Alt 01.04.2018, 02:29   #1
JJ
Darum öffnet Eure Pforten
 
Benutzerbild von JJ
 
Registriert seit: 16.07.2002
Ort: Geht keinen was an
Beiträge: 858
JJ ist jedem bekanntJJ ist jedem bekanntJJ ist jedem bekanntJJ ist jedem bekanntJJ ist jedem bekanntJJ ist jedem bekannt
Setlist-Spekulations-Thread 2019

Wie im Nachbar-Thread schon geschrieben, fürchte ich, dass es nächstes Jahr wieder auf ein eher starres Programm hinauslaufen wird, im Falle dessen hoffe ich wenigstens, dass wieder leicht radikale Hand angelegt wird (u.a. durch die Elimination von Demo und erst recht Flugzeuge im Bauch, beide habe ich schon lange über und insbesondere letzterem merkte man eine leichte Unlust bei vielen beteiligten an, es muss ja auch gar nicht für immer sein, auf Vollmond und Mambo haben die Pausen auch verjüngend gewirkt, aber nun, da schon unzählige Neuarrangements durchexerziert wurden, kein Jubiläum ansteht, und auf der letzten Tour mehrfach erwähnt wurde, dass sie das Lied gerne mal nicht mehr spielen würden, können sie den Schritt mal wagen, bei vielen anderen ging es auch und es gibt genügend (m.E.überwiegend bessere) Trennungslieder) und es insbesondere auch mindestens 1 oder 2 weniger populäre Stücke ins Programm schaffen.

Teils realistisch, teils optimistisch male ich mir das kommende Programm ungefähr so aus:

NEU
NEU
NEU
Grönland*
Fang mich an
Bochum
NEU
Stück vom Himmel
Roter Mond
Der Weg
Schiffsverkehr
NEU
Mensch
NEU
Männer – Was soll das – Musik nur, wenn sie laut ist – Vollmond – Alkohol
NEU

Bleibt alles anders
Keine Heimat*
Zeit, dass sich was dreht

Land unter
NEU
Feuerlicht

Halt mich
NEU
NEU

Die Dauerbrenner der letzten Tourneen sind bis auf Flugzeuge im Bauch, Demo und Mambo alle dabei, aus Zeitgründen scheint mir ein Medley weiterhin nötig und ich sehe keinen Hinderungsgrund, es auf 5 Lieder auszuweiten – wobei es dann tatsächlich fast schwierig wird, den Hauptblock davor zu gestalten, weitestgehend ohne die ganz riesigen Hits, die sich dann zum Ende des Hauptblocks ballen (aber wenn schon ein Monster-Medley, dann auch aus annähernd gleichwertigen Hits, Stück vom Himmel beispielsweise fände ich ungeeignet dafür und die neuen Stücke sollten schon ausgespielt werden).

Ob 20 Jahre nach den Ereignissen von 1998 sich ein neues Lied damit auseinandersetzen wird, steht wohl noch in den Sternen, deshalb gehe ich derzeit davon aus, dass pflichtgemäß Der Weg ohne jegliche Kommentierung gespielt wird und irgendwie kann ich es mir richtig gut vorstellen, wie es, dieses Mal wieder am Hauptkeyboard als letztes von mehreren gedämpften Liedern gespielt wird und sich während des Endes schon die helfenden Hände mit E-Gitarre und Standtrommeln postieren und dann ohne großes Geplänkel direkt Schiffsverkehr begonnen wird.

Von Dauernd Jetzt, so denke ich, werden 3 oder 4 Stücke übernommen, an Unter Tage und Wunderbare Leere glaube ich nicht, Unser Land wird einen adäquaten Nachfolger bekommen, und Uniform, Ich lieb mich durch und die 2015 auf der Strecke gebliebenen konnten sich nicht mal auf der eigenen Tour etablieren, in meinen Augen sind sie chancenlos. Fang mich an halte ich für gesetzt, Roter Mond und Feuerlicht beide für möglich (Feuerlicht sogar für wahrscheinlich) und Morgen eigentlich auch für gesetzt, aber ich bekomme es nicht mal theoretisch irgendwo unter, deshalb taucht es oben nicht auf (und ehrlich gesagt finde ich es ziemlich banal, lahm und austauschbar).

Grönland und Keine Heimat habe ich einfach mal so ins Blaue eingefügt, zum einen, um diesen Hauch des Superbesonderen zu schaffen, den Fisch im Netz und Ich dreh mich um Dich, bzw. Kinder an die Macht zuletzt erzeugten, und zum anderen, weil sie wie gemacht für die aktuelle Lage scheinen (Chaos und Die Härte würden den Zweck auch erfüllen und könnten dort dementsprechend sinnvoll fungieren, aber ich habe mich, auch, weil ich die beiden viel lieber hören würde, für Grönland und Keine Heimat entschieden, letzteres würde sogar nebenbei das Ö-Jubiläum unterstützen!). Sicherlich wird es wieder ein, zwei politische und/oder gesellschaftliche Stücke geben, bestimmt über die AfD, ohne sie beim Namen zu nennen (wie wäre es mit „Jeder Achte“ als Titel?), über Trump glaube ich weniger (wenn er es nicht zum 3. Weltkrieg bringt, gibt es kaum DAS eine Thema, dem man mal eben so ein Lied widmet), vielleicht über postfaktische Zeiten, in denen alternative Wahrheiten sich ungestört verbreiten (diese Reime dürfen gerne für ein entsprechendes Lied verwendet werden), keine Ahnung, worauf es hinauslaufen wird und was dem zugrunde liegen wird, vielleicht wird/werden auch Stücke dabei sein, die noch besser ins Set passen als die 4 von mir ins Spiel gebrachten Kandidaten, aber solange die nicht bekannt sind, stelle ich mich mal ganz optimistisch auf Grönland und Keine Heimat ein.

Was die Bühnenanordnung angeht, gehe ich wieder von einem Laufsteg aus, würde eine kleine Zweitbühne mit kleinem Klavier wie 2015 in Chemnitz für einen Zugabenblock aus Land unter in einer neuen Version mit Klavierbegleitung und dem altbekannten Rhythmus auf Cajon und Conga sowie ein neues Solostück und Feuerlicht begrüßen, gehe aber eher von dem bewährten Standort am Stegende aus. Und bei der Gelegenheit möchte ich, nachdem ich schon 2008 mit der Prognose, dass Herr Grönemeyer bei der nächsten Tour mit Gitarre einmarschieren sollte und erst recht mit der Idee, wie sich die Dauernd jetzt-Konzerte mit Unter Tage beginnen lassen, weitestgehend richtig lag, einen Vorschlag öffentlich unterbreiten, wie ich mir das Eröffnungslied 2019 gerne vorstellen möchte. Wer ein Wörtchen mitzureden hat und hier mitliest, darf es gerne als offiziellen Vorschlag einreichen und falls noch nicht geschehen, sollte noch genügend Zeit sein, ein dementsprechendes Lied zu komponieren und zu arrangieren:

Nachdem seit der Mensch-Tour weitestgehend auf einen Vorhang verzichtet wurde, würde ich nächstes Jahr wieder einen aufhängen lassen, um die Spannung vorm Konzertbeginn zu erhöhen. Wer 2008 in der O2-World und/oder 2009 in Bochum dabei war, wird sich (hoffentlich) an die ausschließlich auf diesen beiden Konzerten dargebotene Eröffnung erinnern, die darin bestand, dass Herr Grönemeyer wie sonst auch allein am Klavier am Stegende Leb in meiner Welt begann und der Vorhang (bzw. in Berlin: die Rundherumverhängung) am Knackpunkt „Druck, Erröten...“ fallen gelassen wurde, was eine frenetische Begrüßung der Band (und in Bochum zusätzlich des Orchesters) mit sich brachte, die bis heute ihresgleichen sucht. Hier möchte ich ansetzen und mal laut weiterdenken:

Ich fände es sehr reizvoll, wenn nächstes Jahr die Bühne (die leider nirgends mittig in der Halle stehen wird, was m.E. auch mal wieder sein sollte) von einem gewaltigen Vorhang verhüllt wird, meinetwegen mit dem Emblem des Albums oder wie auch immer, und dann, so etwa eine halbe Stunde vor Konzertbeginn, wenn gerade das Vorprogramm vor dem Vorhang abgebaut wird, die Helfershände das kleine Klavier nicht aufs Stegende, sondern in die Stegmitte hieven (vgl. 2012 Stück vom Himmel und Zu Dir) und zusätzlich eine überschaubare Zahl an großen stehenden Percussionsinstrumenten, wahlweise ein Minischlagzeug zum dranstehen, und Norberts aktueller Lieblingskontrabass in Position gebracht werden (wenn Flugzeuge im Bauch endlich rausfliegen sollte, braucht es ein anderes Lied, bei dem er untergebracht wird, warum nicht das erste?). Dann passiert natürlich erst einmal ganz lange überhaupt nichts, und dann, nachdem endlich das bekannte letzte Anheizlied ausgeklungen ist und die aktuelle Intro läuft (von der ich nicht unbedingt hoffe, dass sie wieder auf dem Album mitgeliefert wird, dann lieber ein Fidget-Spinner in Schiffschrauben-Optik, aber ich denke, das wird man sich auch abschminken können), gehen 5 Spots an und es kommen aus 2 Richtungen vor dem Vorhang und dann auf dem Laufsteg entlang Jakob mit akustischer Gitarre, Frank mit Saxophon, sowie Mark und Norbert, die sich am Standschlagzeug und am Kontrabass positionieren und Alfred, der sich wider Erwarten ans Miniklavier setzt, an dem man sonst nur Herrn Grönemeyer kennt. Die Intro klingt aus, die 5-köpfige Delegation gibt sich Zeichen und beginnt mit dem jetzt namentlich noch nicht bekannten Lied, das deshalb als Opener überrascht, weil es auf dem Album an vorletzter Position untergebracht ist (was aber auch 1982 schon mit Darf ich mal prima klappte), und das irgendwie südländisch klingt, vielleicht ein kleines bisschen wie Tanzen, oder besser noch mindestens so südamerikanisch wie Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht, irgendwas zwischen Tango, Salsa, Merengue und hast Du nicht gesehen, was die Hüften zum Kreisen bringt, und bei der uneingeweihten Masse Unverständnis auslöst, manch einer fragt sich vielleicht, warum 4 nicht mehr ganz junge Männer und ein deutlich jüngerer Schwarzer mit heißer Latinomusik loslegen, ohne dass eine weitere Vorband angekündigt wurde, und viele merken über diese Grübelei nicht, dass sich ein weiterer Spot wie einst bei Blick zurück neben dem Laufsteg entlangtastet, es fällt ihnen, neben dem Umstand, dass am Stegende ein noch unbesetzter Mikrophonständer steht, erst auf, als Herr Grönemeyer, den die am Laufsteg lungernden schon lange bemerkt haben, Akkordeon spielend eine kleine Seitentreppe hochsteigt und sich Richtung Mikro begibt und zu singen beginnt. Hey, wie schön, denken sich manche, ein Akustikkonzert, da hätte ich so gar nicht mit gerechnet, doch dann, entweder nach dem ersten Refrain oder mit Einsetzen des zweiten oder aber zum Knackpunkt des Liedes, wie ihn schon viele hatten, fällt der riesige Vorhang und es setzen zusätzlich E-Gitarre und großes Schlagzeug ein plus Streicher, von denen je nachdem, wie streicherlastig das Album wird, vielleicht noch überlegt wird, ob es reicht, wenn Rainer sie dem Keyboard entlockt oder die G-Strings reaktiviert werden müssen.

Das ist natürlich nur ein ganz grober Gedankenentwurf, über die Feinheitsparameter lässt sich noch streiten, etwa darüber, ob das kleine Klavier doch nicht dazugestellt wird und dafür Alfred Akkordeon spielt und Herr Grönemeyer stattdessen, damits nach was aussieht, Kastagnetten, ebenso ob Frank vielleicht auch lieber hinterm Vorhang lauern sollte, damits dort nicht so leer ist und weil er als Solist ohnehin besser zur Geltung kommt, aber insgesamt kann ich mir die Eröffnung der kommenden Konzerte so oder so ähnlich sehr gut vorstellen.

Zur Nummer 2 mache ich mir keine weiteren Gedanken, weil ich mit etwa 97 %iger Sicherheit davon ausgehe, dass es wieder eine perfekte Nummer 2 geben wird, die auch schon auf dem Album diesen Platz einnimmt.

Ansonsten bedarf es kaum weiterer Worte; Halt mich wird im Jubiläumsjahr, bzw. kurz danach nicht rausfliegen und ich habe mich sehr angefreundet mit seinem Platz am Ende des Konzerts, ich möchte es dort auf der nächsten Tour wieder sehen oder viel mehr hören.

Was übrigens den Zeitpunkt der Veröffentlichung angeht, würde ich nicht auf November tippen, einfach aus dem Grunde, weil es ihm wegen der Ereignisse von 1998 so oder so um die Ohren gehauen wird. Ebenso schwierig dürfte die Entscheidung sein, ob es ein oder sogar mehrere neue Lieder zum Thema geben wird (und er auch dazu steht, bei Neuer Tag etwa gehen die Interpretationen und die genannte Intention eher getrennte Wege), denn wenn es eins oder mehrere geben sollte, bekommt das Album schnell einen Tränendrüsenaktivierungsstempel aufgedrückt und falls keins drauf sein sollte und das Thema auch in Interviews immer schnellstmöglich abgewürgt wird, ist das öffentliche Gemecker auch groß. Ich tippe, auch wenn ich persönlich eher für November wäre (wie wärs mit dem 30.?), auf eine Veröffentlichung im September oder Oktober.
__________________
Auch wenn Du mich verklagst
und Du schwörst, dass Du mich magst,
ist mir alles so egal
.

Ob Du fauchst oder ob Du beißt,
mich verwirrt nennst oder unreif,
Rache schwörst zum jüngsten Tag.

JJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 17:48   #2
full moon
hand wrapped
 
Benutzerbild von full moon
 
Registriert seit: 16.10.2002
Beiträge: 423
full moon wird schon bald berühmt werdenfull moon wird schon bald berühmt werden
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Ich fände glaube ich auch die elfundneunzigste Version von Flugzeuge noch reizvoll. Dafür würde ich Männern und Was soll das von ganzem Herzen ne Pause gönnen (bzw mir von ihnen).
__________________
heult den Wolf an
full moon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 19:30   #3
Hennes
grübelt sich entzwei
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.599
Hennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende Zukunft
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Mir geht's mit "Alkohol" ähnlich ...
__________________
www.henneskonzerte.de
Hennes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 20:53   #4
Grönlandpower
urverläßlich-sonnig-stur
 
Benutzerbild von Grönlandpower
 
Registriert seit: 21.01.2009
Ort: in meiner Welt - da kennt man mich
Beiträge: 1.065
Grönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer AnblickGrönlandpower ist ein wunderbarer Anblick
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Männer find ich live immer wieder toll.
"Alkohol " und auch "Mensch" könnten gerne zu Hause bleiben
__________________

du bist so reizvoll als Idee
Grönlandpower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 10:59   #5
micha1981
Ohne Ü fehlt Dir was!
 
Benutzerbild von micha1981
 
Registriert seit: 16.05.2003
Ort: DTM Airport
Beiträge: 2.445
micha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunftmicha1981 hat eine strahlende Zukunft
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Männer, Flugzeuge, Mensch, Der Weg, Was soll das, Halt mich, BAA und so weiter - alles schon rund 100 mal gehört. Meinetwegen kann er das alles weglassen; weil es so gesehen nichts besonderes ist. Deswegen hat auch jedem hier aktiven User die Blick zurück- Tour so gut gefallen. Eigentlich bestand im Herbst 2012 jeder Abend aus mehr als 20 Zugaben

Aber die normalen Konzerte werden bekanntlich nicht für die 50 so-wie-wir-denkenden in der Halle produziert sondern eher für die 9950 anderen. Denn die wollen den 'normalen' Kram halt hören. ...und pfeiffen den Künstler aus, wenn es in Bochum nur einmal Bochum gibt.

Ich denke, vom neuen Album werden wieder rund 80 bis 90 % gespielt und der Rest wird mit dem gewohnten Füllmaterial gepolstert.

Dann vielleicht noch ein Exot wie Fisch im Netz. Mehr geht leider nicht Diese Doppeldeutigkeit wird aber leider wohl sehr einseitig bleiben...
__________________
Zwei kleine **** wollten ganz schnell rein,
einen schmiss der **** raus, da war er ganz allein.
micha1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 13:22   #6
vinto
Extrem gutaussehend
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 1.975
vinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblickvinto ist ein wunderbarer Anblick
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Alles neu!
Das Album wird aus 4 Zyklen bestehen, die je ca. 15 Min. lang sind, also es wird keine 10 Stücke geben, sondern 4. Sehr viel Instrumental, weniger Text. Das wird der erste Teil des Konzertes, weil die Sachen so hintereinander gespielt werden. Der zweite Teil wird altes, in unterschiedlichen Themenbereichen mit je 4 Stücken. Das sieht dann so aus:


Teil 1 NEU
Teil 2 NEU
Teil 3 NEU
Teil 4 NEU

Teil 5 Politik:
Grönland
Stück vom Himmel
Feuerlicht
Die Härte

Teil 6 Blödelkram:
Kinder an die Macht
Moccaaugen
Männer
Mambo

Teil 7 Liebe:
Halt mich
Unterwegs
Land unter
Flugzeuge im Bauch

Teil 8 Party:
Schiffsverkehr
Musik nur, wenn Sie laut ist
Alkohol
Vollmond

Klavierzugabe:
Heimat

So, und nicht anders
vinto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 13:37   #7
full moon
hand wrapped
 
Benutzerbild von full moon
 
Registriert seit: 16.10.2002
Beiträge: 423
full moon wird schon bald berühmt werdenfull moon wird schon bald berühmt werden
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Zitat:
Zitat von vinto Beitrag anzeigen
Alles neu!
Das Album wird aus 4 Zyklen bestehen, die je ca. 15 Min. lang sind, also es wird keine 10 Stücke geben, sondern 4. Sehr viel Instrumental, weniger Text.
Klingt cool. Dann könnten wir das Album ab Juni erwarten.

Deine Altenteil-Setlist musste ich leider etwas umbauen, da waren ja einige Fehler drin

Teil 5 Politik:
Die Härte
Auf dem Feld
Luxus
Feuerlicht

Teil 6 Blödelkram:
Selbstmitleid
Moccaaugen
Wunderbare Leere

Teil 7 Englisch:
Airplanes - neuer Live Remix
To the sea
All that I need

Teil 8 Liebe:
Keep hurting me
Kreuz meinen Weg
Komet
Leb in meiner Welt

Teil 9 Party:
Kopf hoch, tanzen
Schiffsverkehr
Mambo
Vollmond
Fang mich an Remix

Gitarrenzugaben:
Spur
November

__________________
heult den Wolf an
full moon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 12:08   #8
Squonk
Halte durch, Haltung!
 
Benutzerbild von Squonk
 
Registriert seit: 23.05.2011
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 209
Squonk wird schon bald berühmt werdenSquonk wird schon bald berühmt werden
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Ehrlich gesagt hat Herbert mich kalt erwischt beim Global Citizen-Festival in Hamburg - nie im Leben (!) hätte ich mit Chaos gerechnet. Krasse Aktion! Von daher halte ich fast alles für möglich. Und: ich will und erwarte politische Konzerte - vielleicht mal ein bisschen weg von der Flucht-Thematik (die ja nur als Katalysator aufgezeigt hat, was hier in der Gesellschaft eh schon die ganze Zeit latent brach lag und liegt...) und stärker hin zur schon länger hier lebenden Gesellschaft. Daher kann er gerne wieder mehr von Chaos und Luxus spielen. Neuland zu reaktivieren hätte auch was - den hatte ich noch nicht live, weil ich auf der Mensch-Tour noch nicht dabei war.

Ansonsten ist mein Wunsch nur - wie immer - lange, intensive und überraschende Konzerte mit sponatenen Momenten zu erleben. Die Schiffsverkehr-Tour hat mir diesbezüglich besser gefallen als die Dauernd Jetzt-Tour (wobei ich auch bei Dauernd Jetzt die "richtigen" Konzerte erwischt habe).

Ganz unabhängig davon:
Auf jeden Fall und immer dabei haben möchte ich Bochum, Land Unter, Demo, Musik nur... und Halt Mich.
Squonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 00:13   #9
Bloß geliebt
tanzbereit
 
Benutzerbild von Bloß geliebt
 
Registriert seit: 12.10.2007
Beiträge: 2.860
Bloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz seinBloß geliebt kann auf vieles stolz sein
AW: Setlist-Spekulations-Thread 2019

Stimmt, „Chaos“ war eine echte Überraschung letztes Jahr. Das kann er gern wieder ins Set nehmen.

Wenn wir bei Songs sind, die er gerne weglassen/austauschen darf ist das für mich ganz klar „Zeit, dass sich was dreht“. Das passt wirklich nicht mehr und es gibt genug Tracks, die ebenfalls für gute Stimmung sorgen können.
__________________
Somethin' filled up my heart with nothin'
Someone told me not to cry
But now that I'm older my heart's colder
And I can see that it's a lie.

ARCADE FIRE


Bloß geliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS