Warum bin ich weg von dir
Ich weiß es bis heute nicht
Du warst immer so lieb zu mir
Es war einfach unsinnig

Warum bin ich weg von dir
Ich hab's mit andern ausprobiert
Hab immer bloß festgestellt
Daß jede mich nur zu dir führt

Du bist so gut für mich
Hey, wieso war ich so blind
Ich mach dich nie mehr unglücklich
Bitte, ich möchte zurück zu dir

Warum bin ich weg von dir
Ich war einfach widerlich
Ich seh es noch genau vor mir
Dein kleines Gesicht

Du hast geweint, deine Augen rot
Ich bin gegangen
Ich schlug die Gefühle tot
Laß uns neu anfangen

Du bist so gut für mich
Hey, wieso war ich so blind
Ich mach dich nie mehr unglücklich
Bitte, ich möchte zurück zu dir

Warum bin ich weg von dir
Ohne dich ist alles sinnlos
Meine Gedanken gehören dir
Meine Sehnsucht ist riesengroß

 

8 Kommentare

Alle Kommentare zu So gut sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 8.
 

shopgirl

vor 16 Jahren / 1.
Ein sehr schnes Lied,wie ich finde,denn ich kann mich sehr gut damit identifizieren...schlimm so was irgendwie...

TT

vor 16 Jahren / 2.
die bliche TRAGDIE - man wird verlassen und IDEALISIERT den verlorenen zum himmel....doch diese idealisierung kann kein mensch erfllen --> untergang! "..hey...wieso war ich so blind..." - DU bist JETZT blind!

herbstin

vor 16 Jahren / 3.
manchmal gibt es das wirklich:guter mensch, wofr der andere blind ist.(einziger fehler des guten vielleicht:zu gut zu sein, keine grenzen, keine reibung zu setzen)

grnlnderin

vor 16 Jahren / 4.
@TT: "idealisierung" ist auch schon vorher da. idealisierung ist letztendlich berhaupt der grund, weshab man sich in jemanden verliebt. >>fr die welt bist du nur irgendjemand, doch fr irgendjemand bist du die welt."//

TT

vor 16 Jahren / 5.
na klar... diese psychologische Logik des Menschen idealisiert von grund aus immer was ihn fasziniert (er sieht die schwarzen seiten nicht mehr) - aber (dasselbe auch bei sonstigen Verlusten(tod usw.) berwiegt die trauer, der "VERGANGENE" verlust wird idealisiiert, der typische mensch begreift nicht dass es auch befreiung sein kann oder dass es eben so sein SOLL, ein neuer lebensweg...er klammert so an seiner vergangenheit, sieht die zukunft nicht mehr und nimmt nur die guten seiten wahr --> idealisiert.. und geht zugrunde -- aber: muss man nicht idealisieren? und dann darber hinwegkommen: wie schon gesagt: "die person ist fr einen die welt" und muss man nach dem verlust nicht die person (-->auch die welt) idealisieren in SOLCH einer welt?! was wollte man hier. sonst?! [--> darausfolgt man geht unweigerlich zugrunde so oder so?!]

hannesh92

vor 12 Jahren / 6.
Eines der besten Stcke des Albums finde ich. Nur dieses ewig lange Gittarensolo am Ende is ein bissl nervig...

Blondie

vor 11 Jahren / 7.
Zur Zeit mein absoluter Favorit von Herbert

Fisch im Netz

vor 11 Jahren / 8.
ich muss auch sagen, der zugabenteil bei der mensch-tour mit so gut und auch mal bloss geliebt und in duesseldorf dann auch noch beides zusammen!!! der war schon extrem genial.
 

Deine Meinung!

Wie gefällt dir Herbert Grönemeyers Song So gut?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.