Es richten die Augen sich in die Stille
Es verfliegt die Unrast im FIrmament
Da ist das zarte Blau im Schnee
Zuversicht zwischen Zeilen
Gedanken in der Zwischenzeit
An alle und die schon sehr fehln

Ich rede einmal nicht
Und lass mir erzählen von einer ganz anderen Sicht

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf für eine weite Zeit

Rund um den geweihten Abend
Zieht das Jahr Bilanz
Entlässt die Fehler und lehrt verzeihn
Das Leben ist ein Seiltanz
Ein hauchzartes Porzellan
Versuchung und Unwägbarkeit

Doch der Funke glimmt
für einen Aufbruch
der gegen alle Ströme schwimmt

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf für eine weite Zeit

Es gibt kein Süd
es gibt kein Nord
es gibt kein West, kein Osten
Es eint der Wunsch nach Heim und Hort
Nach sichrem Halt und Unterstand

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf für eine weite Zeit
 

6 Kommentare

Alle Kommentare zu Mut sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 6.
 

Dash

vor 71 Tagen / 1.
Es richten die Augen sich in die Stille
Es verfliegt die Unrast im FIrmament
Da ist das zarte Blau im Schnee
Zuversicht zwischen Zeilen
Gedanken in der Zwischenzeit
An alle und die schon sehr fehln

Ich rede einmal nicht
Und lass mir erzhlen von einer ganz anderen Sicht

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf fr eine weite Zeit

Rund um den geweihten Abend
Zieht das Jahr Bilanz
Entlsst die Fehler und lehrt verzeihn
Das Leben ist ein Seiltanz
Ein hauchzartes Porzellan
Versuchung und Unwgbarkeit

Doch der Funke glimmt
fr einen Aufbruch
der gegen alle Strme schwimmt

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf fr eine weite Zeit

Es gibt kein Sd
es gibt kein Nord
es gibt kein West, kein Osten
Es eint der Wunsch nach Heim und Hort
Nach sichrem Halt und Unterstand

Wie verbreitet sich der Mut des Herzens
Wie enteilt man der Raserei
Und bring ich Ruhe in die Bewegung
und steh ich auf fr eine weite Zeit

Blo geliebt

vor 68 Tagen / 2.
Man merkt dem Song deutlich an, dass er laut Herbert ursprnglich ein Weihnachtssong werden sollte. Musikalisch und auch textlich. Den kann ich mir am Ende der Konzerte gut vorstellen.

vinto

vor 68 Tagen / 3.
Echt jetzt? Dann habe ich mit meiner Einschtzung bei den ersten Gedanken gar nicht so falsch gelegen.

vinto

vor 29 Tagen / 5.
Der Song ist toll, aber das Playback-Teil als "Offizielles Video" zu verkaufen ist einfach peinlich ...

4630 Bochum

vor 28 Tagen / 6.
Ja Video passt berhaupt nicht gut dazu..

Hab andres genommen zum verschicken mit dem Song..

Verstehe ich nicht..

Paar nette Bilder dazu passend ist doch nicht so schwer....
 

Deine Meinung!

Wie gefällt dir Herbert Grönemeyers Song Mut?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.