Alt 29.05.2003, 20:13   #81
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
....
seht ihr den mond da stehen, er ist nur halb zu sehn, und ist doch rund und schön, so sind wohl MANCHE sachen, die wir GETROST verlachen, weil unsere augen sie nicht sehn.
...
..kalt ist der abendhauch...und lass uns ruhig schlafen, UND unsern kranken nachbarn auch, und unsern kranken nachbarn auch.

zu schön.
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2003, 21:16   #82
Traumtaenzer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Traumtaenzer
 
Registriert seit: 22.01.2001
Beiträge: 212
Traumtaenzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hab heute "was schönes" gehört:

In der Kindheit frühen Tagen
Hört ich oft von Engeln sagen,
Die des Himmels hehre Wonne
Tauschen mit der Erdensonne,
Daß, wo bang ein Herz in Sorgen
Schmachtet vor der Welt verborgen,
Daß, wo still es will verbluten,
Und vergehn in Tränenfluten,
Daß, wo brünstig sein Gebet
Einzig um Erlösung fleht,
Da der Engel niederschwebt,
Und es sanft gen Himmel hebt.
Ja, es stieg auch mir ein Engel nieder,
Und auf leuchtendem Gefieder
Führt er, ferne jedem Schmerz,
Meinen Geist nun himmelwärts
__________________

Think about the good times-
Never look back
Traumtaenzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2003, 22:29   #83
Brigitte
I mog Currywurst
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 19.11.2002
Ort: Wien
Beiträge: 57
Brigitte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Life can only be understood backwards, but must be lived forwards.
Soren Kierkegaard
__________________
Ich wär so gern dein Zufluchtsort
Die Mitte von deinem Schiff
Dein tadelloses Himmelblau
Und alles, was du vermisst
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2003, 13:07   #84
Commodus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Commodus
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Paderborn
Beiträge: 505
Commodus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte. Du hattest mich gebeten,
nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso,
wie Du es vorhergesagt hattest.
Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken,
Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.
Ich weiß, dass es richtig war,
Mami, und dass Du immer recht hast.
Die Party geht langsam zu Ende, Mami,
und alle fahren weg.Als ich in mein Auto stieg,
Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung -
so verantwortungsvoll und fein.
Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag,
Mami, hörte ich den Polizisten sagen,
der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte,
komm' doch schnell.
Wie konnte mir das passieren?
Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen,
Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte Dir nur sagen, Mami,
ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen,
Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami.
Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.
Warum trinken die Menschen, Mami?
Es kann das ganze Leben ruinieren.
Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
Der Mann, der mich angefahren hat, Mami,
läuft herum,und ich liege hier im Sterben.
Er guckt nur dumm.Sag' meinem Bruder,
dass er nicht weinen soll, Mami.
Und Papi soll tapfer sein.
Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami,
schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.
Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami,
nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami.
Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami,
bevor ich von hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige,
die sterben muss?
__________________
Du hast getötet, doch bereust du deine Tat?
Du hast gelogen, doch quält es dich im Schlaf?
Alles was du tust, kommt irgendwann auf dich zurück,
vielleicht wirst du verschont, vielleicht verrückt.
Commodus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2003, 16:33   #85
Stine
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stine
 
Registriert seit: 09.02.2003
Beiträge: 120
Stine hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Sachliche Romanze

Als sie einander acht Jahre kannten
(und man darf sagen sie kannten sich gut),
kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
versuchten Küsse, als ob nichts sei,
und sahen sich an und wussten nicht weiter.
Da weinte sie schliesslich. Und er stand dabei.

Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
Er sagt, es wäre schon Viertel nach vier
und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
Nebenan übte ein Mensch Klavier.

Sie gingen ins kleinste Café am Ort
und rührten in ihren Tassen.
Am Abend sassen sie immer noch dort.
Sie sassen allein, und sie sprachen kein Wort
und konnten es einfach nicht fassen.

Erich Kästner


Wenn ich dieses Gedicht lese, kommen immer wieder böse Erinnerungen durch. Wie oft habe ich das schon durchlebt...........
Purple Schulz hat dieses Gedicht als Basis für "Vorbei" verwendet, ein schöner sentimentaler Song.
__________________
Killing me softly with his songs!
Stine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2003, 11:11   #86
Commodus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Commodus
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Paderborn
Beiträge: 505
Commodus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Oh, Stine. Jetzt, wo ich das gelesen habe, kommt mir das alles wieder sehr bekannt vor. Ich glaube, darüber hab ich mal vier Stunden mit nem Lehrer gesprochen.

Bunt ist das Dasein und granatenstark. - Volle Kanne, Hoschis!!!
__________________
Du hast getötet, doch bereust du deine Tat?
Du hast gelogen, doch quält es dich im Schlaf?
Alles was du tust, kommt irgendwann auf dich zurück,
vielleicht wirst du verschont, vielleicht verrückt.
Commodus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2003, 22:21   #87
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
das meer

es liegt da wie a see, wie a riesiger spiegel, und bewegt sich kaum merklich, aber ganz still stehts nie, es kennt tausend geschichten aus jahrmillionen, und die will i erfahrn, i weiss noch ned wie.
und es glitzert und funkelt ganz sanft zu mir her, i sitz stundenlang da und starr auf s tiefblaue meer, i kann drin schwimmen, drauf segeln, hab aber immer das gfühl, dass es plötzlich mit mir machen könnt was es will.was mir dabei auch g schieht, bleibt für s meer nur a spiel, völlig egal.
nur a paar stunden später kanns brodeln und kochen, tausend salzige zungen lecken drohend an land, nagn die stein aus den klippen und a grössere welle, dreht a schiff um, versenkts wia a riesige hand
und was es einmal sich g holt hat, gibt s nur selten mehr her, i sitz stundenlang da und starr auf s tobende meer, i weiss ihm is es wurscht, was i denk, was i spür, wir sind a ungleiches paar, weil nur i kann verliern, und es bleibt trotzdem immer die gleiche sehnsuicht in mir, kann nix machen.
wie i noch lang ned geborn war, wenn i schon lang ned mehr leb, spielt der wind mit den wellen, es wir ihm niemals zu blöd.und wenn wir wirklich alls hinmachen auf dieser welt-spielt keine rolle.
all glühende liebesschwüre draussen am ufer, und die blutigsten schlachten, wo keiner wen schont.alles leben und sterben nimmts genauso gelassen, wie das tägliche gastspiel von der sonn und vom mond.und kein gott kann was ändern, s wogt hin und her, in sein uralten rhythmus, das ewige meer.

(gert steinbäcker)
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 01:26   #88
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
knotiges stadtgetöse
zuviele böse
am tag vorbeigelocht
hitze mitgekocht
welt genervt

meerliche wogen
abwärts gezogen
benetzt aufgetaucht
atem eingehaucht
welt vergessen

rücken gewählt
wolken gezählt
blaues daneben
von blauem umgeben
welt verlacht

sterne erwartet
firmament ver-arte-t
glitterfunken für augen
die zu schwarz sehr taugen
welt geschrumpft

nebel fortgefröstelt
taugras genestelt
morgenrot geküsst
glutscheibe begrüsst
welt geduldet.
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 09:15   #89
junimond
scatterbrain
 
Benutzerbild von junimond
 
Registriert seit: 22.04.2001
Ort: my little corner of the world
Beiträge: 1.215
junimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von grenzwertig
es liegt da wie a see, wie a riesiger spiegel, und bewegt sich kaum merklich, aber ganz still stehts nie [...] sitz stundenlang da und starr auf s tobende meer [...] s wogt hin und her, in sein uralten rhythmus, das ewige meer.
das ist ja schön! das ewige meer .. - meerliche wogen abwärts gezogen. welt vergessen. genervt, verlacht, geschrumpft, geduldet. morgenrot geküsst..kein einziger stern mehr (und der tau..?), die sonne schon viel zu hell, zu hoch. aber schön, das heut früh hier zu lesen..atem eingehaucht...
__________________
fairy tales are more than true:
not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.
junimond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 09:39   #90
junimond
scatterbrain
 
Benutzerbild von junimond
 
Registriert seit: 22.04.2001
Ort: my little corner of the world
Beiträge: 1.215
junimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblick
dass man mit 21 noch was zum kinder :wink: tag bekommt.. ..."nichts als gespenster"..judith hermann. trifft schon mit ihrer ersten geschichte mal wieder meine (grund)stimmung. will man gar nicht aus der hand legen. ihr stil, ihre art zu schreiben gefällt mir..

"..als wir noch zusammen gewohnt haben, hatten wir die angewohnheit, uns kleine briefe zu schreiben, wenn wir getrennt voneinander kamen oder gingen. wann immer ich ohne ruth nach hause kam, lag, wenn sie schon schlief, ein zettel mit einem gruß auf dem küchentisch, eine kurze, zärtliche nachricht, mal mehr, mal weniger worte, ruth vergaß es nie. heute habe ich einen dieser briefe wiedergefunden, ein lesezeichen in einem buch, ein wenig zerknittert, zusammengefaltet, ruths schön geschwungene schrift, "liebe, geht es dir gut? ich hatte einen langen tag und gehe jetzt schlafen - 22 uhr -, meine füße sind völlig zerschunden von den gottverdammten neuen schuhen. ich habe eingekauft, obst und milch und wein, mehr geld war nicht da. a. hat angerufen und gefragt, wo du wärst, und ich habe gesagt, die ist draußen und sucht mal wieder unter jedem pflasterstein nach einer botschaft, hätte ich das nicht sagen sollen? gute nacht und bis morgen, ich küsse dich, r." ..."

ein verlust . immer noch. frag mich, wann das mal endet. bin oft nicht viel mehr als ein gespenst. fühl mich leblos und durchsichtig..und u n sichtbar. das prinzip KEIN VERLUST will nicht greifen. aber auch das gelingt mir noch :wink: .. !
__________________
fairy tales are more than true:
not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.
junimond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 09:49   #91
junimond
scatterbrain
 
Benutzerbild von junimond
 
Registriert seit: 22.04.2001
Ort: my little corner of the world
Beiträge: 1.215
junimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblick
so ehrlich kann ein mensch gar nicht sein, dass er sich nicht selbst belügt.

r.s.

nichts als gespenster..als gespenster...
__________________
fairy tales are more than true:
not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.
junimond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 13:50   #92
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.290
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte, würde ich viel mehr Fehler machen.
Ich würde entspannen.
Ich würde viel verrückter sein als in diesem Leben.
Ich wüßte nur wenige Dinge, die ich wirklich sehr ernst nehmen würde.
Ich würde mehr Risiko eingehen.
Ich würde mehr reisen.
Ich würde mehr Berge besteigen, mehr Flüsse durchschwimmen
und mehr Sonnenuntergänge betrachten.
Ich würde mehr Eis und weniger Salat essen.
Ich hätte mehr echte Probleme und weniger eingebildete.

Ich bin einer dieser Menschen,
die immer vorausschauend und vernünftig leben,
Stunde um Stunde, Tag für Tag.
O ja, es gab schöne Momente,
und wenn ich noch einmal leben dürfte, hätte ich mehr davon.
Ich würde eigentlich nur noch welche haben.
Nur schöne, einen nach dem anderen.
Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte,
würde ich bei den ersten Frühlingsstrahlen barfuß gehen
und vor dem Spätherbst nicht mehr aufhören.
Ich würde vieles einfach schwänzen.
Ich würde mehr Achterbahn fahren.
Ich würde öfter in der Sonne liegen.


----
:wink:
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 12:03   #93
junimond
scatterbrain
 
Benutzerbild von junimond
 
Registriert seit: 22.04.2001
Ort: my little corner of the world
Beiträge: 1.215
junimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblick
wann, wenn nicht jetzt?

wo, wenn nicht hier?

wie, wenn o h n e liebe?

wer, wenn nicht wir?
__________________
fairy tales are more than true:
not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.
junimond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 13:03   #94
Celina
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Celina
 
Registriert seit: 25.02.2003
Beiträge: 264
Celina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausspruch vom Dalai Lama: Der Zweck unseres Lebens ist es, glücklich zu sein und auf das Glück zu hoffen.

(Wenn das mal immer so einfach wäre.)
_______________________
gib mir mein Herz zurück, bevor es auseinanderbricht
Celina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 17:05   #95
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@junimond: freut mich, das meer lässt mich nicht los derzeit ..hier kommts glaub ich auch irgendwo vor :

leg nicht auf

ich kann zuhör`n, bis die balken sich biegen, und die nacht vor müdigkeit, aus dem zifferblatt kippt, denn ich mag dich, und ich will bei dir liegen, doch für dich bin ich der mann, der nur schnee für dich schippt
ich versteh dich, und ich könnt es dir beweisen, gib mir wenigstens die chance, deine schulter zu sein, was verlangst du, wir könnten gleich verreisen, und ich trag mich im hotel, als dein leibwächter ein
leg nicht auf, hör mir zu, ich bin ganz genauso klein wie du, diese stelle die dir immer wehtut kenn ich gut, leg nicht auf, lass dir zeit, und ich schenk dir eine ewigkeit, glück gibts nicht im sommerschlussverkauf, leg nicht auf
du bist einsam, dein mund ist schmal wie klingen, alle menschen sind allein, wenn ihr wunsch nicht mehr schlägt, ich hab sehnsucht, ich möchte für dich singen, dein verschwiegner fährmann sein, und das meer das dich trägt
leg nicht auf, hab mich lieb, was du brauchst ist dieser tagedieb, ich will hören wenn du aufwachst dass du leise lachst, leg nicht auf, sei gescheit, wir verschwinden aus der dunkelheit, uns bleibt immer noch der hoffnungslauf, leg nicht auf
leg nicht auf, hör mir zu, ich bin ganz genauso klein wie du, diese stelle die dir immer wehtut kenn ich gut, leg nicht uaf, lass dir zeit, und ich leih dir eine ewigkeit, glück gibts nicht im sommerschlussverkauf, leg nicht auf.
(hrk)

nur mal so: ich würd nicht auflegen ..also, jungs.. :P
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 17:13   #96
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
kadaverstern

für euch bin ich gestorben, und muss in jedem käfig wieder auferstehn, mein auge hat geleuchtet, und keiner hat in den moment hineingesehn, für euch bin ich gestorben, ganz langsam, doch der schornstein hat nur kurz geraucht, kein mond um dran zu heulen, ich hab nur nackte neonröhren angefaucht
für mich ist täglich treblinka, soweto und my lai, für mich ist täglich golgatha, und nie der krieg vorbei
für euch bin ich gestorben, damit ihr euer krankes leben überlebt, wie könnt ihr bloss ertragen, dass ihr mir von geburt an keine chance gebt, für euch bin ich gestorben, und über euch hängt immer dieser brandgeruch, ihr nennt das weltgeschichte, ihr seid bis heute selber nur ein tierversuch
jetzt schnapp ich nach dem abfall vom reichen tisch des herrn, da irgendwo weit oben, auf dem kadaverstern
(hrk)
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 17:25   #97
grenzwertig
sagtoftnichtsundredetviel
 
Benutzerbild von grenzwertig
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: ...macht in fernen farbenhäfen fest
Beiträge: 1.150
grenzwertig hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
schon gut, das ist der letzte (für heut :wink: ):

ein VERSTÄNDLICHER text ?

in der sprache die sie verstehn

sie schliessen ihre blutsaugerbanken, sie riegeln unsre seehäfen ab, sie wissen was der mensch zum leben braucht, wird genausoschnell wie zukunft knapp
sie gehen in der nacht ausser landes, die koffer voll mit unserem geld, ihre freunde drucken lügen doch sie wissen sie sind diebe, in den augen der ganzen welt
sie trainieren ihre hungrigsten truppen, an der grenze von hon-du-ras, kein tag frei und keine frauen dazu jede nacht alarm, sie pumpen jeden mann voll hass,
die mörder unserer wehrlosen kinder, sind von ihnen in dollar bezahlt, unser wehrloser sieg wird an den börsen des bluts, in den düstersten farben gemahlt
wie lange wolln wir noch warten, wie weit sie wirklich gehn, reden wir endlich in der einzigen sprache, mit ihnen die sie verstehn
wenn wirs wagen einen bischof zu fraagen, ob die kirche nur am sonntag spielt, sind wir moskaus rote knechte jeder schritt von uns ein stich, in das herz der freien welt gezielt
wie lange wolln wir noch warten, kein wunder wird geschehn, der tod ist für immer, doch der tod ist nicht schlimmer, als ihren sieg zu sehn
wie lange wollt wir noch warten, wie weit sie wirklich gehn, reden wir endlich in der einzigen sprache, in der sprache die sie verstehn, in der sprache die sie verstehn
(hrk)
__________________
kommt die sonne immer öfter und früher schnuppert bald die nasse katze an der blume im revier
grenzwertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 20:18   #98
Lila
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2003
Beiträge: 6
Lila hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ja, ich bin ein Träumer,
denn nur Träumer finden ihren Weg durch´s Mondlicht und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht
Oscar Wilde

Welche Wunde ist je schneller als nach und geheilt?
Shakespeare

Den eig´nen Tod den stirbt man nur,
mit dem der anderen muß man leben
???

Se trovi un amico, trovi un tesoro
(ital. Sprichwort)
(Wer einen Freund findet, findet einen Schatz....oder so in etwa)

Zufall ist ein Wort ohne Wort ohne Sinn, nichts kann ohne Ursache existieren
(Voltaire)


Find ich ne klasse Idee, das Thema, bitte meeeehr!

LG lila
__________________
Bleibt alles anders!
Lila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2003, 18:45   #99
Commodus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Commodus
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Paderborn
Beiträge: 505
Commodus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die einzige Frage, die ich in meinem 30jährigem Studium über die Frauen nicht beantworten konnte: Was will die Frau eigentlich?

Siggi Freud
__________________
Du hast getötet, doch bereust du deine Tat?
Du hast gelogen, doch quält es dich im Schlaf?
Alles was du tust, kommt irgendwann auf dich zurück,
vielleicht wirst du verschont, vielleicht verrückt.
Commodus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2003, 20:42   #100
Traumtaenzer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Traumtaenzer
 
Registriert seit: 22.01.2001
Beiträge: 212
Traumtaenzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
(zu der momentanen gleichgültigkeitsstimmung) mal was auf englisch:

I will light the match this mornin' so I won't be alone
Watch as she lies silent for soon light will be gone
Oh I will stand arms outstretched pretend I'm free to roam
Oh I will make my way through one more day in..hell....
How much difference does it make
How much difference does it make yeah...

I will hold the candle till it burns up my arm
Oh I'll keep takin' punches until their will grows tired
Oh I will stare the sun down until my eyes go blind
Hey, I won't change direction, and I won't change my mind
How much difference does it make
Mmm, how much difference does it make..how much difference...

I'll swallow poison, until I grow immune
I will scream my lungs out till it fills this room
How much difference
How much difference does it make
__________________

Think about the good times-
Never look back
Traumtaenzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS