Alt 22.12.2014, 13:01   #1
Kopf hoch, Tanzen
Leb in meiner Welt
 
Benutzerbild von Kopf hoch, Tanzen
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 22
Kopf hoch, Tanzen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Herbert rastet aus (2014)

Ein Paparazzi filmte Grönemeyer am Flughafen Köln/Bonn. Daraufhin rastete Grönemeyer aus. Das Video lief gerade bei Punkt 12 auf RTL. Leider ist das gezeigte Video noch nicht online zu finden.
Ich finde Herberts Reaktion total nachvollziehbar: in privaten Momenten ständig gefilmt oder fotografiert zu werden, ist doch echt nervig...
__________________
Du läßt Gefühle überlaufen mit geheimnissvoller Magie
Kopf hoch, Tanzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 13:07   #2
Hamsterbacke
TUMULT
 
Benutzerbild von Hamsterbacke
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Gebt auf Eure Liebe acht, seht immer wieder im Herzen nach!
Beiträge: 392
Hamsterbacke sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreHamsterbacke sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: Herbert rastet aus

Ich hab es auch grade gesehen und bin immer noch voll geschockt.
__________________
Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl!
Weil glücklich ist nur der, Der auch vergisst!
Hamsterbacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 13:38   #3
Kopf hoch, Tanzen
Leb in meiner Welt
 
Benutzerbild von Kopf hoch, Tanzen
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 22
Kopf hoch, Tanzen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
AW: Herbert rastet aus

Jetzt ist ein Artikel dazu online:
http://www.rtl.de/cms/news/exclusiv/...5-2157352.html
__________________
Du läßt Gefühle überlaufen mit geheimnissvoller Magie
Kopf hoch, Tanzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 13:42   #4
Laurel
Sherlocked and Whovian
 
Benutzerbild von Laurel
 
Registriert seit: 29.07.2003
Ort: Löwenstadt
Beiträge: 1.980
Laurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz seinLaurel kann auf vieles stolz sein
AW: Herbert rastet aus

Die Presse sollte langsam wissen, dass er da empfindlich ist, gerade wenn es um die Frauen geht, die ihn begleiten.
Es ist ja hinlänglich bekannt, dass er da auch seinen Rechtsanwalt Artikel verbieten lässt und ähnliches. Das rechtfertigt so einen Ausraster sicher nicht, macht ihn aber verständlich.
__________________
"Man kann einen magischen Moment nicht auf einem Chip festhalten..." (Olli Schulz)
Laurel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 13:53   #5
GlitzerndesMeer
Ich bin privat hier.
 
Benutzerbild von GlitzerndesMeer
 
Registriert seit: 19.02.2003
Beiträge: 3.669
GlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes AnsehenGlitzerndesMeer genießt hohes Ansehen
AW: Herbert rastet aus

Ich reihe mich noch schnell ein in die Bildzeitungsberichterstattung es gibt auch ein Video dazu

http://www.vip.de/cms/herbert-groene...5-2157352.html

Ich finde sowas ja total verständlich... öffentliche Person hin, öffentlicher Platz her, aber mir würde an seiner Stelle auch die Hutschnur hochgehen. Es ist auch wieder mal bewiesen, dass das Gros der Leute keine Ahnung von ihm hat... wie einfühlsam, wie entspannt er sonst ist, oh mein Gott. Dass die andere Seite auch sichtbar in ihm steckt, ist den meisten tatsächlich offenbar nicht bewusst. Naja, so ein bisschen Bluthochdruck vor Weihnachten schadet auch nicht.
__________________
Es handelt vom Bleiben und vom Gehen.
GlitzerndesMeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 14:20   #6
mambo
..believes in Power Tapes
 
Benutzerbild von mambo
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Vienna
Beiträge: 1.336
mambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunftmambo hat eine strahlende Zukunft
AW: Herbert rastet aus

schade, dass er scheinbar nur was Leichtes in der Tasche hatte *duckrennweg*

und ich würde ja mal behaupten, dass der "Affe" großes Glück gehabt hat, dass Ingo nicht dabei war....
__________________
mambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 17:12   #7
Chefkritiker
Kreuzt deinen Weg
 
Benutzerbild von Chefkritiker
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 199
Chefkritiker wird schon bald berühmt werdenChefkritiker wird schon bald berühmt werden
AW: Herbert rastet aus

Zweischneidiges Schwert. Negative Emotionen, wenn in sein Privatleben an Stellen eingedrungen wird, wo er es nicht möchte (Partnerin) - absolut verständlich! Auch Stars müssen ein Recht darauf haben, eine Privatsphäre aufrecht zu erhalten.

Handgreiflich zu werden ist in seiner Position und der damit verbundenen Vorbildsfunktion natürlich ein Fehler. Das weiß er sicherlich auch selber. Wenn er clever ist, wird er zu diesem stehen und sich gar nicht erst in Rechtfertigungsversuche begeben. Unmut verständlich - Reaktion falsch. Der Mensch heißt Mensch, weil er vergisst, weil er verdrängt. Weiter geht's!
__________________
Verramsch nicht Dein Etwas,
bleib fremd und stark,
im Zwielicht und Schatten,
entzieh Dich dem Markt.
Verteidige Deine Grenzen.
Du bist das, was keiner sieht.
Jeder braucht zum Überleben,
sein intimes Sperrgebiet.
___________________________

Denke Dich weit, wenn Du schweigst.
Vertritt schräge Thesen
und was immer Du weißt
Chefkritiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 17:45   #8
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.281
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
AW: Herbert rastet aus

Zitat:
Berlin (ots) - Als Presseanwalt von Herbert Grönemeyer nehme ich zu der aktuellen Berichterstattung, wonach Herr Grönemeyer einen Pressefotografen geschlagen haben soll, wie folgt Stellung:

Zunächst einmal bleibt bei der Berichterstattung unerwähnt, dass Fotografen unseren Mandanten und seine Familie zuvor in einem rein privaten Moment am Flughafen massiv verfolgt und bedrängt haben. Herr Grönemeyer hat mehrfach darum gebeten, dass Filmen bzw. Fotografieren zu unterlassen. Dennoch ließen die genannten Personen hiervon nicht ab. Nach geltendem Recht in Deutschland müssen es auch Prominente nicht dulden, dass Fotos aus ihrem Privatleben oder im privaten Alltag veröffentlicht und verbreitet werden. Allein um diesem vorzubeugen hat Herr Grönemeyer sodann selber versucht, die Fotografen körperlich wegzudrängen, um sie vom weiteren Fotografieren abzuhalten. Wir widersprechen aber ausdrücklich einer Darstellung, wonach unser Mandant mit seinen Händen Fotografen "geschlagen" haben soll. Vielmehr macht dieser Fall erneut deutlich, mit welcher Aggressivität Fotografen/Paparazzi in Deutschland trotz des oben geschilderten geltenden Rechts vorgehen, so dass die Beteiligten sich hiergegen oftmals nur noch selbst zur Wehr setzen können.

Professor Dr. Christian Schertz
Rechtsanwalt
Quelle: Hier
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 18:23   #9
JJ
Darum öffnet Eure Pforten
 
Benutzerbild von JJ
 
Registriert seit: 16.07.2002
Ort: Geht keinen was an
Beiträge: 967
JJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer Anblick
AW: Herbert rastet aus

Wenn im Hintergrund des verlinkten Videos nicht nur ausschließlich instrumentale Passagen aus Uniform liefen, hätte vielleicht eine Zeile wie "Keiner braucht ein drittes Auge, das nicht von ihm weicht" Aufschluss darüber geben können, warum Herr Grönemeyer nicht vollends begeistert von dieser Art der Berichterstattung ist.

Meine Empfehlung an den Fotografen, der sich verhauen fühlt: Er ist nicht der erste seiner Art und kann sich vertrauensvoll an Gerd Nahke wenden, seines Zeichens ebenfalls Pressefotograf, ich glaube, vorwiegend lungert(e?) er im Dienste der Bild-Zeitung auf prominenten Bestattungen herum, dem ist nach seiner Darstellung 2000 bei der Beisetzung Klaus Wennemanns ähnliches passiert: Er erstattete Strafanzeige gegen Herrn Grönemeyer, weil dieser ihm eine Kamera entrissen und auf dem Boden zerschlagen haben sowie ihn ins Gesicht geschlagen haben soll. Dies zog eine Strafanzeige von Herrn Grönemeyer nach sich, da er Herrn Nahke der falschen Verdächtigung, Verleumdung, übler Nachrede oder etwas dergleichen bezichtigte. Ob da jemals etwas nach gekommen ist, ist mir nicht bekannt, oft verlaufen solche Aussage-gegen-Aussage-Sachen im Sande und werden dann eingestellt, vielleicht gilt es mittlerweile oder demnächst sogar als verjährt.

An dieser Stelle sei übrigens mal lobend hervorgehoben, dass die letzte Danksagung aus Dauernd jetzt, die nicht nur Felix und Marie gilt, in diesem Forum noch an keiner Stelle thematisiert wurde (und es möge sich nach Möglichkeit niemand berufen fühlen, dieses Lob als Anlass dazu zu aufzufassen)!

Wer übrigens genügend Zeit und Lust und Nostalgiebedarf mitbringt, kann hier nachlesen, wie lebhaft es 2003 im Forum zuging, als die Bild, bzw. der Blick nach mehr als einmaliger Ermahnung Bilder der damals aktuellen Sonja abdruckte und mutmaßte, sie sei schwanger.
__________________
Auch wenn Du mich verklagst
und Du schwörst, dass Du mich magst,
ist mir alles so egal
.

Ob Du fauchst oder ob Du beißt,
mich verwirrt nennst oder unreif,
Rache schwörst zum jüngsten Tag.


Geändert von JJ (22.12.2014 um 18:31 Uhr). Grund: Kleine Ergänzung
JJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 20:07   #10
Wimpernschlag
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Herbert rastet aus

Privat bleibt privat.
Aber jetzt haben sie immerhin ne Story. Zwar kein Bild von ihr aber Herbert als Schläger. Widerlich die Typen.

Und Herbert als Beschützer...ich finds menschlich nachvollziehbar. Und ich find gut, dass man auf FB reagiert, in die Offensive geht und sich äußert!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 21:32   #11
neue.welt
Querulant
 
Registriert seit: 04.11.2003
Ort: Gummersbach
Beiträge: 853
neue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekannt
AW: Herbert rastet aus (2014)

Vollste Sympathie für Herrn Grönemeyer - und das sage ich selten dieser Tage, wo er in meiner Sympathie etwas gelitten hat. Jeder Mensch hat Recht auf ein Privatleben. Auch ein Künstler, Politiker oder Sportler verkauft mit seinem Wirken nicht seine Seele und sein Leben an die Öffentlichkeit, sondern nur ein Lied, ein Fußballspiel oder ein Statement.

Im Zusammenhang mit seiner Freundin, die genannt wird - ich will nicht wissen, wie sie aussieht, heißt oder was auch immer. Ich hab mehr davon, wenn er dafür noch ein Lied schreibt, von dem ich nicht genug kriegen kann.

Und das ist in keinster Weise Übertreibung meinerseits. Ich verfolge den Boulevard nicht. Ich weiß nicht wie sie heißt und kenne kein Foto. Es interessiert mich nicht wirklich. Was das angeht, hebe ich mich wohl krass von der Durchschnittscommunity hier ab. Selbst das hier bekam ich nicht aus der Presse mit und nicht aus der LV, sondern nur deshalb, weil ein Freund mich vor einer halben Stunde drauf angesprochen hat.

Ich bin außerdem auch durchaus bereit zu glauben, dass man sich gegen die Fotografen anders nicht wehren kann. Man halte sich vor Augen, was ein Schnappschuß der richtigen Szene denen für ein Geld bringen kann - ein Schnappschuß und ausgesorgt. Man erinnere sich, wie es Diana erging.


Möge er demnächst noch etwas fester zuschlagen.... und vielleicht besser ohne Videobeweis - das macht sich nicht so Gut vor Gericht, im Zweifelsfall.
__________________
Bin nur für DICH geblieben - für nichts und wieder DICH


Ich bin keine Schönheit
und total verbaut
aber grade das macht mich aus



Keiner liebt mich
keiner liebt mich so, wie ich!

neue.welt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 21:53   #12
Bloß geliebt
ist außer Rand und Band
 
Benutzerbild von Bloß geliebt
 
Registriert seit: 12.10.2007
Beiträge: 3.081
Bloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende ZukunftBloß geliebt hat eine strahlende Zukunft
AW: Herbert rastet aus (2014)

Absolut nachvollziehbares Verhalten von Herbert. Daumen hoch auch von mir!
Ich bin gespannt wie man das rechltich einordnet. Nicht dass zum Schluss der "Affe" noch Schmerzensgeld bekommt.
Die Schlagzeilen der Boulevardpresse sind auch ein Knaller.


Verteidige deine Grenzen
du bist das was keiner sieht
jeder Mensch braucht zum Überleben
sein intimes Sperrgebiet.


__________________
Somethin' filled up my heart with nothin'
Someone told me not to cry
But now that I'm older my heart's colder
And I can see that it's a lie.

ARCADE FIRE


Bloß geliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 22:15   #13
Chefkritiker
Kreuzt deinen Weg
 
Benutzerbild von Chefkritiker
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 199
Chefkritiker wird schon bald berühmt werdenChefkritiker wird schon bald berühmt werden
AW: Herbert rastet aus (2014)

Zitat:
Zitat von Bloß geliebt Beitrag anzeigen
Verteidige deine Grenzen
du bist das was keiner sieht
jeder Mensch braucht zum Überleben
sein intimes Sperrgebiet.


Eine Stelle, die ich liebe und gerne mit gröhle. Ich habe bei der "Verteidigung von Grenzen" allerdings noch nie an einen prügelnden Menschen gedacht. Herbert selber bei der Produktion wohl auch nicht.

Ausrutscher ist und bleibt Ausrutscher. Von ehrwürdigen Menschen erwarte ich eine entsprechende Einordnung der Situation. Der eine ist getrieben von der geisteskranken Aggressivität medialer Geilheit auf Exklusivbilder, der andere von seinem -wie gesagt mehr als legitimem- Bedürfnis nach Privatsphäre. Resultiert daraus eine Anzeige, wäre das an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

Gleichwohl: Muss Herbert am Ende blechen, wird sich mein Mitleid darüber aber auch in engen Grenzen halten.
__________________
Verramsch nicht Dein Etwas,
bleib fremd und stark,
im Zwielicht und Schatten,
entzieh Dich dem Markt.
Verteidige Deine Grenzen.
Du bist das, was keiner sieht.
Jeder braucht zum Überleben,
sein intimes Sperrgebiet.
___________________________

Denke Dich weit, wenn Du schweigst.
Vertritt schräge Thesen
und was immer Du weißt
Chefkritiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 22:40   #14
neue.welt
Querulant
 
Registriert seit: 04.11.2003
Ort: Gummersbach
Beiträge: 853
neue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekannt
AW: Herbert rastet aus (2014)

Ich habe keine konkrete Erfahrung oder Kenntnis der Rechtslage, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in einem solchen Fall rechtlich Waffengleichheit zwischen Jäger und Gejagtem herrscht. Eigentlich falsches Wort. Ich glaube, dass es rechtlich nur stumpfe Waffen gibt.

Angenommen, der "Gejagte" wehrt sich nicht und es kommt zu dem Schnappschuß, der dem "Jäger" das kleine Vermögen einbringt und für den "Gejagten" peinlicher oder aus somstigen Gründen ultimativ unangenehmer Eingriff in die Privatsphäre ist....

Läßt sich das, wenn es einmal geschehen ist, noch aufhalten, bevor es öffentlich wird? Allenfalls per einstweiliger Verfügung und das nur dann, wenn die Gerichte damit schneller sind, als die Schmierfinken im Drucken. Wenn es nach Vollendung geklärt werden muss, was gibt das für den "Jäger"? Sicher keine Freiheitsstrafe. Da es sich im Allgemeinen um Freiberufler handelt, die tagelang nichts verdienen und vielleicht in dem einen Fall mal das große Los gezogen haben, wird der Tagessatz auch nicht wirklich wehtun, denn er errechnet sich aus dem Durchschnittsverdienst, soweit ich weiß - man korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Gibt es Schmerzensgeld für den Geschädigten? Wie hoch ist das? Jemandem, der mehr hat, als unsereins im Arbeitsleben je verdienen wird, wieviel Genugtuung bietet dem ein fünfstelliges Schmerzensgeld, zum Beispiel? Das kann den entstandenen Schaden wohl nicht ansatzweise je wieder gut machen. Und, bevor es aufkommt: Nein, ich bin nicht der Meinung, dass bei Entschädigungen Besserverdienende besser gestellt werden müssen. Trotzdem ist das ein Argument!

Angenommen, es ist umgekehrt: Der "Gejagte" wehrt sich erfolgreich und wird für erfolgreiches Wehren verklagt, weils eben einen blauen Fleck zur Folge hatte... Hier wird die Freiheitsstrafe bei Körperverletzung schon wahrscheinlicher, aber trotzdem denke ich, wird das eher nicht eintreten. Auch da wirds bei Geld bleiben. Aber wie kann man jemandem, der mehr auf der hohen Kante hat, als unsereins in zehn Jahren oder gar im ganzen Leben (ich hab mir ausgerechnet, dass ich in meinem Arbeitsleben die 1.000.000 € unmöglich erreichen kann -als Verdienstsumme, nicht mal als Vermögen) insgesamt verdient, mit Geld weh tun? Selbst bei Tagessätzen wird so jemand doch am Ende sagen: "Schade drum, aber der Spaß war's wert".

Wie gesagt, ich hab im Grunde keine Ahnung, aber mein Verständnis sagt mir, dass Gesetze und Justiz da sowohl gegen die körperliche Gegenwehr, wie auch gegen die "Nötigung" durch Fotografieren ohne Einwilligung mit sehr stumpfen Waffen kämpfen müssen. Und dass das gleichsam Tätern den Freibrief und Opfern Alternativlosigkeit gibt, liegt doch auf der Hand...

Und zu guter Letzt: Läßt man mal rechtliche Konsequenzen außer Acht, ist der Ehrlose demjenigen, dem die Fesseln ehrwürdigen Verhaltens angelegt werden, immer überlegen.
__________________
Bin nur für DICH geblieben - für nichts und wieder DICH


Ich bin keine Schönheit
und total verbaut
aber grade das macht mich aus



Keiner liebt mich
keiner liebt mich so, wie ich!

neue.welt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 22:42   #15
Wimpernschlag
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Herbert rastet aus (2014)

Ja schmaler Grat. Wie "verteidigt" man seine Grenze in so einer Situation?

Auf jeden Fall müssen ihm die Sicherungen dermaßen durch gegangen sein, denn hätte er noch denken können wäre ihm klar gewesen, dass diese Aktion Rummel auslöst.

Ich hab das Video jetzt noch mal richtig angeschaut und es tut schon weh ihn so zu sehen.

Damals mit der Beerdigung das verstehe ich noch... Ein öffentliches Gebäude wie einen Flughafen eher weniger. Aber dennoch: keiner steckt in ihm drin und weiß was das für ein Stress ist nie privat sein zu können in Deutschland.

Dem Knipser gönn ich nix! Gar nix! Hier geht's nicht ums Geld sondern ums Prinzip!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2014, 23:02   #16
Leuchtturm
peilt sinnloses an ;-)
 
Benutzerbild von Leuchtturm
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.412
Leuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nettLeuchtturm ist einfach richtig nett
AW: Herbert rastet aus (2014)

Bin gerade total durcheinander und verstehe das Ganze nicht. Die Geduld zu verlieren, weil Grenzen überschritten werden - ja, DAS kann ich verstehen...!!! Aber die Hand gegen jemanden erheben - DAS ist echt ein Schock für mich! Herbert hat doch ALLE Möglichkeiten, sich gegen solche Aktionen zu wehren - WARUM mit Gewalt??? Bin ECHT irritiert und traurig...
__________________

To the waves that set you free
Leuchtturm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 00:03   #17
horsti
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 81
horsti wird schon bald berühmt werden
AW: Herbert rastet aus (2014)

Himmel, er ist halt ein Mensch, ein sehr emotionaler...darum ist sind seine Lieder eben so wie wie sie sind und nicht aus der Retorte.
Vielleicht war seine Reaktion zu stark...oder auch nicht, aber Herbert ist kein Promi Bübchen, dessen Prominenz im sich ablichten und in der Presse auftreten besteht.
Er macht für sich und uns Musik, klar, bei ner neuen Platte wird diese Promotet, aber dann verschwindet er wieder zwischen den Alben aus der Öffentlichkeit.
Wer etwas über Herbert, oder möglicherweise sich selbst, erfahren möchte, kann seine Platten hören, aber er selbst wollte eben gerade nicht dieser 'Promi' werden, zu dem er nach Mensch von allen gemacht wurde.
horsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 08:11   #18
Wimpernschlag
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Herbert rastet aus (2014)

Zitat:
Zitat von horsti Beitrag anzeigen
Himmel, er ist halt ein Mensch, ein sehr emotionaler...darum ist sind seine Lieder eben so wie wie sie sind und nicht aus der Retorte.
Vielleicht war seine Reaktion zu stark...oder auch nicht, aber Herbert ist kein Promi Bübchen, dessen Prominenz im sich ablichten und in der Presse auftreten besteht.
Er macht für sich und uns Musik, klar, bei ner neuen Platte wird diese Promotet, aber dann verschwindet er wieder zwischen den Alben aus der Öffentlichkeit.
Wer etwas über Herbert, oder möglicherweise sich selbst, erfahren möchte, kann seine Platten hören, aber er selbst wollte eben gerade nicht dieser 'Promi' werden, zu dem er nach Mensch von allen gemacht wurde.
Er IST Promi...ob er will oder nicht. Er hat sich dazu entschieden und er steht bewusst - und ich behaupte durchaus auch manchmal gerne - in der Öffentlichkeit. Auch wenn es nervt.

Was mich erschreckt ist die Reaktion auf den Vorfall. Wenn ich auf FB lese...super gemacht...hau noch mal...der kann froh sein, dass es nur ne Tasche war.. das nächste mal steckst du ihm die Kamera in den ****. das nächste mal bekommt er richtig auf die F***** . Wenn Herbert jetzt aufrufen würde Journalisten platt zu machen, dann würden das wohl einige tun. Es ist erschreckend, wie leicht Menschen dieser Tage auf ein (vermeintliches) Feindbild anspringen. Auch das ist eine negative Seite des Internets...es ist so einfach.

Mir gefällt chefkritikers Ansatz gut. Wir wissen (oder sollten zumindest), dass Gewalt nicht zu rechtfertigen ist. So ein Ausraster ist menschlich nachvollziehbar aber nicht gut zu heißen.

Jede Mutter (oder Vater) kennt sicher den einen Moment: Anstrengende Nächte, nerviges Kind (in nem gewissen Alter) und vielleicht noch zusätzlichen Stress (privat/Beruf). Fast jedem ist schon mal die Hutschnur geplatzt und das, obwohl wir versuchen Kindern zu erklären, hauen darf man nicht. Und dann steht man da und muss sich beherrschen es nicht zu tun...und versagt. Die richtige Reaktion ist doch dann einzugestehen, dass es ein Fehler war und sich zu entschuldigen (auch bei Kindern ist es Körperverletzung...erschreckend wie wenige das eigentlich wissen). Auch da gibt es dann Spezies, die sagen, ach komm...schadet nicht...hat mir auch nicht geschadet...An dem Punkt weiss man dann, wie sehr es geschadet hat.

Weiss auch nicht, ob Herbert so nen guten Anwalt hat. Zu argumentieren er habe nicht mit der flachen Hand geschlagen sondern mit der Tasche....ich weiss nicht... Find ich nicht so glücklich. Vor allem sieht man doch alles in dem Video.

Lange Rede, kurzer Sinn: Herbert bekommt grad sehr viel Verständnis, weil Versagen einfach menschlich ist. Dennoch geht so etwas nicht...und ich finde schlimm wie das (nicht hier) bagatellisiert wird und aufgerufen wird, zu noch mehr Gewalt.

Wir sind alle nicht sein Richter...das machen andere...von daher...Verständnis finde ich gut... dieses Aggrozeug weniger.

Ich wünschte mir eine (eigene) Erklärung von Herbert und eine klare Ansage, dass das dennoch nicht ok war.

Und keine Frage: Respekt vor Privatsphäre finde ich wichtig, aber das Mittel zur Wehr sollte richtig gewählt sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 08:58   #19
fozzie
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2014
Beiträge: 42
fozzie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Herbert rastet aus (2014)

das war's

Herbert ist für mich "unten durch". So kann man sich nicht benehmen,
als Mensch der Öffentlichkeit und als Vorbild.....
fozzie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 09:13   #20
horsti
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 81
horsti wird schon bald berühmt werden
AW: Herbert rastet aus (2014)

Nein, das sehe ich nicht so.
Ich kann jemandem schwerlich vorwerfen, das seine menschlichen Grundfunktionen bestens funktionieren. Außerdem war es aus Herberts Sicht eindeutig eine Verteidigungshandlung. So weit ich es hier rauslesen konnte, wurde zwar ein Prügel Video, aber kein Bild seiner (mit gehangen mit gefangen prominenten) Begleitung gemacht. Also Mission erfüllt, denn vermutlich hätten andere Optionen dem Angreifer die Möglichkeit gegeben, zum Abschluss zu kommen.
Auch die FB Reaktionen hat Herbert nicht zu verantworten, vielleicht sollte er da gegensteuern, weiß ich nicht. Ich selber habe sie offen gesagt gar nicht verfolgt und bin recht froh, das es dieser Vorfall in den Medien, die ich verfolge, nicht zur Meldung geschafft hat (offensichtlich gibt es wichtigeres).
Was ist passiert? Herbert fühlte sich (ob nun nach unserer Meinung gerechtfertigt oder nicht) in seiner Intimsphäre bedroht, eher wahrscheinlich sogar nur den Bereich seiner Begleitung, und hat direkt reagiert. Mir ist da sogar beinahe egal, ob es sich nun um einen Ausraster oder einfach das funktionieren menschlicher Grundfunktionen handelt.
Das heute die Hand nicht gegen jemanden erhoben wird, ist zwar eventuell zu begrüßen, jedoch entspricht es eben nicht der menschlichen Natur denke ich, zumal es eine relativ neue Entwicklung ist, vermutlich nicht älter als höchstens 70 oder 80 Jahre...

Keine Ahnung, ob hier jemand Kinder hat, aber mich würde mal interessieren, wie lange man moralische Standards abwegt, wenn jemand hier eine Bedrohung sieht.

Humanismus und Aufklärung haben sicher nicht ein einziges Leben gerettet, heute gelten eben bestimmte Standards, der Mensch dahinter ist im großen und ganzen derselbe. Und solange sich das Gegenüber ebenfalls an die Gesellschaftlichen Standards hält, funktioniert auch alles ganz prächtig.
horsti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS