Alt 02.03.2003, 17:49   #1
kadett
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kadett
 
Registriert seit: 07.02.2001
Beiträge: 143
kadett befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi!

Ich hab mich grade gefragt, geht Euch auch manchmal so, wie mir? Da hört man Herbert im Auto oder zuhause und irgendwann bekommt man einen Geistesblitz an einer bestimmten Textstelle und denkt, ja, genau das ist es. Da wo andere studenlang rumdiskutiren und versuchen sich auszudrücken, trifft er es mal wieder auf den Punkt.
Ich meine so wie,
"liebe ist leicht, doch heimlich ist es einfach unerreicht
und kein feuer, keine kohle kann brennen so heiß
"
oder
"jeder rausch ist nur auf zeit".
Das werden dann Sätze die man nie vergisst oder sie schießen eimem in bestimmten Lebenssituationen immer wieder in den Kopf.
Klar, irgendwo ist vieles genial oder gut, aber was sind eure Lieblingstextstellen oder die, die ihr überhaupt nicht mögt?
Hab ihr Lust drüber zu diskutieren? Würde mich freuen!

Bis dann,
bye
kadett
kadett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 17:58   #2
kontero
Gast
 
Beiträge: n/a
weiß nich, wie man an meiner sig unschwer erkennen kann, berührt mich "heimat ist kein ort, heimat ist ein gefühl"... fragt mich nicht warum, aber irgendwie kann ich das sicher nie wieder vergessen, weil was wahres is ja irgendwie dran...


liebe grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 18:02   #3
Claire
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2002
Beiträge: 1.215
Claire hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@kadett, da fange ich gleich mit einer Stelle an, über die ich mich lange Zeit geärgert habe:

gebt den kindern das kommando
sie berechnen nicht, was sie tun

Das hatte mir das ganze Lied vermiest und hat mich jahrelang richtig auf die Palme gebracht. (Heute kann ich es hören, ohne mich zu ärgern.)
Also, Kinder berechnen durchaus, was sie tun, und dies manchmal schon unglaublich raffiniert. Mir war klar, daß derjenige, der so einen Text schreibt, mit absoluter Sicherheit keine Kinder hat...Herbert hat das Lied ja wohl auch vor der Geburt von Felix geschrieben. Interessieren würde mich allerdings, was er selbst heute zu dem Text sagt.
__________________
... Du Dich nicht von Dir entfernst...
... und wir müssen die Menschen daran erinnern, dass Kultur kein Luxus ist, sondern eine Notwendigkeit zum Leben, die man braucht wie Luft zum Atmen. (Simon Rattle)
Claire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 18:08   #4
Claire
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2002
Beiträge: 1.215
Claire hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Und noch was Positives. Vorweg aber - Tschuldigung an alle Düsseldorfer......

wer wohnt schon in Düsseldorf

Die Zeile war bei mir kaufentscheidend für BOCHUM.
Keine tiefenpsychologischen Deutungen jetzt bitte!!!
__________________
... Du Dich nicht von Dir entfernst...
... und wir müssen die Menschen daran erinnern, dass Kultur kein Luxus ist, sondern eine Notwendigkeit zum Leben, die man braucht wie Luft zum Atmen. (Simon Rattle)
Claire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 18:18   #5
Filiala
~ titellos ~
 
Benutzerbild von Filiala
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: in meiner Welt
Beiträge: 1.511
Filiala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz sein
also, uff, da gibts einige..
aber ich beschränke mich mal auf einen Song, weil ich gerade in der "baa" Stimmung bin!: "genug ist zu weing -oder es wird so wie es war"
"keinn ersatz- deine Doge bist du, bist du"
Wahrscheinlich würden mir zwar morgen oder heute später schon wieder ganz andere einfallen

was mich fürchterlich nervt (nicht wegen der Aussage, sondern einfach weil ich dieTextstelle nicht sehr gellungen finde) ist: "es geht mir auf den Keks, das Leben unterwegs"...komischer Reim, das kommt mir immer so vor: reim dich oder ich bring dich um! :twisted:
__________________
Die Ballarina tanzt schneller als ihr Schatten
und lächelt abseits ihrer Gefühle
Filiala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 19:00   #6
sylvia
Motschekiebchen
 
Benutzerbild von sylvia
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: Tief im Osten
Beiträge: 1.490
sylvia ist jedem bekanntsylvia ist jedem bekanntsylvia ist jedem bekanntsylvia ist jedem bekanntsylvia ist jedem bekanntsylvia ist jedem bekannt
da gibts soviele textstellen.......das ist ganz schön schwer....
1. versprich , was du nicht halten kannst.......
2. wenn sich alles verdunkelt , bring ich dich durch die nacht.........
3.was ich verdiente , hast du mir gegeben....
4. stillstand ist der tod......
__________________


Ich wär so gern Dein Zufluchtsort, die Mitte von Deinem Schiff , Dein tadelloses Himmelblau und alles was Du vermisst ............!!!
sylvia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 19:06   #7
Mocca
niveaulos.
 
Benutzerbild von Mocca
 
Registriert seit: 14.01.2001
Ort: Palma de Mallorca
Beiträge: 4.584
Mocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes Ansehen
jeder für sich, erst ich - dann lange nichts (das muss er für mich geschrieben haben )
jeder rausch ist nur auf zeit (eine der besten zeilen aus einem der besten lieder)
und aus dem gleichen lied "spiel schicksal ohne soll und plan", das erklärt so schön, was schicksal eigentlich ist - nichts als ein dummer zufall, der jeden treffen kann
__________________
Ihr fühlt euch überlegen,
mischt euch in unser Leben.
Was Freiheit ist, versteht ihr nicht.

Mocca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 19:23   #8
maedelvomlande
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von maedelvomlande
 
Registriert seit: 28.09.2002
Beiträge: 28
maedelvomlande hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
auf dem Boden der Tatsachen gibt es nichts zu lachen

es gibt für nichts ne Garantie

frag mich nicht warum

sowas wie dich nenn ich glück

und immer wieder
und immer wieder
ich lieb dich immer noch

jede illusion hat ihren preis
jeder rausch ist nur auf zeit

Ich könnte noch sooo viele aufzählen... wenn ich weiter überleg fallen mir auch immer mehr ein, aber diese hier sind glaub ich eingeschweißt
Vor allem
frag mich nicht warum kommt in Dienstleistungsverkehr, wo Warum an der Tagesordnung steht ganz witzig :wink:
maedelvomlande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 21:04   #9
Kellnerin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2003
Beiträge: 230
Kellnerin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ja - ich sag doch - man denkt im alltäglichen Leben so oft sein Musik durch!

Na ja - auf jeden Fall:
Ein Tanz, schon so viel Stimulans.
Nur Du kannst mir jetzt noch helfen. Ja, mach doch.
(find ich sehr erotisch - aber dennoch lustig)

Jetzt oder nie ... mit dem fatalen Nachsatz ... wascht Ihr doch Eure Autos!
(irgendwie sehr sehr treffend) ... alle kümmern sich mal wieder um ihre Schrebergärten ..

Ist jemand da, wenn Dein Flügel bricht
(muss ich immer an meinen Vater denken )

Komm in die Gänge, start den Motor im Kopf
(immer, wenn es irgendwo Diskussionen gibt ... hier oder sonstwo)

Fingerabdrücke überall (superschön)
liebesversehrt (ich liebe Herberts Wortakrobatik)

oje - da gibt es noch viele andere Dinge

Machts gut ! Erstmal und :wink:
Kellnerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 21:27   #10
Stine
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stine
 
Registriert seit: 09.02.2003
Beiträge: 120
Stine hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Am liebsten mag ich seine unnachahmliche Art, wie er Gefühle/Situationen/Dinge auszudrückt. Bsp:
Dich angezählt,
deinen guten willen zum stehkragen aufgepumpt
(Schmetterlinge im Eis)

Überkomm mich mit all deiner Liebe,
überfrau mich mit Gefühl
(Nur noch so)

Grinsen muß ich immer bei Dein Dreitagbart macht Dich auch nicht richtig hart, weil ich genug Männer kennen, die zwischen Dreitagebart (der nämlich gepflegt werden will!) und unrasiert nicht unterscheiden können.
__________________
Killing me softly with his songs!
Stine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 02:10   #11
kadett
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kadett
 
Registriert seit: 07.02.2001
Beiträge: 143
kadett befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@Claire,

na ja, soviel ich weiß, hat er das Lied "Kinder an die Macht geschrieben,weil er selbst grad Onkel geworden ist und fand, es muß noch was lustiges auf die Scheibe. Nach seiner Meinung in Interviews, hat er selber nicht lange nachgedacht, was er da schreibt und war dann sehr überrascht, das er von Phychologen eingeladen wurde, die das Thema Kinder behandelten und ihn fragten, " wie können sie soetwas schreiben und singen". Viel hat er nicht darüber nachgedacht, so sagt er es zumindest selber. Ich selbst finde, das Lied hat etwas für sich, wenn man es nicht zu tiefgründig interpretiert. Erwachsene sind eben zu berechnent und Kinder vergeben und vergessen schneller.

@Kontero,
Heimat ist ein Gefühl. Frag mal jeden der die für ne Arbeit oder Liebe aufgegeben hat und umgezogen ist. Ich glaube ich kenn dieses Gefühl, jedesmal wenn ich 30 Km vor meinem Heimatort einfahre, höre ich nur dieses Lied und noch eins von einem, den ich hier lieber nicht nenne,hihi. (ich bin wieder hier). Es ist so, Heimat ist kein Ort!!! Man fühlt es!!

@Filiala,
ich weiß nicht, Unterwegs ist eines meiner Lieblingslieder besonders die Liveversion auf der Single, Die Härte. Wenn man einmal von einem lieben Menschen gerennt ist, dann ist das, dass Lied, was es am besten ausdrücken kann. Die Sehnsucht, wenn man auf Tour ist, so wie er oder man einsam sich vorstellt, man könnte ja bei diesem Menschen sein, das ist es, was diese Zeile aussagt. Aber ich hab schon einige gehört, die den Song nicht mögen. Für mich unbegreiflich. Aber dafür haben wir alle unseren eigenen Geschmack, was auch gut so ist.

Na gut, bis die Tage!!

Bye Kadett
kadett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 08:37   #12
Tanja
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2002
Beiträge: 510
Tanja hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Es gibt soviel Textstellen, die mich berühren, kommt immer auf den Zeitpunkt und sie Situation an. Heimat gehört beneso dazu, und ich kann das was Kadett eben geschrieben hat auch so spüren.

Was mir aber immer wieder durch den Kopf geht ist dieses, Küß mich und lass mich allein. Kann nicht ausdrücken oder beschreiben was ich dabei denke oder fühle, einerseits dieses Endgültige aber auch das Starke daran.
__________________
Ich bin Dein 7. Sinn, Dein doppelter Boden, Dein 2.Gesicht
ich find Dich und lieb Dich, und lieb Dich mehr als mich* Küß mich und laß mich allein
Tanja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 08:52   #13
junimond
scatterbrain
 
Benutzerbild von junimond
 
Registriert seit: 22.04.2001
Ort: my little corner of the world
Beiträge: 1.215
junimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblickjunimond ist ein Lichtblick
zurück zum überleben.
__________________
fairy tales are more than true:
not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.
junimond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 12:03   #14
GlitzerndesMeer
Ich bin privat hier.
 
Benutzerbild von GlitzerndesMeer
 
Registriert seit: 19.02.2003
Beiträge: 3.666
GlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes Ansehen
"Keiner weint meine Tränen, keiner leidet, keiner übernimmt meinen Bann,
keiner macht ungeschehen, fängt für mich von vorn an,
keiner löst meine Schlinge, setzt mein Urteil aus, keiner besticht den Henker,
nimmt mich aus dem Alptraum heraus....."
__________________
Es handelt vom Bleiben und vom Gehen.
GlitzerndesMeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 13:37   #15
Filiala
~ titellos ~
 
Benutzerbild von Filiala
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: in meiner Welt
Beiträge: 1.511
Filiala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz sein
@ kadett: ich mag das Lied (Unterwegs) an sich sogar sehr, sehr gerne! gerade in letzter Zeit hab ich es mal wieder rauf und runter gehört, wiel ich in der Stimmung war , nur eben diese eine Textstelle mag ich nicht, einfach wegen dem "Ausdruck" gefällts mir nicht..die Aussage ist ja passend!
Ich finde man kannn auch was an einem Lied auszusetzten haben, das man gerne mag.
__________________
Die Ballarina tanzt schneller als ihr Schatten
und lächelt abseits ihrer Gefühle
Filiala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 14:03   #16
Lyricmaster
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lyricmaster
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Im niedersächsischen Nirgendwo
Beiträge: 281
Lyricmaster wird schon bald berühmt werden
Ich verweise zunächst einmal auf meine Signatur...
Ansonsten:
"...für Dich die Sterne zählt wenn Du schläfst"

"...lieber, als DU denkst/...auch wenn Du nicht an mir hängst"
(natürlich in der Live-Version, ich werd nicht müde, das zu betonen...)

Aber da gibts noch diverse andere Textstellen, wo ich mir denke: Besser KANN man es einfach nicht ausdrücken!

Alleine der Refrain zu BAA, was für eine Idee!

Am liebsten hör ich, wie man schon an meinen gewählten Zitaten erkennt, sowieso die Ruhigeren!
__________________
Wir teilen uns durch eins und uns selbst. Träume, seid Ihr noch da? Denn Euer nein hab ich schon, ich brauche jetzt ein ja.

Hannover 2002+++Bremen 2003+++Hamburg 2003+++Hannover 2004+++Bremen 2007+++Oschersleben 2008+++Hannover 2011+++Magdeburg 2012+++Hamburg 2012+++Hamburg 2015+++Bremen 2019+++Hannover 2019
Lyricmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 14:10   #17
Morgenrot
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2001
Beiträge: 67
Morgenrot hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Endlich mal wieder ein Thema das bedingungslos Spass macht!

Wird sicher den meisten so gehen, daß es absolut UNMÖGLICH ist hier DIE Textstelle überhaupt rauszusuchen....deswegen mal eine kleine Auswahl von "tausend Fragmenten ungereimt":

weiß ich weder ein noch aus, weiss ich:
du hievst mich aus jedem Tief
auch aus dem tiefsten Tief heraus

betanke mich mit Leben

plauder auf mich ein - ich will mich an dir satthörn´

wollte dich aus meinem Blut spülen, aber es gelingt mir nicht

zeig mir den Weg - geh zu weit

sphärische Farben überdimensioniert

rasier dich aus meinem Gesicht

von deinem lässigen Frieden besiegt

Golfstrom für gefrorene Seelen

Elemente duellieren sich

was keiner weiss, find ich für dich raus

du stahlblaues Licht, tollkühne Lust zu Leben

...könnte ewig so weiterschreiben......einfach unerschöpflich seine genialen Gedanken!

So, Kontero, jetzt haste auch von mir mal was zum Lesen :wink:

Legt den Augenblick auf Eis....liebe Grüsse von

M
__________________
Du bist das Meer - Du stehst ausser Frage!
Morgenrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 14:12   #18
Pika
ace of spades
 
Benutzerbild von Pika
 
Registriert seit: 24.01.2003
Ort: hamburch meine perle
Beiträge: 1.000
Pika ist jedem bekanntPika ist jedem bekanntPika ist jedem bekanntPika ist jedem bekanntPika ist jedem bekanntPika ist jedem bekannt
@kadett
Mit "Unterwegs" kann ich auch nur so nach empfinden. Wenn man ne Weile voneinander getrennt lebt-und dann dieses Lied-man kann sich da so richtig reinsteigern.

was ich genial finde:
"augenglanz, unverwandt, härteste herzen erweichen
so was wie dich nenn ich glück"

wenn auch leider die zuversichtlichste Stelle dieses Liedes, aber einfach nur schön:
"am anderen berauscht
träume ausgetauscht
uns geliebt wie nie
war glücklich wie nie
alles lief von selbst
wie damals vorgestellt
du hast meine kühnsten wünsche erfüllt"

Ansonsten gehts mir wie den anderen auch, es gibt noch so viele geniale Textstellen und meist kommt es auch auf die eigene Verfassung an, was man gerade gut findet.
__________________
I love your brown eyes I love your smile
I love everything about you and I know it´s alright
Pika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 16:51   #19
kontero
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Morgenrot
So, Kontero, jetzt haste auch von mir mal was zum Lesen :wink:

@mo: sehr gut, hoffe es wird mehr, einfach immer mitmachen :wink:

sorry, war kurz vom thema weg lasst euch nicht von mir beirren


liebe grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2003, 17:02   #20
Claire
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2002
Beiträge: 1.215
Claire hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Küß mich und lass mich allein.

Tanja, das ist eine Zeile, die auch mir nicht aus dem Kopf geht. Frag mich aber bitte nicht , warum...Es ist einfach so.
__________________
... Du Dich nicht von Dir entfernst...
... und wir müssen die Menschen daran erinnern, dass Kultur kein Luxus ist, sondern eine Notwendigkeit zum Leben, die man braucht wie Luft zum Atmen. (Simon Rattle)
Claire ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS