Alt 29.09.2003, 00:14   #1
Easy
Heul doch!!!
 
Benutzerbild von Easy
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 279
Easy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEasy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Ärzte

Hallo Leute,

in wenigen Stunden kommt das neue Die Ärzte-Album in die Läden .... es gibt doch sicher Ärzte-Fans unter uns ... :wink:

Mich würde Eure Meinung nach dem ersten Hören interessieren .... und nun ***trommelwirbel*** ... losdiskutiert .... :wink:

Viele Grüsse
Easy

Hier ein paar "offizielle" Infos:
Das 18. Album und natürlich bleibt alles besser. Denn die ärzte sind die ärzte sind die ärzte.

Ob sie mit dem Opener "Als ich den Punk erfand ..." Musiklexika umschreiben lassen oder mit mit angemessener Betroffenheit die Kehrseiten des Zeitgeistes geißeln - "Geräusch" antwortet auf eine Menge Fragen, die so bisher wohl nur noch niemand zu stellen wagte.

13 neue Songs zwischen Liebe und Hass, für das System und dagegen, über "Dinge, von denen ich gar nichts wissen will" und "Schweden, oh du beneidenswertes Land". "Geräusch" bietet den längst fälligen Rundumschlag vom voll mitsingtauglichen Rock-Chorus in "Nicht allein" über die Punkrock-Hymne "Richtig schön evil" bis zur fröhlich rotzigen Abrechnung mit dem "Schneller leben".

Musikalisch sind sie souveräner denn je (wenn man bei die ärzte von "souverän" überhaupt reden mag), sowieso enorm laut und schnell und natürlich immer noch mit dem einzig wahren Spirit des Punk - eben die beste band der welt!

Audio CD: 1
1.Als ich den Punk erfand
2.System
3.T-Error
4.Nicht allein
5.Dinge von denen
6.Der Grund
7.Geisterhaus
8.Ein Mann
9.Anders als beim letzten Mal
10.Ruhig angehn
11.Jag älskar Sverige!
12.Richtig schön evil
13.Schneller leben

Audio CD: 2
1.Unrockbar
2.Deine Schuld
3.Lovepower
4.Der Tag
5.Die Nacht
6.Nichts in der Welt
7.Die klügsten Männer der Welt
8.Piercing
9.Besserwisserboy
10.Anti-Zombie
11.Pro-Zombie
12.WAMMW
13.NichtWissen
__________________


Is a dream a lie if it don't come true
Or is it something worse
Easy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 08:17   #2
h2otto
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von h2otto
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 293
h2otto befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Falls das jemanden interessiert: Bei uns hier stand in der Zeitung, dass eben diese Zeitung ab heute schon Tickets für die anstehende Ärzte-Tour verkauft, also wohl vor dem offiziellen VVK-Start.
h2otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 08:17   #3
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.168
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
Da habe ich doch glatt eine Favoriten-Auswahl-Hilfe im Netz gefunden:
http://www.die-beste-band-der-welt.d...s.htm#geräusch (weiter unten .... )
Bin gespannt auf die Ergebnisse.
:wink:

Und für diejenigen, die interessiert sind (und es nicht zuuu kurzfristig ist):
Radio-Auftritte:
30.09.03 um 11:00 Uhr Star FM (Berlin)
30.09.03 um 13:00 Uhr Radio 1
30.09.03 um 14:00 Uhr Fritz
01.10.03 um 14:00 Uhr JUMP
02.10.03 Radio Energy Hamburg 97,1


Luxus
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 16:19   #4
Melilotti
Steppenwolf
 
Benutzerbild von Melilotti
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Wernigerode - Goslar
Beiträge: 246
Melilotti wird schon bald berühmt werdenMelilotti wird schon bald berühmt werden
Hallo Easy!

Und wie findest das Album? Ich war am Montag die erste im Plattenladen.
Meine Lieblinge sind "Jag älskar sverige" und "System" und und und...
Einfach geil!!!!
Melilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 21:31   #5
cara
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cara
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: Bernau...
Beiträge: 19
cara hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
So wie es sich hier anhört, sollte man sich das Album also kaufen ^^

Wie viel habt ihr denn bezahlt, wenn ich fragen darf, damit ich wieder mit dem CD-Händler meines Misstrauens über zu hohe Preise ( ) diskutieren kann

Danke, cara
__________________
Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.
Sie sprechen alles so deutlich aus
[...]
Ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
Ihr bringt mir alle die Dinge um.


Rainer Maria Rilke
cara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 21:51   #6
Easy
Heul doch!!!
 
Benutzerbild von Easy
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 279
Easy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEasy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@Melilotti

Hab die CD günstig im Internet bestellt (@Cara: Doppel-CD € 15,99 :wink: ) ... müsste eigentlich morgen oder übermorgen in meinem Briefkasten sein. Bin auf jeden Fall schon super gespannt ... und dankbar für Eure Anspieltipps :wink:

__________________________________________________ _____________________

Hier noch ein Interview vom Radiosender EinsLive:

Auf eurem neuen Album "Geräusch" habt ihre neben den witzigen
Nummern wieder mehr politische Songs gepackt. Seid ihr jetzt
sozialkritischer geworden?


Farin Urlaub: Ich war ziemlich stolz darauf, dass ein Zitat
aus einem Ärzte-Song als Überschrift auf den letzten Anti-Fa-News
stand: "Scheint die Sonne auch für Nazis, wenn's nach mir geht,
tut sie es nicht", in Klammern Die Ärzte. Das stand unkommentiert
auf dem Titel. Das fand ich schon ganz geil. Wir sind nicht so
unpolitisch wie die Leute es gerne hätten, die uns noch auf
"Westerland" reduzieren wollen.


Bela B: Als wir mit "Schrei nach Liebe", der ersten Single
nach fünf Jahren Ärzte-Düsternis, zurück kamen, war klar, dass
wir uns auch zu solchen Themen äußern. Als Band, da, wo wir jetzt
stehen, da kann man jetzt einfach nicht mehr zu diesen ganzen
Sachen den Mund halten und sich raushalten. Das geht nicht
.

Farin Urlaub: Auf der anderen Seite wollen wir aber auch
nicht unter www.dieaerztesagenwaszurTagespolitik.de so eine
ständige Einrichtung schaffen. Aber trotzdem, in unsere Texte
fließt genauso viel Weltschmerz ein wie in das Leben von
"normalen" Menschen.


Bela B: Wir werden jetzt natürlich nicht Partei ergreifen -
auch wenn wir meinen, dass es bessere und schlechtere Parteien
gibt für unser Land und unsere Umwelt. Das soll jeder halt selber
herausfinden. Und dazu rufen wir auf: zu mehr Individualismus und
sein Hirn hin und wieder mal zu benutzen.


Wie krank muss man eigentlich sein, um ein Stück wie "den
Schwedensong" zu schreiben?


Farin Urlaub: Zu diesem Song gibt es ausnahmsweise mal eine
ganz einfache Entstehungsgeschichte. Ich hatte ein Lied
geschrieben, wo die Musik die ist, die man auf dem Album hört.
Nur der Text war, sagen wir mal eher unterdurchschnittlich. Und
da haben meine beiden Bandkollegen sehr deutlich zu verstehen
gegeben, dass ich mit so einem - ich zitiere - "verschissenen
Dreckssong" nicht anzukommen brauche. Und da habe ich mir
gedacht, okay, dann muss ich halt den Text ein bisschen ändern.
Ich gebe zu, dass der erste Text nicht so toll war. Und nachdem
ich das gemacht habe, waren sie dann ein bisschen überrascht und
meinten, "ja, okay, bevor es schlimmer wird, nehmen wir das Lied
mal lieber aufs Album".


Da sind ja Bela und Rod große Kompromisse eingegangen, oder?

Bela B: Wobei man natürlich auch sagen muss, dass Rod als
Norwegen-Fan auch ein bisschen enttäuscht war.


Farin Urlaub: Er hat auch noch einmal versucht ...

Bela B: Nee, Rod. Drei Silben - du verstehst?

Es gibt aber noch mehr Gagasongs auf dem Album - eigentlich wie
immer.


Bela B: Das Problem: Ein ganzes Album voller Weltschmerz ist
definitiv nutzlos, weil, wenn man nur melancholisch ist und
Schmerzen empfindet, dann hat man nicht die Kraft, um zu kämpfen.
Humor gibt nun mal Kraft, und Selbstironie schützt uns wiederum
vor Angriffen von außen. All dies haben wir erkannt, aus der
Weisheit des Alters heraus. Und letztendlich macht das alles Die
Ärzte aus.


Mit "System" habt ihr sogar eine Art Weltmusik-Stück
geschrieben. Es klingt nach Verarschung. Man weiß bei euch ja
nie, woran man ist.


Farin Urlaub: Ich glaube nicht, dass die Ärzte-Fans jemals
dieses Problem gehabt haben. Die können komplett unterscheiden:
Wir können auf der Bühne nacheinander ein super-ernstes, ein
super-trauriges und super-albernes Lied spielen. Die sagen dann
nicht: Oh, das verstehe ich jetzt aber nicht, warum sind sie ja
jetzt ganz anders als vor einer Minute? Unsere Lieder dauern ja
live nicht so lange. Die verstehen das total. Die kennen sich in
unserem Kosmos aus. Es ist ja auch so: Es gibt keinen Menschen,
der immer nur lustig ist, und es gibt keinen Menschen, der immer
traurig ist. Okay, es gibt ein Krankheitsbild von Leuten, die
immer nur deprimiert sind. Die Fans wissen das.


Bela B: Man kann ja kritisch sein und trotzdem Spaß haben.

Farin Urlaub: Es ist ja eigentlich nur etwas, was Kritikern
ein Problem bereitet. Das ist mir aufgefallen. Unsere Fans haben
dieses Problem noch nie gehabt. Die freuen sich, wow, das Lied
ist ja total schön albern und dann "danke für diesen ernsten
Text".


Rod: Oder sie sagen auch schon mal "das ist ein Scheißlied"!

Farin Urlaub: Das sagen die natürlich auch. Wir sind halt eine
Band for all seasons.


Wie kommt es, dass ausgerechnet Die Ärzte einen Song über
Piercing geschrieben haben. Wenn man Bela so anguckt, dann hat
der doch sicherlich auch ein paar, oder?


Farin Urlaub: Es geht hier ja ausschließlich um
Genitalpiercing. Ein Piercing am Hodensack, das ist schon was
völlig anderes.


Bela B: Wobei wir nicht ausschließen wollen, dass auch wir
alle unten rum klimpern. Aber da der Text ja nicht von mir ist,
kann ich mich von einer Schuld völlig frei sprechen. Außer das
mit der Textzeile "erklärt den Piercing-Studios den Dschihad" -
das ist eine Zeile von mir, ausnahmsweise. Das lag aber daran,
dass ich gerade Nachrichten geguckt hatte und mir das einfiel.
Warum, weiß kein Mensch.


Für mich ist der Song "Als ich den Punk erfand" eines der
besten Stücke auf dem Album.


Bela B: Musikalisch ist das eine typische Ärzte-Nummer.
Textlich auch schon einmal da gewesen, 1998 mit "Punk ist ...",
das ist ein ähnlicher Text. Der Text ist von Farin, der hat mir
das am Telefon erzählt, daraufhin habe ich ein bisschen
rumgemacht und gesagt, da würde ich super gerne ein Stück draus
machen. Dann haben wir uns getroffen und an den Akkorden
herumgefeilt, dann habe ich ein Demo gemacht. Da die Zeile "Als
ich den Punk erfand" ungefähr 120 mal vorkommt, ist der Text
logischerweise von uns beiden. So entstehen Songs, Ärzte-Songs.
Und tatsächlich sagen wir das noch mal all den Leuten ins
Gesicht, die uns nach 20 Jahren immer noch vorwerfen, wir hätten
den Schweinepunk verraten. Ja, wir haben den Schweinepunk
verraten, aber wir haben auch eine Menge Geld dafür bekommen.


Farin: Wir haben ihn ja auch erfunden.

Viele Kritiker sehen das mit dem Punk-Erfinden natürlich ganz
anders.


Bela B: Wenn man behauptet, wir hätten den Punk erfunden,
ist es cool sich die Gesichter der Leute vorzustellen, die da
völlig anderer Meinung sind und sich denken: "Was für eine
Unverschämtheit!" So was macht uns natürlich total Spaß. Und es
ist natürlich extrem cool gegen das Establishment zu sein und der
Szene ans Bein zu pissen. Das machen wir natürlich sehr, sehr
gerne.


Ist euch schon mal so eine Szene wie bei dem Song "T-Error"
passiert?


Farin: Ich habe mal die Nummer von Jon Bon Jovi in New
Jersey herausgekriegt und dann haben wir den angerufen. Aber er
ist nicht rangegangen. Rod war stinksauer und hat gleich das Lied
"T-Error" geschrieben.


Für eure anstehende Tour im Winter nehmt ihr die HipHop Combo
"Fettes Brot" mit auf Tour. Wie kam das zustande?


Bela B: Fettes Brot haben bewiesen, dass sie eine weitaus
größere Dimension ausfüllen als der gemeine HipHop. Sie sind
keine Gangstarapper, auch selbstironisch, auch zu dritt, auch
extrem witzig und auch super nett. Mit Fishmob haben wir ja schon
einmal eine HipHop-Band dabei gehabt. Wenn wir mit Bands zusammen
spielen, achten wir schon darauf, dass der Konsens stimmt, dass
es sich von uns zwar musikalisch unterscheidet, den Leuten aber
trotzdem gefällt.


Noch kultiger ist natürlich die Verpflichtung der Village
People für drei Konzerte in der Berliner Wuhlheide im Juni
nächsten Jahres. Wie seid ihr auf die Idee gekommen?


Bela B: Wir arbeiten nur mit Bands zusammen, die unseren
Fans auch gefallen - das hoffen wir zumindest. Fakt ist: Das ist
ein Geschenk von uns an uns. Mit Kiss haben wir schon gespielt,
wir brauchten also weitere Ikonen einer weltbewegenden
Musikrichtung - nämlich Disco, viel wichtiger als Punkrock. Man
kann sagen, dass uns Punkrock eigentlich fehlgeleitet hat, Disco
war viel wichtiger. Tja, Campino, tut mir leid. Und da von den
Village People noch drei Mitglieder leben oder in der Band sind,
haben wir mal nachgefragt. Da waren wir erst einmal erschrocken,
wieviel Geld die kosten. Also "In the navy" und "YMCA" und "Macho
Man" kosten richtig viel Geld. Dann fliegen die alle auch nur
Business Class, das ist richtig teuer. Deshalb haben wir sie nur
für drei Gigs dabei. Wir hoffen, dass an einem dieser drei Tage
der Christopher Street Day statt finden wird.


Farin: Das war wirklich so absurd teuer, dass Rod gesagt
hat, das machen wir nicht. Nur für den einen Scherz. Daraufhin
haben Bela und ich beschlossen, dass er sie mir für den ersten
Tag und ich sie ihm für den zweiten Tag schenke - da sind wir
aber noch von zwei Tagen Wuhlheide ausgegangen. Als Rod merkte,
wie ernst es uns ist, war auch er dabei. Dann kam unser
Tourmanager Kiki mit den aktuellen Vorverkaufszahlen. Er sagte:
"Nehmt die fucking Village People mit, hehehe!"


Bela B: Wir planen nach dem ersten Tag noch eine Party. Da
passen ja 18.000 Leute rein, und das wird dreimal ausverkauft.
Die Village People haben per Fax mitgeteilt, dass sie sehr gerne
an dieser Party teilnehmen wollen. Es gibt befreundete Punkrocker
von mir, die sich "YMCAss" nennen und mit einem Village
People-Programm bei Punkparties aufgetreten sind, die kommen auch
komplett verkleidet.


Eure Konzerte im Winter sind ja bereits komplett ausverkauft.
Nur bei ebay kann man sich für teures Geld noch Karten
ersteigern. Wie steht ihr dazu, dass solche Schwarzhändler die Ti
ckets für bis zu 80 Euro pro Karte versteigern?


Bela B: Wir sind teuer geworden, das ist auch ein Grund,
warum wir Fettes Brot mit auf Tour nehmen, um den Schritt zu
rechtfertigen. Wir haben natürlich in der Größenordnung, in der
wir spielen, viel Licht, Pyrotechnik etc. dabei. Das muss man
finanzieren. Es sind jetzt nur zehn Konzerte im Winter, denn
normalerweise wären wir erst im nächsten Jahr getourt. Nach dem
normalen Turnus käme die Platte im Winter raus, und die Tour
folgte erst im Frühjahr nächsten Jahres. Die Leute brauchen Zeit,
um sich an die Songs zu gewöhnen. Die wollen ja auch mitsingen.
Solange wollten wir aber nicht warten, weil außer der
Unplugged-Show und der Geheimtour nicht viel passiert ist in den
letzten zwei Jahren. Also haben wir die zehn Konzerte vorgezogen.
Es wird auch noch Nachfolgekonzerte für 23 Euro geben. Auf jeden
Fall braucht keiner die teuren Karten bei ebay zu ersteigern.


Farin: Wir haben es meistens so gemacht, dass es noch ein
kleines Restkartenkontingent für die ganz Verwegenen gibt, die
ohne Karte zum Konzert kommen. Deswegen stehen die Schwarzhändler
schon an den U-Bahnhöfen, damit die Leute nicht merken, dass wir
auch noch Karten zum Normalpreis haben.


Bela B: Wir schicken Leute raus, die zwischen den
Schwarzhändlern stehen und die Tickets zum Normalpreis verkaufen.
Die Schwarzhändler gehen mit den Preisen dann auch runter.
Spätestens wenn sie im Schwitzkasten von den groß gebauten
Menschen sind ...


Beim Kartenvorverkauf kann der Fan sich auch direkt ein T-Shirt
zu diesem einen Konzert kaufen. Warum habt ihr nicht nur ein
T-Shirt für die ganze Tour?


Farin: Es gibt Leute, die fiebern ja ziemlich lange auf so
ein Konzert hin. Ich war dagegen, weil ich es
super-Kommerz-Ausverkauf finde. Aber viele Fans haben das von
sich aus vorgeschlagen: "Das und jenes Konzert war super
speziell, warum gibt es nicht ein T-Shirt nur von diesem
Konzert?" Es gibt natürlich liebe Irre, die die ganze Tour
mitfahren, denen ist das wurscht. Aber es gibt ja auch "normale"
Menschen, die sich ein Konzert angucken und dann genauso gerockt
werden, wenn auch nicht ganz so wie die Leute, die fünf Konzerte
sehen. Die hätten das gerne und deshalb bieten wir das an.


Bela B: Das bietet natürlich den Luxus, direkt mit dem
T-Shirt zu Gig zu kommen. Das ist eigentlich das, was die Leute
oft wollen.


Farin: Da steht dann auch schon drauf "Danke Ärzte, es war
super." Bei der nächsten Tour wird es auch die Option geben, dass
man das T-Shirt ohne die Eintrittskarte bekommt, damit man später
sagen kann "Ich war dabei". Da kann man sich halt die Karte
sparen ...


Auf eurer Homepage www.bademeister.com gebt ihr den Fans die
Möglichkeit, Livekonzerte von euch runterzuladen. Warum?


Bela B: Wir haben nie etwas gegen Bootlegger unternommen,
weil wir finden, dass es eine Ehre ist, gebootlegt zu werden. Wir
sind aber nunmal die am meisten gebootleggte Band in diesem Land,
weil unsere Konzert auch immer so unterschiedlich sind. Du kaufst
ein Bootlegg und garantiert ist das nächste Konzert anders, weil
unsere Ansagen nicht einstudiert sind. Die Leute verdienen also
Geld mit unserer Spontanität ...


Farin: Eigenlob ist 'ne feine Sache.

Bela B: Wir haben das Recht, das Produkt, das wir selbst
erschaffen haben, umsonst zum Download ins Netz zu stellen. Damit
die Leute, die nicht diese 30 Euro oder mehr für so ein Bootleg
bezahlen wollen, sich den Kram runterladen können. Die Bootlegger
finden das nicht so toll, aber das ist uns egal. Wir verfolgen
sie auch nicht, obwohl es ja eigentlich verboten ist. Aber dafür
müssen die uns zugestehen, dass wir auf unsere Art damit umgehen.


"Schneller Leben" - Nierensteine, Blasentee, ständig tut der
Rücken weh. Seid ihr jetzt schon in dem Alter, um sich darüber
Gedanken zu machen?


Farin: Man geht mit wachen Augen durch die Stadt.

Bela B: Man wächst mit seinen Krankheiten.

Rod: Hahaha!

Bela B: Man achtet darauf, dass man sich immer in der Nähe
von Zivilisation oder Arztpraxen aufhält. Das sind die kleinen
Änderungen des Alltags. Aber ansonsten ...


Farin: Es gibt ja eine Gebrauchsanweisung, wie man das alles
vermeiden kann auf dem Album: "Schneller Leben".


Ihr habt mit "Pro-Zombie" und "Anti-Zombie" zwei Songs auf dem
Album, die sich mit Horrorfilmen beschäftigen. Hat euch Bela
mittlerweile so versaut, dass Farin und Rod jetzt auch darauf
stehen?


Farin: Es ist schon so, dass Bela uns jahrelang durch
Zombiefilme beeinflusst hat, die wir im Tourbus gucken musste.
Das hat jetzt zum ersten Mal Früchte getragen. Er lehnt sich
zurück und genießt es, dass wir endlich Horrorsongs schreiben.


Bela B: Das haben die völlig falsch verstanden ...

Euer Album kommt ja als Doppel-CD zum Preis einer Einfach-CD.
Außerdem kann man sich auf euer Homepage www.bademeister.com ja
auch noch Extramaterial runterladen. Der "Value for
money"-Gedanke steht bei euch hoch im Kurs.


Bela B: Der "Value for money"-Gedanke steht bei den Ärzten
immer hoch im Kurs. Wir haben ja auf jeder Single viele B-Seiten
und unveröffentliches Material drauf, weil wir denken, dass
jeder, der sich unser Album kauft, auch soviel kriegen soll wie
möglich. Da sind wir sehr kreativ. Am kreativsten ist Farin, der
schreibt so viele Lieder - das wird sich aber auch mal ändern.
Wir haben uns ja schon oft von vielen Songs trennen müssen,
deshalb gab's ja auch mal ein Soloalbum von Farin. Zum Beispiel
deshalb, weil einfach nicht so viele Songs auf ein Album passen.
Und ein Doppel-Album haben wir noch nie gemacht. Das ist ja ein
wunderbares Medium der 70er und 80er Jahre von so Größen wie
Collossseum. Es war jetzt mal an der Zeit. Aber wir haben es uns
vorbehalten, wirklich nur ein ein Doppel-Album zu machen, wenn
wir auch alle Songs vertreten können - wir wollen keinen
Qualitätsverfall.


Farin: Dann gab es die Ärzte-Qualitätskontrolle von einem
unabhängingen Institut. Als da der Daumen hoch ging, war die
Erleichterung groß!

__________________________________________________ _____________________

Viele Grüsse
Easy
__________________


Is a dream a lie if it don't come true
Or is it something worse
Easy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 22:19   #7
kontero
Gast
 
Beiträge: n/a
ich will das geräusch auch haben

(psssst: wenn es jemand hat, ich würds auch gern mal hören )


das bleibt aber unter uns

und erste hörerberichte wären auch schon schön... das cd's auch immer so teuer sein müssen


naja, schönen abend noch


k.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 18:24   #8
cara
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cara
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: Bernau...
Beiträge: 19
cara hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich hab mir die CD jetzt auch bei amazon bestellt, besser als bei Wegert 22,90 Euro zu bezahlen

thx, für das Interview, Easy, sehr interessant

*verursacht.für.kontero.mal.ein.geräusch* ;P :wink:

cya, cara
__________________
Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.
Sie sprechen alles so deutlich aus
[...]
Ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
Ihr bringt mir alle die Dinge um.


Rainer Maria Rilke
cara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 23:05   #9
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.168
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von cara
*verursacht.für.kontero.mal.ein.geräusch*
... ist bereits verursacht .... :wink:
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 23:18   #10
Easy
Heul doch!!!
 
Benutzerbild von Easy
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 279
Easy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEasy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Juhuuu, die CD war heute im Postkasten ... höre sie rauf & runter und kann mich einfach nicht entscheiden, welche Lieder ich gut finde ... bis jetzt sind alle toll. :wink:

Viele Grüsse
Easy
__________________


Is a dream a lie if it don't come true
Or is it something worse
Easy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 20:32   #11
Easy
Heul doch!!!
 
Benutzerbild von Easy
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 279
Easy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEasy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hat sich mittlerweile noch jemand die neue Ärzte CD gekauft? Würde mich sehr interessieren. :wink:

Habe heute folgendes entdeckt:
Es gibt einen Hiddentrack auf dem Album, er heißt "Hände in den
Taschen (Liedlänge: 3:42) und wird so gefunden:

CD ("Als ich den Punk erfand") einlegen und auf Zählerstand -3:50
zurückspulen
... probiert es aus. :wink:

Viele Grüsse
Easy
__________________


Is a dream a lie if it don't come true
Or is it something worse
Easy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2003, 16:12   #12
FarinBelaRod
Benutzer
 
Benutzerbild von FarinBelaRod
 
Registriert seit: 23.11.2002
Ort: Hagen
Beiträge: 99
FarinBelaRod hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich hab sie seit Dienstag - Letzte Woche Samstach-Nacht zurück aus dem Urlaub und gleich bei Amazon bestellt. 15,99 Superpreis für eine Doppel-CD-) Sonntag aufgewacht und endlich mal wieder etwas vernünftiges in den Charts.Unrockbar von 0 auf 1, an aller gecasteten Sch.... vorbei.

Kann mich bei den Songs noch nicht so festlegen, im Moment ist es die Nacht.

Und dann unheimlich viele Songs von Rod

Shit war nur, dass ich doch wieder Tickets bei DRM bestellen musste, um noch in den Innenraum zu kommen.

Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zur Grenze des Zumutbaren 13./14.12. in Oberhausen - wir werden absolut rockbar sein!
__________________
FarinBelaRod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2003, 17:40   #13
Luxus
Estación del Silencio
 
Benutzerbild von Luxus
 
Registriert seit: 24.11.2002
Beiträge: 2.168
Luxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz seinLuxus kann auf vieles stolz sein
Hier mal mein erster Eindruck :wink: :

Interessanteste Melodie:
- Deine Schuld

Schönster Text:
- Nichts in dieser Welt

Nicht gelungen:
- Piercing

Anspiel-Tipps:
- Die klügsten Männer der Welt
- Nichtwissen
- Jag Älskar Sverige!

Ciao (fürs erste)
Luxus
__________________
Luxus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2003, 19:53   #14
Zaubermaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Zaubermaus
 
Registriert seit: 03.04.2001
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 260
Zaubermaus hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
hier auch mal ne Kritik aus unserer Zeitung zur neuen Platte, ..sie bleiben sich weiter treu,...es nie peinlich Ärzte Fan zu sein... wie wahr :wink:
aber die Musik der Toten Hosen ist alkohol-geschwängert, klingt tumb :? find ich ja nun garnicht....


http://www.maerkischeallgemeine.de/?...amp;weiter=500
Zaubermaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2003, 22:39   #15
Stulle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 17.05.2003
Beiträge: 175
Stulle hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
also ich bin sehr positiv überrascht von geräusch

höre deren musik zwar nicht so gerne, ja obwohl ich ein hardcore ärzte fan bin, hab deswegen auch nur die cd 1 gehört.
die ist jedoch sehr gut
__________________
Mensch
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2003, 01:15   #16
FarinBelaRod
Benutzer
 
Benutzerbild von FarinBelaRod
 
Registriert seit: 23.11.2002
Ort: Hagen
Beiträge: 99
FarinBelaRod hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Gerade zurück von Bela's Lesung der Traumprinzessin. Genial, auch wenn Jochen der bessere war

Und was liest man dann? Ein Hardcore Ärzte Fan, der nur CD eins bisher gehört hat?
Wie soll denn das gehen?

Auf CD 2, wenn man es denn CD 2 nennen will, ist ein genialer Song, von Bela :

Die Nacht muss eine Frau sein, denn sie hat uns geborn...

Allen eine gute Nacht
__________________
FarinBelaRod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2003, 17:23   #17
Stulle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 17.05.2003
Beiträge: 175
Stulle hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von FarinBelaRod
Gerade zurück von Bela's Lesung der Traumprinzessin. Genial, auch wenn Jochen der bessere war
ich war in hannover auf der lesung und der jochenw ar herrlich *g*

Zitat:
Und was liest man dann? Ein Hardcore Ärzte Fan, der nur CD eins bisher gehört hat?
Wie soll denn das gehen?
ich werde die leider auf den konzerten noch oft genug hören.
dann ist die überraschung größer *g*
ich mag die musik halt nicht wirklich, es gibt nur ein paar lieder die ich richtig geil finde und ja! ich tue mir trotzdem unmengen von dä konzerten an
__________________
Mensch
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2003, 17:39   #18
kontero
Gast
 
Beiträge: n/a
so, da ich mich nich traue, aufm dä-board zu fragen, tu ich das mal hier :wink:

irgendeiner, von euch experten wird mir doch wohl sagen können, wann der vvk für die 2004er konzerte losgeht? speziell fürs konzert am 22.5. in hannover?


wer das weiß, der is rockbar :wink: :P


danke und gruß,
k.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2003, 19:23   #19
FarinBelaRod
Benutzer
 
Benutzerbild von FarinBelaRod
 
Registriert seit: 23.11.2002
Ort: Hagen
Beiträge: 99
FarinBelaRod hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hallo Kontero,

der VVK hat natürlich schon begonnen. Tickets gibt es direkt über http://www.bademeister.com oder bei vielen anderen Anbietern im Netz.

Ich würde nicht direkt über die Ärzte-HP bestellen, dahinter steckt DRM, die haben ja a) Christian abgemahnt und sind b) unzuverlässig. Ich warte bereits 2 Wochen auf meine Tickets.

Gruss

FBR
__________________
FarinBelaRod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2003, 21:56   #20
Easy
Heul doch!!!
 
Benutzerbild von Easy
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 279
Easy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEasy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hier noch mal ein paar Interviews mit Die Ärzte (auuuuuus Berlin :wink: ), und das erstaunliche: es ist kaum etwas doppelt, jedes Mal gibt es andere Aspekte, über die gesprochen wurde (obwohl es doch immer das gleiche neue Album ist .... )

Have fun ...

- FAZ "Können Sie den Rock verstehen" (05.10.03)
http://www.faz.net/s/RubE219BC35AB30...~Scontent.html
- TAZ "Die Geräusche des Dagegenseins" (06.10.03)
http://www.taz.de/pt/2003/10/06/a0121.nf/text.ges,1

- Frankfurter Rundschau "Pubertät auf Lebenszeit" (08.10.03)
http://www.frankfurterrundschau.de/r...nt=317603&

- Stern "Wir sind sympathische Millionäre" (09.10.03)
http://www.stern.de/unterhaltung/mus...eärzteGeräusch

- die ärzte bei Radio Fritz (01.10.03)
http://www.fritz.de/fritz/2003/200310/aerzte.html

- die ärzte bei Delta Radio (02.10.03)
http://www.deltaradio.de/musik/angemail.html

- die ärzte bei HR XXL (07.10.03)
http://www.hr-online.de/hf/hrxxl/ind...aerztetag.html

- die ärzte bei HR3 (08.10.03)
http://www.hr-online.de/hf/hr3/galer...stars.aerzte03

- die ärzte bei BIG FM (09.10.03)
http://www.big-fm.de/_neu_big/_event...te_zugast.html


Viele Grüsse
Easy
__________________


Is a dream a lie if it don't come true
Or is it something worse
Easy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS