Zurück   Herbert Grönemeyer Forum » Songbuch » Alben und Songcomments

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 08.07.2002, 13:55   #1
Biggy
Gast
 
Beiträge: n/a
Song: KINDER AN DIE MACHT aus dem Album: Sprünge

Dieses Lied hat viel!!! Danke!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 13:30   #2
Kasey
Gast
 
Beiträge: n/a
Dieses Lied is total genial.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2003, 13:49   #3
Christian Buhle
Gast
 
Beiträge: n/a
ich bin siebenundfünfzig und das lied finde ich spitze
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2003, 13:56   #4
Anna-Lena
Gast
 
Beiträge: n/a
Das Lied ist pädagogisch sehr wertvoll, würde ich gerne mit meinem Kinderchor singen- weiss mir jemand die akkorde??????
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:43   #5
R&D
Gast
 
Beiträge: n/a
jorn h4f
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:45   #6
spierts
Gast
 
Beiträge: n/a
Kinder an die macht
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:48   #7
Isthar
Gast
 
Beiträge: n/a
ich finde es zehr blöde..
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:50   #8
Josefien
Gast
 
Beiträge: n/a
Das lied sucks
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:51   #9
spierts
Gast
 
Beiträge: n/a
ich scheise auf das lied
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 23:28   #10
gummibärchen
Gast
 
Beiträge: n/a
das lied ist einfach nur lustig....sowohl pädag0gisch als auch kinderchormäßig....immer für ne Überraschung gut...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2003, 11:47   #11
annett
Gast
 
Beiträge: n/a
wo er recht hat, hat er recht...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2003, 23:31   #12
Bert
Gast
 
Beiträge: n/a
Hab´den Titel heute durch die geschlossene Tür gehört. Nee, meine Tochter hört keinen Herrn Bert. Wer war es nur? *grübel*
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 02:09   #13
das gehört dazu
Gast
 
Beiträge: n/a
danke, spierts, dass du dich öffentlich zu deiner neurotischen einstellung bekennst. diese ehrlichkeit ist der erste schritt zur persönlichen ausgeglichenheit.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 15:07   #14
Billy
Gast
 
Beiträge: n/a
Kritik an der Gesellschaft in der mit zunehmenden Alter und zunehmender Macht die kindliche Naivität und das Kindliche Herz immer mehr unterdrückt wird.

Wunderschön und kritisch zu gleich
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2003, 20:10   #15
gröni
Gast
 
Beiträge: n/a
dieses lied ist geil, sowie curywurst und parkplatz + + + saugeil
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2003, 14:49   #16
ösi
Gast
 
Beiträge: n/a
dafür könnt' i ihn abbusserln des is sche
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2003, 21:35   #17
..
Gast
 
Beiträge: n/a
mal ehrlich: das wärs doch - für jeden eine kumulus"erbse" noch in kindertagen..- ich muss nicht über die tischkante gucken können. ich nicht!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2004, 15:05   #18
Leutnant W.
Gast
 
Beiträge: n/a
Herbert hat kein Lied, das "Parkplatz" heißt!!!
Wohl eher "Mambo", oder??
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2005, 00:38   #19
Thomas
Gast
 
Beiträge: n/a
Eines meiner Lieblingslieder. Leider habe ich es noch nie live gehört ... (außer von "Live" ebenhalt) Hat einer eine gute Live Version von dem Song???
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 16:01   #20
Steffi
Gast
 
Beiträge: n/a
Wie vielen dieser wundervollen Geschenke wird weiterhin die Würdigung verwehrt bleiben müssen, weil die so Beschenkten mit nacktem Überleben beschäftigt sind? Solche Geschenke kommen dennoch in der Seele an. Ziemlich sicher alle der hier Anwesenden bräuchten eine Therapie, um frühkindliche Botschaften und Befehle aufzulösen, in den letzten Kriegen wurzelnd und heute noch lebensbestimmend (mehrfach längst innerhalb dieser Generation weitergegeben . Traurig, davon scheint oft nur dank der Träger der groteskesten Botschaften überhaupt etwas bemerkt zu werden. Das Kind als leeres Blatt, auf das man beliebig schreiben und sicher sein kann, es wird dort bis zum Lebensende stehenbleiben - und gelebt werden (oder eben nicht, sollte das die Botschaft sein). Wie viele problematische aber völlig logische Lieben wird es noch geben müssen, bis diese Generation ihren gemeinsamen Hintergrund erkennt? Das unreflektierte Weitergeben von Paradoxem und das gegenseitige-sich-noch-darin-Verstricken aufhören kann? Wir uns nicht mehr nur vor demselben Hintergrund frühkindlicher Gehirnwäschen erkennen und lieben lernen müssen, sondern endlich als die, die wir sein sollten?
Werds mal probieren, die Strasse zu finden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.