Nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Dauernd Jetzt“-Tour 2016 wird Herbert Grönemeyer mit seiner Band im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen. Im Frühjahr 2019 sind 18 Auftritte in Deutschland, Österreich, Niederlande und der Schweiz geplant, im Spätsommer 2019 noch weitere Konzerte.

von christian am 15. März 2018
 

84 Kommentare

Alle Kommentare zu Grönemeyer 2019 wieder auf Live-Tournee findest du hier im Forum. Hier die neuesten 20.
 
65.

manu1402

vor 264 Tagen
Ja leider
66.

vinto

vor 264 Tagen
Theoretisch wre die Lcke am 12.3. fr Zusatz-Leipzig da, aber ich wrde dann eher auf einen Zusatz am 14.03. in Kln tippen. Und: 20.03. Mnchen.
67.

micha1981

vor 264 Tagen
Ein zweites Konzert in Leipzig halte ich fr ausgeschlossen, dann wren es 4 Konzerte am Stck. Das schafft er nicht.

Die Zusatztermine werden schon lngst feststehen und nach Bedarf dann freigeschaltet. Da das Zusatzkonzert nach HH ebenfalls in Hamburg stattfindet und nicht zum Beispiel in Hannover gehe ich fr Kln und Mnchen ebenfalls davon aus, dass diese Hallen doppelt bespielt werden. Logistisch wrde mich das sehr freuen

Die groe Variable ist meiner Meinung nach die Frage, was nach Mannheim passiert. Ob es zum Beispiel da auch ein zweites Konzert geben wird oder ob es dann nochmal woanders hingeht. ...alternativ knnte dann auch erstmal Schluss sein.

Und die Moral von der Geschicht: man wei es (noch) nicht
68.

Squonk

vor 263 Tagen
Zusatzkonzert in Kln, meldet die Lanxess-Arena auf Facebook. 14.03.19.
69.

vinto

vor 263 Tagen
... und auch kuflich

Heute in einem Jahr ist brigens letzter Tag der Tour (Termine Stand heute)
70.

vinto

vor 262 Tagen
Halle (Westf.) nun ausverkauft, wie auch Leipzig und Dortmund
71.

micha1981

vor 262 Tagen
Auf den jeweiligen Seiten der Westfalenhalle (2 Tickets) bzw. vom Gerry-Weber Stadion (3) sind noch einzelne Sitzpltze zu haben.

Am ehesten ausverkauft ist Leipzig, da sind ber die HP lediglich noch VIP Tickets zu bekommen
72.

full moon

vor 261 Tagen
Und ob! Auch Obertauern on the rocks war sehr lustig.
73.

full moon

vor 261 Tagen
Es gibt wen, der NICHT auf den alten Mann gewartet hat??
74.

JJ

vor 259 Tagen
So begrenswert ich eine neue Tour nchstes Jahr finde, so wenig gefallen mir ein paar Kleinigkeiten an den diesmaligen Umstnden. Zum einen ist es noch fast ein Jahr hin bis zum Tourstart, aber trotz aller Unklarheiten, was bis dahin passiert, schadet es nicht, sich jetzt schon um Tickets zu kmmern, in manchen Fllen ist es sogar schon zu spt. Und zum anderen macht die Ankndigung fr die Tour nchstes Jahr (zumindest bei mir) jegliche Hoffnung zunichte auf eine 30-Jahre--Clubtour dieses Jahr. Zugegeben, das 30. Bochum-Jubilum wurde im 31. Jahr zelebriert, aber so richtig vorstellen kann ich mir so einen exklusiven Einschub nchstes Jahr nicht, zumal es auch keine Stadt namens gibt (und nur weil etwa Farin Urlaub mit seinem Racing Team („FURT“) mal eine Tour gespielt hat, die nur in Stdten stattfand, die auf -furt enden, heit das noch lange nicht, dass Herr Grnemeyer eine 30- Jahre--Clubtour spielen wrde in Stdten, die ein enthalten und so sehr es sich auch anbte, auf einer -Jubilums-Tour ausschlielich Lieder von und davor zu spielen, so unwahrscheinlich und irreal wre es doch alles, ganz zu schweigen von der verwegenen Idee, die der nchstjhrige Tourplan nicht zulsst, 2 Programme im Wechsel zu spielen, dazu bruchte es „nur“ in jeder Spielstadt eine mittelgroe Halle und fr den darauffolgenden Tag eine kleine Location, heute hier ein groes Mainstreamkonzert fr die Massen, morgen 2 Blocks weiter ein Clubkonzert fr die, die es ernst meinen, heute pompse Show mit groen Hits, morgen Nostalgie mit Onur und Fangfragen im Hauptteil und Viel zu viel und das Bombenlied als spontane Sonderzugaben, fr heute muss man sich rechtzeitig bei Eventim eindecken oder sich von Ticketbande und Konsorten ber den Tisch ziehen lassen, fr morgen braucht es eine personalisierte Karte von Ticketmaster...).

Keine Frage, ich freue mich ber die bevorstehende Tour, begre es, dass nach fast 20 Jahren wieder Kiel dabei sein wird (zu doof, dass die fast 10 Jahre, die ich regelmig in Kiel war, nach 1999 und vor 2019 waren, aber dafr lsst sich, wenn man sich in Kiel einigermaen zurechtfindet und man zwar nicht obdachlos ist, whrend einer Tournee aber de facto zeitweise so lebt (ursprnglich war es wegen akuter Mittellosigkeit notwendig, inzwischen ist es ein Stck weit zur Philosophie geworden und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, je auf andere Weise auf Reisen zu gehen, ehrlich gesagt wrde ich mich vor mir selbst in Grund und Boden schmen, wenn ich je auch nur auf die Idee kme zu recherchieren, was eine Hotelbernachtung o.. kostet und inzwischen habe ich ber 50 vermieden), eine Mrznacht dort wesentlich leichter verbringen als im Falle von Ortsunkenntnis, was aber auch kein Hindernis war/wre/sein wird), finde die Mischung interessant aus Hallen, die die letzten Touren regelmig bespielt wurden und bisher (mir) unbekannten wie in Halle (wo mir auch jemand seit letztem Jahr auf die Nerven geht, dass ich dort unbedingt einen entfernten Verwandtschaftszweig mal besuchen muss, ich denke, ich werde es wie 2012 in Bielefeld machen und nur zum Konzert hinfahren, sofern sich irgendwo ein Stehplatzticket auftreiben lsst, irgendwie ist dieser Kelch an mir vorbergegangen).

Ich frchte allerdings, dass es wie bereits 1998 und 2002 (ich war nicht dabei und hier ist es den wenigsten prsent) und erst recht 2015 wieder auf ein in Beton gegossenes Programm hinauslaufen wird, dass von vorne bis hinten durchchoreographiert und vor allem dazu konzipiert ist, dem einmaligen Besucher ein einmaliges Erlebnis zu bescheren – es gab mal Zeiten, zu denen es blich war, dass Helene Fischer & Co. sich Kniffe und Tricks bei den groen abschauten, ich finde, umgekehrt msste es nicht sein (wer bei diesem Vergleich spontan an das pompse Hoopie-Shnoopie-Finale im Konfettiregen denken muss, darf die Hand heben!).

Ich finde generell, ein Programm sollte auch ohne Sonderzugaben etwas herzeigen und das ist 2015 trotz allen Prunks in meinen Augen am wenigsten gelungen (und so wenig zwar zu Schiffsverkehr-Zeiten jemand ernsthaft damit gerechnet htte, dass Fisch im Netz UND Ich dreh mich um Dich, bzw. Kinder an die Macht bei der Folge-Tournee fest im Programm wren, so wenig unspektakulr waren sie 2015/2016 angesichts des Umstands, dass es eine Blick zurck-Tour gegeben hat (die generell alles in den Schatten stellt und Mastbe gesetzt hat, die es jeder kommenden Tour schwer machen werden sich zu behaupten, aber manchmal ist weniger mehr und ich persnlich htte mich ber eine von vielleicht 5 bis 8 wechselnden Sonderzugaben weit mehr gefreut als ber 2 Dauerlieder, vgl. hierzu den Sommer 2007, da gab es zum Auftakt das Standardprogramm und danach auf jedem Konzert (auer krankheitsbedingt in Bremen, wo 2 Standardsongs entfielen) eine oder 2 von 8 verschiedenen Sonderzugaben (zwar meistens Vollmond, Blo geliebt, Ich hab Dich lieb oder Currywurst, also ein ehemals festes und 3 recht gewhnliche Zusatzlieder, aber es war immerhin etwas Abwechslung im Spiel, die 2015 fast ganz fehlte und 2016 auch ber homopathische Anteile nicht nennenswert hinausging – ich hoffe instndig, dass sich das 2019 nicht wiederholt, frchte aber, dass sich nichts Nennenswertes ndert, schlimmer noch, dass der Beton vielleicht noch mehr aushrtet und nur noch mit allergrter Mhe Ich hab Dich lieb durchdringen kann, wenn es dran ist)). Wennfalls ein starres unflexibles Programm ohne Abwechslung unausweichlich, weil vielleicht sogar vorgesehen ist, mssten meiner Meinung nach schon mindestens 2 ltere Stcke darunter sein, mit denen niemand rechnet, die eine halbe Ewigkeit nicht dabei waren und die wie die Faust aufs Auge passen und fast scheinen, als wren sie fr die heutige Zeit gemacht worden (dazu fllt mir Amerika ein, dass 2015 sicherlich die wenigsten gestrt htte, wenn es die ganze Tour durchgenudelt worden wre und erst recht sticht Chaos ins Auge, das letztes Jahr nach 17 Jahren Pause wiederbelebt wurde fr ein Publikum, das mehrheitlich mit Schiffsverkehr und Feuerlicht schon nicht unbedint etwas anfangen konnte, es passte einfach, wrde jetzt auch passen und nchstes Jahr wird die Welt nicht weniger chaotisch sein – und ganz abgesehen davon, dass es von den hier anwesenden sehr viele noch nicht live erleben durften und es sich redlich verdienen wrden, htte die Wahl von Trump dann auch wenigstens eine lngerfristige postitive Folge, zumindest fr einen kleinen Teil der Welt (ihm allein war es letztes Jahr wahrscheinlich nicht gewidmet, aber ich denke, einen gewissen Anteil trgt er, hnlich wie man es, so makaber es auch klingen mag, auch zumindest ein Stck weit dem NSU zu „danken“ hat, dass 2012 Die Hrte gespielt wurde).

An dieser Stelle bietet sich ein Schnitt an und ein Wechsel zum Setlist-Spekulations-Thread:
http://www.letzte-version.de/forum/s...ead.php?t=9802
75.

full moon

vor 257 Tagen
Ich wr jedenfalls gern Muschen, wenn Flugzeuge diesmal seine Argumente bei der Band vortrgt, warum es mitwill.

Ansonsten hoffe ich weiterhin auf Auf dem Feld.
Und hiergegen htte ich ja mal gar nix* einzuwenden:

*bis auf dass ich open airs schner finde

Vor allem bin ich riesig aufs neue Album gespannt.
76.

Jetzt oder Nie

vor 240 Tagen
Ich freue mich riesig auf die Tour nchstes Jahr!

Als ich heute Abend mit einem guten Freund gesprochen hatte, meinte dieser, dass er Grneneyer auch mal gerne live erleben wrde. Leider ist Bremen im Innenraum aber ja bereits ausverkauft.

Meine Frage an Euch, ich hab das die letzten Touren ehrlich gesagt nie so verfolgt: Ist es realistisch, dass bei Eventim nochmals Tickets freigegeben werden, oder empfiehlt ihr eines der teuren Wiederverkufer Portale?
77.

Squonk

vor 239 Tagen
Der beste Rat ist eigentlich immer, bis kurz vorm Konzert abzuwarten und ggf. sogar auf gut Glck hinzufahren (je nach Distanz). Auf keinen Fall jetzt den Schwarzmarkt fttern...
78.

Stck vom Himmel

vor 202 Tagen
Am 20. Mrz 2019 gibt Herbert Grnemeyer ein Zusatzkonzert in Mnchen.

Tickets fr das Zusatzkonzert sind ab sofort ber eventim erhltlich.

79.

vinto

vor 202 Tagen
3 von 3
80.

vinto

vor 103 Tagen
Hab ich es hier irgendwo berlesen oder neu?
01.04.2019 - Amsterdam - AFAS Live

Kapazitt lt. Wikipedia: 6000
81.

Blo geliebt

vor 99 Tagen
Das stand schon woanders. Eine nette Location ist das in Amsterdam. Letztes Mal waren aber nur ca. 3 000 Leute da (deswegen hat man kurzfristig doch noch einen Steg aufgebaut).
82.

Blo geliebt

vor 68 Tagen
Die Tour wurde von Dirk Becker Entertainment jetzt offiziell als TUMULT-Tour 2019 betitelt.
83.

vinto

vor 43 Tagen
Wenn man sich die Plne ansieht, kann man sagen, dass die Tour wohl ausverkauft sein wird, ausser ... ja ausser die 4 groen Fuballstadien in Gelsenkirchen, Hannover, Frankfurt und auch Dresden als kleineres. Klar, noch keine Platte, Weihnachtsgeschft steht auch vor der Tr, aber hier knnte es im Sommer lngere Gesichter geben, wenn man nicht wieder ber Groupon Karten verscherbelt.

Denn eins ist auch klar, es wird nur wenige Leute geben, die in Hannover fr eine Oberrangkarte bis Reihe 20 die PK1 (88 Euro) bezahlen werden oder in Gelsenkirchen, wo wie schon einmal angesprochen, die Nordtribne gegenber der Bhne der Unterrang geschmeidige 96 Euro kostet. Das geht voll in die Hose.
84.

vinto

vor 3 Tagen
Ich nehme alles zurck. Arena-Tour komplett ausverkauft, bis auf Graz und Amsterdam - Stadiontour dank sehr guter Platte und Weihnachten doch jetzt schon sehr gut ausgelastet. Das riecht somit eher nach Zusatzterminen.
 

Deine Meinung!

Um deine Meinung zu dieser News abzugeben, musst du angemeldet sein. Du kannst dich entweder als bereits registrierter Benutzer hier anmelden oder dich als neuer Benutzer registrieren.