kann oder sollte. Doch ich habe nach einigem Ringen eigene Worte zu finden, die nicht nur wiederholen würden, was andere schon geschrieben haben, ein Gedicht gefunden, welches für mich persönllich auf den Punkt bringt, was das Konzert am 05.06.2011 in Berlin mir bedeutet.

ATEM (Eva Strittmatter)

Wieder einmal ist Juni geworden.
Wieder noch einmal solch eine Nacht.
Halbhelle Nacht im halbhohen Norden.
Wieder noch einmal zur Liebe erwacht.

Wieder noch einmal das sichere Wissen:
Es gibt keine höhere Weisheit als Glück.
In einem Atem zur Lust hingerissen.
Das Leben bäumt auf. Der Tod fällt zurück.

Gesegneter Juni mit seinen Jasminen,
Holundern, Rosen und all ihrem Duft.
Wie winterlich alt wir uns eben noch schienen.
Und nun diese Juninacht! Lenzjunge Luft.


Und ich danke allen, die mich Teil dieser Nacht werden ließen.
SOS an La Palma! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2011, 21:35   #566
marlon75
schwarz & weiß im wechsel
 
Benutzerbild von marlon75
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Nirvana
Beiträge: 3.090
marlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunftmarlon75 hat eine strahlende Zukunft
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Der Erlkönig

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind;
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.

Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? —
Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht?
Den Erlenkönig mit Kron’ und Schweif? —
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. —

„Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel’ ich mit dir;
Manch’ bunte Blumen sind an dem Strand,
Meine Mutter hat manch gülden Gewand.“ —

Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht? —
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
In dürren Blättern säuselt der Wind. —

„Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein.“ —

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düstern Ort? —
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh’ es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau. —

„Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt.“ —
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an!
Erlkönig hat mir ein Leids getan! —

Dem Vater grauset’s; er reitet geschwind,
Er hält in Armen das ächzende Kind,
Erreicht den Hof mit Mühe und Not;
In seinen Armen das Kind war tot.
__________________

...hab dich, bin reich...
marlon75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2011, 01:48   #567
Vollmondpetra
JEDER für JEDEN
 
Benutzerbild von Vollmondpetra
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: irgendwo
Beiträge: 1.963
Vollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer Anblick
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Heut zum 4. Advent ein schönes Gedicht, das viele kennen!

Von draußen vom Walde komm ich her,
ich muss euch sagen – ich bin zu schwer.
Hätt' nicht im Traum daran gedacht,
dass mir das mal Probleme macht.
Dank meiner üppigen Gestalt
war mir im Winter niemals kalt.
Mein roter Mantel mit weißem Fell
in EXTRAGROSS - in XXXL -
war eigentlich immer mein Markenzeichen,
doch jetzt sollen meine Kilos weichen,
denn Rentier Rudolph, diese Mimose,
klagt schon über Gelenkarthrose
und sagt: "Ich zieh' Deinen Schlitten nicht!
Reduzier' Du erst mal Dein Übergewicht!"

Und damit ich mit meinem rundlichen Leibe
nicht irgendwann im Kamin stecken bleibe,
wurde ich zu Weight Watchers geschickt.
Ganz ehrlich - ich war nicht beglückt.

Doch der Trend zum schlanken Weihnachtsmann
ließ mir keine Wahl und so fing ich an.

Seit meiner ersten Treffen-Stunde
kämpfe ich nun und es purzeln die Pfunde.
Nachts träum' ich von ProPoints und Kalorien.
Meinen Schlitten muss ich jetzt selber ziehen.
Doch bin ich ganz froh, dass ich das jetzt kann,
dafür schreib' ich mir Aktivpunkte an.
Die setz' ich dann im Bedarfsfall ein
für ein Plätzchen und einen Dominostein.
Überhaupt ist Bewegung das A und O.
Ich kann jetzt 3 x täglich auf 's Klo.
Da sitz' ich dann in aller Stille
Und freu' mich - ich pass wieder auf die Brille.
Ich trinke täglich 2 1/2 Liter,
mal Bier - mal Wein - mal Magenbitter.
Ich hätte nie daran gedacht.
dass Weight Watchers doch so lustig macht!
Ich bin motiviert - es hat mich erwischt,
ich kämpfe bis zum Zielgewicht,
und bevor noch das letzte Adventskerzchen brennt,
erreiche ich meine 10%.

Nächstes Jahr Weihnachten bin ich schlank.
Rentier Rudolph meint: "Gott sei Dank!
Jetzt kann ich mit Dir auf dem Schlitten fliegen,
ohne einen Bandscheibenvorfall zu kriegen."
Ich kann zufrieden mit mir sein.
Das Ziel ist erreicht und Glück stellt sich ein,
und ich sing' fröhlich vor mich hin:
"Ich will so bleiben wie ich bin."
Selbstbewusst - mit neuer Figur
betret' ich die Weihnachtsmann-Job-Agentur
und Rufe laut: “Advent Advent!
Ich bin jetzt schlank – und lieg' im Trend!"

Worauf man mir unverhohlen sagt:
"Der dicke Weihnachtsmann ist wieder gefragt."
Ja gibt's das denn auch - ich glaube es nicht.
Jetzt habe' ich mein Idealgewicht
und bin trotzdem - wie im letzten Jahr
Als Weihnachtsmann nicht einsetzbar.
Das ist doch wirklich nicht zu fassen!
Ich werd' mich jetzt operieren lassen:
Ein paar längere Ohren, eine breitere Nase,
dann bewerb' ich mich als Osterhase.
__________________

Vollmondpetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 20:32   #568
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.257
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

People say before you die, your whole life flashes before your eyes. - Make it worth watching.
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 21:04   #569
Grönchen
sad
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: zwischen Zeilen, irgendwo ...
Beiträge: 583
Grönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nettGrönchen ist einfach richtig nett
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Zitat:
Zitat von Luxus Beitrag anzeigen
People say before you die, your whole life flashes before your eyes. - Make it worth watching.
SOOO true...
Grönchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 23:42   #570
Leuchtturm
peilt sinnloses an ;-)
 
Benutzerbild von Leuchtturm
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.412
Leuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nett
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten


„Alles, was uns imponieren soll, muss Charakter haben“

Johann Wolfgang v. Goethe
__________________

To the waves that set you free
Leuchtturm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2014, 12:05   #571
MicroMirco
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Beiträge: 18
MicroMirco ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
MicroMirco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2015, 20:17   #572
Vollmondpetra
JEDER für JEDEN
 
Benutzerbild von Vollmondpetra
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: irgendwo
Beiträge: 1.963
Vollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer Anblick
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

"Wird's besser? Wird's schlimmer?" fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich; Leben ist immer lebensgefährlich!
(Erich Kästner)

Jahre sind eine ziemlich solide Ware.
Sie werden pünktlich geliefert, und jedes hält, was es verspricht:
Genau ein Jahr, keine Sekunde mehr, aber auch keine Sekunde weniger.
(Gabriel Laub)

Das Neujahr und seine Feier ist so was wie eine Theaterpause ...
man geht ans Buffet auf ein Gläschen und kommt auf seinen Platz zurück.
Die Optimisten hoffen dabei, dass der nächste Akt besser sein wird als die
vorigen.
(Gabriel Laub)
__________________

Vollmondpetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 00:07   #573
Vollmondpetra
JEDER für JEDEN
 
Benutzerbild von Vollmondpetra
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: irgendwo
Beiträge: 1.963
Vollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer Anblick
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Es waren einmal zwei Frösche, die besuchten einen Kuhstall.
Der eine Frosch war seiner seelischen Einstellung nach Optimist.
Der andere Frosch hatte Schopenhauer gelesen, das sagt genug.
Mit einem riesigen Hupfer sprangen beide in einen Metalleimer und plumpsten in die Milch.
Der Pessimist starrte entsetzt auf die spiegelglatten unbekletterbaren Metallwände - und ertrank.
Der Optimist jedoch faßte sich ein Herz und schwamm die ganze Nacht hindurch so unverdrossen,
dass er beim Morgengrauen hoch oben auf einem Berg von Butter saß!

...hab ich gestern gefunden und fand die kleine Geschichte so süß und zugleich sehr lehrreich
__________________

Vollmondpetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 20:22   #574
hochmut
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von hochmut
 
Registriert seit: 28.03.2015
Beiträge: 12
hochmut ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Da sind richtig tolle Sachen dabei Leute! Gestalte gerade die Danksagungskarten für unsere Hochzeit und ich habe eben, nach gefühlten Stunden des Lesens, ein paar Sachen gefunden, die ich als Weisheiten unter Garantie irgendwie miteinbauen werde. Habe bereits das Muster und ein entsprechendes Foto, aber das Schriftliche fehlte bisher noch...
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Geändert von hochmut (12.07.2019 um 13:24 Uhr).
hochmut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2015, 00:11   #575
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.257
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Ob Du glücklich bist .... ENTSCHEIDEST DU!
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 17:03   #576
Philogelos
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 66
Philogelos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Herbert ist der Größte! Herbert zeigt, wie man einfach groß und glücklich sein kann. Herbert leuchtet uns allen voran. Deshalb sind wir alle glücklich. Morgen kommt der Weihnachtmann. Im Himmel ist Jahrmarkt!
Philogelos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 22:21   #577
Vollmondpetra
JEDER für JEDEN
 
Benutzerbild von Vollmondpetra
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: irgendwo
Beiträge: 1.963
Vollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer AnblickVollmondpetra ist ein wunderbarer Anblick
AW: Gedichte, Aphorismen, Geschichten

Manche Menschen können den Regen spüren. Andere werden nur nass.
(Bob Marley)
__________________

Vollmondpetra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS