Ich kann nicht mehr seh'n
Trau nicht mehr meinen Augen
Kann kaum noch glauben
Gefühle haben sich gedreht
Ich bin viel zu träge
Um aufzugeben
Es wär' auch zu früh
Weil immer was geht

Wir waren verschwor'n
Wär'n füreinander gestorben
Haben den Regen gebogen,
Uns vertrauen gelieh'n
Wir haben versucht
Auf der Schußfahrt zu wenden
Nichts war zu spät
Aber vieles zu früh

Wir haben uns geschoben
Durch alle Gezeiten
Haben uns verzettelt,
Uns verzweifelt geliebt
Wir haben die Wahrheit
So gut es ging verlogen
Es war ein Stück vom Himmel,
Dass es dich gibt

Du hast jeden Raum
Mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruß
Ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

den Film getanzt
In einem silbernen Raum
Vom goldenen Balkon
Die Unendlichkeit bestaunt
Heillos versunken, trunken
Und alles war erlaubt
Zusammen im Zeitraffer
Mittsommernachtstraum

Du hast jeden Raum
Mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruß
Ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

Dein sicherer Gang
Deine wahren Gedichte
Deine heitere Würde
Dein unerschütterliches Geschick

Du hast der Fügung
Deine Stirn geboten
Hast ihn nie verraten
Deinen Plan vom Glück
Deinen Plan vom Glück

Ich gehe nicht weg
Hab' meine Frist verlängert
Neue Zeitreise
Offene Welt
Habe dich sicher
In meiner Seele
Ich trage dich bei mir
Bis der Vorhang fällt
Ich trag dich bei mir
Bis der Vorhang fällt

 

32 Kommentare

Alle Kommentare zu Der Weg sind im Forum zu finden. Hier die neuesten 20.
 

katze

vor 6 Jahren / 13.
Ich finde Herbert einfach klasse... Dieses Lied ist mit Abstand das Beste Kunstwerk aus seiner Feder. Die Ruhe und das Mitgehfühl während des Konzerts bei diesem Lied ist traumhaft und zeigt, wie viele Menschen von diesem Text beeindruckt und mitgerissen sind. Ich weine jedes mal wenn ich den Song höre und das nicht, weil ich selbst betroffen bin oder dergleichen, sondern weil ich beeindruckt bin von einem solch liebevollen Text, der einzigartigen Wortwahl und der absolut überzeugenden Wiedergabe des Songs.

Sabs

vor 6 Jahren / 14.
Mich berührt dieses Lied sehr. Es geht einem immer wieder unter die Haut. Ich hatte auch in den letzten Jahren viele Verluste und kann seine Gefühle zu diesem Lied gut nachvollziehen. Auf den Konzerten herrscht immer Stille, wenn "Der Weg" gespielt wird. Mir stehen dann immer die Tränen in den Augen. Also,...einen ganz große Nummer!

Hans

vor 6 Jahren / 15.
Ein emotionales aussagekräftiges Lied.
Was gibt es schlimmeres als einen Menschen zu verlieren, egal ob er nah oder fern steht. Des öfteren sollten wir uns besinnen, das wir nur ein leben haben. Ein Leben, mit dem wir zu leicht umgehen, ein leben das wir uns selber oder durch andere menschen, schwer machen. Ein bisschen mehr Liebe und weniger leid......

Chris@bo

vor 6 Jahren / 16.
das emotionalste Lied, was er je geschrieben hat!

anke66

vor 5 Jahren / 17.
Lieber CHRIS;dieses Lied wird mich auf meinem letzten Weg begleiten. ich habe es für meine Trauerfeier ausgesucht und meiner Familie diesen Wunsch hinterlassen. Ich liebe diesen Song und da er so gut zu mir passt, wird er mir Trost und Zuversicht für meinen Tod geben.
Vroni

Unregistriert

vor 4 Jahren / 18.
Dieses Lied ist einfach unglaublich.
Wir haben dieses Lied für die Beerdigung meiner Großmutter
ausgesucht zusammen mit einpaar anderen und es bringt
mich schon mit den ersten Takten zum heulen.
Es ist ein wunderbares Lied. Eines von vielen wunderbaren von
Herbert Grönemeyer. Dieses Lied sagt so viel aus.
Einfach unglaublich

Unregistriert

vor 2 Jahren / 19.
Lieber Herbert Grönemeier,

klar will man, wenn man Musiker und Sänger ist weiter machen und ja auch mit solchen guten Liedern Geld verdienen (wenigstens einer, der das auf eine gute und ethisch vertretbare Weise tut ).
ABER, wer solche Lieder schreiben kann, der ist bereits unsterblich. Du könntest "gehen" (natürlich hoffe ich das nicht!!!), weil Du sagen könntest: ich habe SINNVOLL GELEBT.

Dir ein unendliches Mal DANKE dafür

Pamela aus Berlin

nils-Johannsen@t-online.de

vor 2 Jahren / 20.
Meine Frau ist auch mit 43 Jahren an Brustkrebs nach neuen Jahren verstorben. Mich berührt dieser Text immer noch tief. Nils Johannsen

Unregistriert

vor 1 Jahr / 21.
Dieses Lied haben wir zur Trauerfeier meines Vaters am 13.01.2004 gespielt.
Es wurde das Lieblingslied meiner Mutter!

Jetzt waren wir bei Herbert am 31.05.2012 in der Berliner Waldbühne - einfach Klasse - meine Mutter ein großer FAN!

Auf dem Heimweg ein schlimmer Unfall! - Sie stürzt so unglücklich mit dem Fahrrad, dass sie wiederbelebt werden musste und kam ins Krankenhaus.
Am 21.06.2012 verstarb meine Mutter an ihren schweren Kopfverletzungen.

Ihre Trauerfeier mit Beisetzung findet am 06.07.2012 statt - und wir spielen ihr Lieblingslied - DER WEG!

KHB1

vor 1 Jahr / 22.
Mein Beileid...

Ich hatte mein Lesen Gänsehaut...

Hennes

vor 1 Jahr / 23.
Solch tragischen Geschichten schreibt nur das echte Leben

Auch von mir mein herzlichstes Beileid und der ganzen Familie viel Kraft.

Infinity

vor 1 Jahr / 24.
Dadurch das heute hier was geschrieben wurde, sprang mir der Beitrag ins Auge und ich möchte nun auch etwas dazu schreiben.

Ich habe schon viele Menschen gehen lassen müssen und jeder einzelne Verlust ist tragisch und doch hat jeder einen anderen Stellenwert. 2 möchte ich gesondert erwähnen:

Ich war 13 Jahre alt als ich meinen Vater verloren habe, das war damals das allerschlimmste für mich und ich vermisse ihn heute noch.
Dann 2009 kam für mich ein noch schwerer Schlag. Ich musste meinen eigenen Sohn zu Grabe tragen, das wohl mit Abstand schlimmste überhaupt in meinem Leben.

Das Lied rührt mich immer zu Tränen aber vor allem die letzten Zeilen sind es, die mich immer wieder daran erinnern nicht aufzugeben.

Ich gehe nicht weg
Hab' meine Frist verlängert
Neue Zeitreise
Offene Welt
Habe dich sicher
In meiner Seele
Ich trage dich bei mir
Bis der Vorhang fällt
Ich trag dich bei mir
Bis der Vorhang fällt

sidekick

vor 1 Jahr / 25.
Oh, mich überläuft es gerade eiskalt... Ich glaube, wenn ich mal auf einer Beerdigung bin, wo dieses Lied gespielt wird, gibt es kein Halten mehr....

Zollverein

vor 1 Jahr / 26.
Du liebe Güte...
Bei der Erinnerung an dieses Konzert, werde ich wohl zukünftig immer an Deine Geschichte denken...
UNFASSBAR...
Es tut mir sehr leid für Dich und wünsche Dir viel Kraft

vinto

vor 1 Jahr / 27.
Zunächst einmal auch von mir herzliches Beileid. Der Tod kommt nie zu einem rechten Zeitpunkt, doch vielleicht kann man sich damit trösten, dass sie bis zuletzt frohen Gedanken im Eindruck des Konzertes nachging.

Mein Vater starb am 16. Januar 2011 mit 62 Jahren an Krebs. Natürlich war ich traurig, aber ich konnte meine Trauer nicht wirklich in Tränen verarbeiten. Bis zum 22. Mai diesen Jahres. In Bochum habe ich geweint. Während bei "Halt mich" und "Zu Dir" nur vereinzelte Tränen liefen, war dann bei "Der Weg" für mich keinerlei Halten mehr.

Scheinbar war genau dies mein Ventil ...

Leuchtturm

vor 1 Jahr / 28.
Trost kann es bei solchen Schicksalsschlägen ja kaum geben.

Um so schöner ist es, dass dieses Lied für den Einen eine immerwährende Verbindung darstellen kann, für einen Anderen den Blick auf die Zukunft öffnet, oder ein Ventil für die Trauer sein kann.

Unregistriert

vor 1 Jahr / 29.
DANKE für eure tröstenden Worte!

So hat jeder sein Schicksal und man sagt: "Die Zeit heilt irgendwann die Wunden" und jedesmal wenn ich "Der Weg" höre, werden meine Eltern wieder ganz nah bei mir sein.

DANKE FÜR DIESES WUNDERVOLLE LIED!

Currywurst71

vor 1 Jahr / 30.
Vergiss lieber den Spruch "dass die Zeit alle Wunden heilt", allenfalls lindert die Zeit den Schmerz aber eine Narbe wird bleiben von dieser Wunde und es wird immer wieder Momente geben, in denen diese Narbe aufplatzt und die Trauer dich mit einer unbarmherzigen Wucht überfällt. Ich wünsche dir Menschen um dich rum, die vor dieser Wucht nicht zurückschrecken und für dich da sind.

Doris(CH)

vor 1 Jahr / 31.
Für mich hat dieses Lied auch viel Trost gebracht, und die Hoffnung, dass es weitergeht. Da es mir so gefällt, habe ich es auch mit meinen Schülern gesungen, und auch wenn ich es nicht mehr so oft singe mit ihnen, wünschen sie es doch immer wieder. Das ist dann immer wieder ein spezieller Augenblick.
Ich habe den Text auf der "In Memoriam"-Seite meiner Mutter gewidmet: Hier, falls es jemand interessiert http://songsforyou.ch/_sub/InMemoriam.htm

kaston

vor 1 Jahr / 32.
Eine unglaublich tragische Geschichte, bei der es mir kalt den Rücken runter läuft. Vor allem stelle ich es mir für dich schwer vor, das Lied noch mit etwas Positivem zu verbinden, wenn er dich an den Tod deiner beider Eltern erinnert.
 

Deine Meinung!

Wie gefällt dir Herbert Grönemeyers Song Der Weg?

Bitte melde dich an, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können.