Alt 18.03.2011, 22:00   #21
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.275
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Zitat:
Zitat von Guitarhero Beitrag anzeigen
Hall auf der Stimme und der Tarzan Teil ist anders eingesungen
Auch die ein oder andere Betonung ist in der Albumversion etwas anders eingesungen .

Mit dem Album wurden meine Erwartungen nach ZWLF deutlich übertroffen. Gerade an Titeln wie „Kreuz meinen Weg“ oder „Auf dem Feld“ spürt man Herberts Experementierfreudigkeit – und das ist gut so . Auch die Vertonung von „Erzähl mir von Morgen“ ist Herbert wunderbar gelungen. Ich kann übrigens auch nicht nachvollziehen warum man den Titel „November“ versteckt, der hätte doch einen festen Platz auf dem Album mehr als verdient!
Die englischsprachigen Titel sind auch sehr schön geworden, z. B. „Keep Hurting“ hat einen sehr berührenden Text.
Nun bin ich genau wie wir alle auf die Livekonzerte im Sommer gespannt.

Geändert von Stück vom Himmel (18.03.2011 um 22:18 Uhr). Grund: /edit: Ergänzungen.
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 22:46   #22
JJ
Darum öffnet Eure Pforten
 
Benutzerbild von JJ
 
Registriert seit: 16.07.2002
Ort: Geht keinen was an
Beiträge: 959
JJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer AnblickJJ ist ein wunderbarer Anblick
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Denjenigen, die sich die Special Edition besorgt haben (und die nach Möglichkeit Gemischte Gefühle auch als Vinyl-LP zur Verfügung haben), ist mit Sicherheit sofort ein Bild ins Auge gesprungen, das es sehr ähnlich schon vor 28 Jahren gab, im großen und ganzen möchte ich Alfred (und Norbert) mein Kompliment aussprechen, dass sie sich von ein paar Falten abgesehen optisch nicht großartig verändert haben, was nicht alle 59-jährigen über die vergangenen 30 Jahre behaupten können! Die technische Ausstattung ist heute hingegen nicht mehr genau die selbe, aber wenigstens der Hilfskeyboarder, der hier nur im linken Bild zu sehen ist, und dessen Optik sich sehr wohl gewandelt hat (und das nicht immer zum negativen), ist seiner Sache bis heute treu geblieben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gemischte-Gefuehle-Tonstudio.JPG
Hits:	216
Größe:	161,4 KB
ID:	7303  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schiffsverkehr-Tonstudio.jpg
Hits:	195
Größe:	182,7 KB
ID:	7304  
__________________
Auch wenn Du mich verklagst
und Du schwörst, dass Du mich magst,
ist mir alles so egal
.

Ob Du fauchst oder ob Du beißt,
mich verwirrt nennst oder unreif,
Rache schwörst zum jüngsten Tag.

JJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 08:00   #23
chriss
vorausschauend
 
Benutzerbild von chriss
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.097
chriss sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärechriss sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärechriss sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Ich brauche immer länger, um mit Grönemeyer-Alben warm zu werden. Mir hat noch keines spontan gefallen. So auch "Schiffsverkehr".

Mein erster Eindruck:

Schiffsverkehr ist nicht so mein Ding. Vielleicht weil ich Herberts Affinität zum Bötchenfahrten sowieso nicht teile, und der Remix mir nach wie vor besser gefällt.

Kreuz meinen Weg fängt sperrig an, hat aber das Potential für eine klasse Livenummer.

Fernweh: Tja, treibt mich eher in die Ferne zur Stereoanlage ... "Monotonie ist wie ein Schuss ins Knie" ... ne, damit kann ich nichts anfangen.

Unfassbarer Grund: Lange hat´s gedauert ... aber hier kommt mein erstes Highlight dieses Album, dicht gefolgt von

Deine Zeit: Erinnert mich am Anfang wohltuend an "Trauer".
"Ich schließ die Augen, um mit dir zu sehen" ... DAS ist der Grönemeyer, den ich seit über einem Vierteljahrhundert liebe!

Erzähl mir von morgen: Hat auch Potential! Nur das 'Doppelgesinge' stört mich etwas (ich habe zuerst gedacht, meine Anlage hat nen Knacks )

Auf dem Feld: Verwirrt mich bis jetzt. Mal sehen, wie es sich entwickelt.

Zu Dir: Ein nächstes Hoch dieses Albums! "Wenn im Telefon nicht deine Stimme wohnt, will ich zu dir" ....

Wäre ich einfach nur feige: Hat mich bereits auf der Single überzeugt. Für mich bis jetzt DAS Lied des Albums.

Lass es uns nicht regnen: Auch wieder ein tröstlich typischer Grönemeyer. Eine beendete Liebe - ein Hauch Traurigkeit und viel Blick nach vorn.

So wie ich: Nun, witzig aber verzichtbar.

Hidden Track November: Wie Hidden Tracks halt oftmals sind: Kann man hören, muss man aber auch nicht.
__________________
We all fall sometimes you're not the first
But I know it hurts, yeah I know it hurts
In the end you'll find what you deserve
Still I know it hurts, yeah I know it hurts
(aus "I Know It Hurts" von Alter Bridge)
chriss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 11:10   #24
Hennes
grübelt sich entzwei
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.707
Hennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende ZukunftHennes hat eine strahlende Zukunft
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

So, dann will ich auch mal ausführlichen Senf dazugeben, nachdem ich zu dem ein oder anderen Titel ja schon kurz was in den jeweiligen Songthreads geschrieben hab.
Nicht wundern: Diese Rezension wird ziemlich wortgleich auch so von mir bei amazon erscheinen

Album

Schiffsverkehr ist schon viel zu geschrieben worden, mir hat die Nummer trotz des vielleicht etwas hochtrabenen Textes von Anfang an gefallen. Die Interpretation des Textes ist aber nicht so schwer, wie es manche Journalisten und Negativ-Rezensionen glauben machen wollen .

Kreuz meinen Weg
knallt einfach gut, besonderes der Refrain hat es mir hier angetan und auch wenn er offenbar gar nicht so gedacht war, kann man den auch durchaus als Kritik an Politiker, Banker und alle anderen Ja-Sager interpretieren. Bin sehr gespannt, wie das live abgeht.

Fernweh
Textlich für Herbert-Verhältnisse fast schon zu simpel gestrickt, aber offenbar sehr tanzbar. Mein Fuss wippt jedenfalls das ganze Lied durch mit
Einen Teil Bananentext drin zu lassen find ich auch ganz cool, kann man live vielleicht schön draus was machen.

Unfassbarer Grund Wie bei meinem Vorredner tat ich mich anfangs sehr schwer mit dem Song und tu es auch jetzt noch, andererseits ist es schön mal wieder ne Nummer zu haben, die (fast) ausschließlich von Herbert und dem Pianospiel lebt.

Deine Zeit
Ich hätte nie gedacht, dass man die Alzheimer-Thematik, die wohl nahezu jeden irgendwann berührt (auch mich bei beiden Großmüttern), in so einen grandiosen Text packen kann ... die Bilder und Wortspielereien sind einfach traumhaft. Ein absolutes Highlight dieses Albums mit Tränengefahr selbst bei härteren Seelen.

Erzähl mir von morgen
Hier bin ich auch ziemlich baff gewesen, die Musik zu dem Titel stand wie bei Herbert üblich ja bereits und war in diesem Fall ja auch bereits veröffentlicht ... das er es nicht nur schafft einen schönen Text drüber zu legen, sondern eben quasi aus der Seele der Hauptfigur erzählt, aber auch ohne Filmkenntnisse Zugang gewährt, find ich ne große Leistung.

Auf dem Feld
JJ hat ja schon geschrieben, dass dieser Titel alles hat um der Anti-Hit des Albums zu sein und irgendwie triffts das ziemlich. Einzeln betrachtet ist er sowohl textlich (Thematik in den Strophen super umgesetzt) als aus musikalisch gut, im Zusammenspiel hat es mich aber noch nicht vollends überzeugt.

Zu dir
macht den Auftakt zum grandiosen Schlussakt dieses Albums, denn von hier an find ich persönlich alle Titel einfach nur klasse. Zu dir selbst ist mal wieder so ein absolutes Gänsehaut-Lied und auch hier besteht durchaus Tränengefahr. Die Piano-Version im Rahmen der PK war vielleicht sogar noch ein Stück stärker, was aber keinesfalls die Albumversion abwerten soll.

Wäre ich einfach nur feige
ist vielleicht eine der geilsten B-Seiten ever von Herbert, ein wunderschöner Song. Mir gefällt dieses bisschen Hall im Refrain der Albumversion.

Lass es uns nicht regnen
hat in meiner Wahrnehmung einen Riesensprung gemacht. Beim ersten Hören konnte ich damit überhaupt nichts anfangen, mittlerweile hat es mir trotz des gewöhnungsbedürftigen Singstils in den Strophen zum Geheimtipp entwickelt. Zudem erzeugt mindestens der Refrain einfach gute Stimmung und das macht dieses Trennungslied auch im Vergleich zu thematisch ähnlichen Titeln wie "Ohne dich" von der 12 zu nem tollen Song

So wie ich
hab ich auch in mein Herz geschlossen. Ich finde so ein ironisches, nicht ernstzunehmendes Liedchen brauchte der Herbert auch mal wieder und der Country-Touch passt meines Erachtens genau dazu. Hat der Norbert schön getextet

November
hat es nicht ansatzweise verdient der Hidden Track zu sein ... schöne depressiv angehauchte Nummer, in der ich mich (vielleicht weil ich selbst Novemberkind bin) total wiederfinde

Zwischenfazit
Bis auf wenige Ausnahmen bzw. Kritikpunkte ist Herbert hier ein sehr starkes Album gelungen. Sowohl thematisch als aus musikalisch werden viele Themen und Stile aufgegriffen und mehr als ansprechend umgesetzt. In den Balladen bleibt er der typisch textstarke Grönemeyer.
Eine Einordnung finde ich schwierig, Mensch und 12 werden übertroffen, aber BAA oder Ö find ich wohl immer noch ein kleines bisschen stärker.

Bonus-CD

I Walk
gewinnt meines Erachtens gegenüber dem deutschen Titel noch an Qualität und bestätigt damit Herberts Aussagen, dass "Ich versteh" zu Unrecht nicht so geliebt wurde.

Keep Hurting Me relativ simpel gehaltene Ballade, die wie ihre deutschen Gegenstücke insbesondere durch den Text kommt

Behind the Glass Stand der Dinge war schon immer einer meiner Favoriten und die englische Umsetzung steht der, insbesondere durch das leicht geänderte Arrangement, in nichts nach --- ganz grosse Nummer

Mensch darf natürlich nicht fehlen, hätte mich persönlich aber gefreut, wenn man da auch noch musikalisch zumindest ein bisschen dran geschraubt hätte, zudem wird die Übersetzung an manchen Stellen etwas gezwungen .... trotzdem solide

Airplanes in my head vielleicht die Überraschung der Bonus-CD, denn eigentlich mochte ich Flugzeuge im Bauch durch die nahezu immer gleiche Live-Version der vergangenenen Tourneen nicht mehr so ... das neue Arrangement überzeugt mich aber vollends und ich hoffe, dass der Titel dann auch so live gespielt wird, wenn er auf der Setlist bleibt. Auch der Text ist besser gelungen als in der 1988er Version

Same old boys Für mich der beste Song der Bonus-CD ... sowohl textlich als auch musikalisch sehr schön geworden

Zwischenfazit Es galt zu klären, ob man Grönemeyer auf Englisch braucht. Aber ähnlich wie "Will I Ever Learn" vom Best Of überzeugten mich auch sämtliche Titel dieser CD und brauchen sich meines Erachtens vor internationaler Konkurrenz nicht zu verstecken.

Ausstattung: Diese Papphüllen, in der heute immer häufiger die CDs gesteckt werden, sind ja eigentlich nicht mein Fall ... vom Design aber immerhin ganz nett, ebenso wie die Booklets. Sehr schön find ich hingegen die Idee das Ganze in einer Box zu verpacken, auch die Fotos von Anton und die Sprühschablone (ich liebe das Schiffsverkehr-Logo) sind nette Ideen.

Gesamtfazit: Selten hat mich ein Album so geflasht, eine rundum gelungene Sache ... vielleicht für den ein oder anderen zu ruhig und/oder überladen, aber die Balladen leben insbesondere durch die wieder mal großartigen Texte. Die verschiedenen Stile und der in meinen Augen klare Verzicht voll auf Mainstream und Kommerz zu machen, sorgen dafür, dass das Album 5 Sterne mehr als verdient hat.

Anspieltipps: Kreuz meinen Weg, Deine Zeit, Zu dir, Lass es uns nicht regnen, November, Behind the Glass, Same Old Boys
Eine Auswahl zu treffen ist aber schwer und kann sich insbesondere durch die Live-Fassungen noch ändern.
__________________
www.henneskonzerte.de
Hennes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 11:17   #25
DeeKay
Double-Dingenskirchen
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Westfalenstadion
Beiträge: 460
DeeKay ist jedem bekanntDeeKay ist jedem bekanntDeeKay ist jedem bekanntDeeKay ist jedem bekanntDeeKay ist jedem bekanntDeeKay ist jedem bekannt
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Hallo zusammen,

habe gerade die CD bekommen und mir als erstes mal die Bonus-CD vorgenommen mit den englischen Songs.

Die Arrangements der englischen Songs finde ich sehr schön. Das ist IMHO sehr gut gelungen.

Airplanes finde ich besonders schön, wobei ich mich erst noch ein wenig an den neuen Text gewöhnen muss (obwohl er natürlich geschliffener und besser ist als der alte Text). Auch "Same old boys" gefällt mir sehr gut, wobei ich noch nicht genau weiß woran mich das Arrangement erinnert....

Hoffentlich kommt ein komplettes englisches (full-length) Album raus. Für mich hört es sich fast so an, weil ja hinten draufsteht "6 Songs aus dem englischen Album".
Allerdings wird uns das bereits seit 1998 versprochen. Von daher gehe ich mit der Ankündigung noch skeptisch um...

Vielleicht geht er damit mal auf Tour und spielt nochmal in der RAH. Würde ich direkt nochmal hinfahren.

Cheers,
dk
DeeKay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 11:44   #26
neue.welt
Querulant
 
Registriert seit: 04.11.2003
Ort: Gummersbach
Beiträge: 853
neue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekanntneue.welt ist jedem bekannt
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Na, dann will ich auch mal:

Schiffsverkehr: Ging mir vom ersten Moment an ins Ohr. Der Text ist zwar ungenießbar für Leute, die nicht die zahllosen Interviews, die ihn erklären, kennen, aber der Text steht für mich auch hinten an.

Kreuz meinen Weg: Hat für mich zwei Seiten. Der Song macht mir auch jetzt, nach zig mal hören Gänsehaut. Einmal, weil mir dieser Synthie tierisch gegen den Scheitel geht. Am Anfang denkt man, man hat ein Dendemann-Album gekauft . Andererseits aber ist der Refrain sehr gut gelungen. Der hält die Gänsehaut im positiven Sinne aufrecht. Ich kann mich noch nicht entschließen, ob ich den Song liebe oder hasse.

Fernweh: Ist für mich eine der großen Nummern auf dem Album. Da ich ja die Klänge des Basses mag, genau für mich gemacht der Song. Ist gemütlich und zum Genießen, aber nicht lahm. Besonders schön find ich die Steeldrum im Refrain. Das verkörpert das Fernweh musikalisch. Den Text find ich lustig. Monotonie ist wie ein Schuß ins Knie - keine Glanzleistung, okay. Aber trotzdem beschreibt der Text schön, woher Fernweh kommt.

Unfassbarer Grund: Feuerzeuge an, genießen, von den ganzen Krachern kurz erholen.

Deine Zeit: Im ersten Moment denk ich immer, jetzt kommt halt mich. Das Vorspiel ist ähnlich zu dem, was mal Vorspiel zu halt mich war, live. Auch der Song machte mir beim ersten Mal direkt Gänsehaut. Man braucht ihn gar nicht zu verstehen, musikalisch verkörpert er tiefe Sehnsucht und das ist ja auch nicht ganz falsch bei dem Thema.

Erzähl mir von morgen: Und die Gänsehaut geht weiter. Der Song klingt musikalisch hoch dramatisch. Die Wechsel zwischen relativer Stille und druckvoller Lautstärke erzeugen unheimliche Spannung. Den Song kann ich mir gut als Opener, wie auch als letzten Song vorstellen, weil er den Hörer so richtig schön durchschüttelt.

Auf dem Feld: Auch der Song ließ mich beim ersten Hören was anderes Denken. Er erinnerte mich in den ersten paar Sekunden an Disturbed. Ist das Tangorhythmus? Ich kann nicht tanzen und hab keine Ahnung welchen Takt ein Tango hat. Aber daran läßt mich der Refrain denken. Lasst uns das goldene Kalb tanzen und den schicken Schuh steppen. Der Song macht Spaß!

Zu Dir: Ich bin kein Fan von Balladen, normal. Auch von Herberts nicht unbedingt. Mit dem Lied hat er es aber geschafft, dass ich eine mag. Sehr gefühlvoll, anrührend. Man möchte geradezu wen umarmen beim Zuhören. Und doch hat der Song Schwung und ist gut instrumentiert. Die erste Textzeile, die ich behalten habe, war die mit dem Telefon. Wunderschön!

Wäre ich einfach nur feige: Hat mir auch von Anfang an gefallen. Das liegt aber mehr am Text. Musikalisch ist der Song eher fade. Aber der Text trifft einfach. Jeder von uns, wette ich, war schon mal im Sinne des Songs feige, wenn auch nur auf Zeit, und kann das nachvollziehen. Loslassen, laufen lassen, wird schon werden.

Lass es uns nicht regnen: Und noch ein Song für Bassfans! Strahlt unheimliche Gemütlichkeit aus und geht trotzdem ins Blut.

So wie ich: Ich glaub wirklich, das wird mein Lieblingslied von der Platte. Ich hatte mich ja schon in dem Thread dazu geäußert, warm

November: Auch der Song erinnert mich an irgendetwas. Ich hab leider noch nicht heraus, was das ist. Irgendwo hab ich was Ähnliches schon mal gehört. Er hat jedenfalls so etwas Aufrührerisches, so ein "Wir stellen uns gehen den Wind". Textlich, wie musikalisch. Gefällt mir.

Die Englischen: Geben Hinweis darauf, dass uns Ich versteh live erhalten bleiben wird. Als vermutlich einziger Song von der 12. Ich kann mir nicht mal vorstellen, dass Stück vom Himmel noch mal gespielt wird. Und ich muss sagen, auf englisch gefällts mir besser. Vielleicht kehrt auch Stand der Dinge zurück. Die beiden Songs klingen so, wie sie aufgenommen wurden sehr gut. Mit Flugzeuge im Bauch werde ich wohl in diesem Leben nie was anfangen können. Das bleibt auch in der Version so. Auch keep hurting me und same old boys sind schön. Allerdings, sollte das im englischsprachigen Raum irgendwie erscheinen, muss man fürchten, dass im Ausland gedacht wird, Herbert sei ein Kind von Traurigkeit. Außer I walk und Mensch sind das alles Lieder mit doch recht gedrückter Stimmung.

Für live: Das Album bietet schon fast zu viel an "Krachern", hat genau das, was auf 12 fehlte. Ich finde alle Songs allerdings recht eigen und kann mir schwer vorstellen, wie man die mit Älteren kombinieren will. Das wird spannend, wie da ein Set aussieht.
__________________
Bin nur für DICH geblieben - für nichts und wieder DICH


Ich bin keine Schönheit
und total verbaut
aber grade das macht mich aus



Keiner liebt mich
keiner liebt mich so, wie ich!

neue.welt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 12:21   #27
Jetzt oder Nie
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Jetzt oder Nie
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Hameln
Beiträge: 642
Jetzt oder Nie ist ein sehr geschätzer MenschJetzt oder Nie ist ein sehr geschätzer MenschJetzt oder Nie ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Tolles Album

Haben Keep hurting me sowie Same old boys eigentlich deutsche Gegenstücke (,die ich dann vermutlich nicht kenne)?
Jetzt oder Nie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 12:25   #28
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.275
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Zitat:
Zitat von Jetzt oder Nie Beitrag anzeigen
Haben Keep hurting me sowie Same old boys eigentlich deutsche Gegenstücke (,die ich dann vermutlich nicht kenne)?
Nein, das sind zwei komplett neue Stücke.
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 15:15   #29
Mocca
niveaulos.
 
Benutzerbild von Mocca
 
Registriert seit: 14.01.2001
Ort: Palma de Mallorca
Beiträge: 4.584
Mocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes AnsehenMocca genießt hohes Ansehen
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

dann will ich auch mal

Schiffsverkehr
die single hat mich ja so dermaßen umgehauen als ich sie das erste mal gehört habe.. das war endlich mal wieder ein herbertlied, das mich direkt beim ersten hören total überzeugt hat im moment höre ich es allerdings kaum noch, weil ich jetzt erstmal die neuen verarbeiten muss
tourtipp: opener

Kreuz meinen Weg
gefiel mir nach den hörproben schon richtig, richtig gut und ist auch jetzt komplett immer noch eines meiner absoluten favoriten des albums. da freu ich mich ganz besonders auf die liveversion während der tour.
mein tipp: nummer 2 als neuland-/kopf hoch tanzen-ersatz

Fernweh
mitreißendes lied irgendwie, man kann kaum stillsitzen, wenn es läuft. hat zwar an der ein oder anderen stelle einen etwas zweifelhaften text ("löffel rein und raus, weil man nahrung braucht, dazu noch kalorien" ), stört mich aber seltsamer weise gar nicht so sehr wie die teilweise echt platten texte auf mensch und 12.
kommt vielleicht auf tour irgendwo im ersten drittel des hauptsets

Unfassbarer Grund
das lied hat natürlich die beste zeile das albums abbekommen ("ohne regel kein verkehr" ) und gefällt mir auch sonst wirklich gut. überhaupt finde ich die balladen insgesamt auf schiffsverkehr deutlich schöner, packender, emotionaler (auch emotionaler gesungen) als das, was er uns zuletzt so serviert hat. da kann in meinen augen von mensch und 12 nichts mithalten.
kommt auf tour hoffentlich, genau wie alle anderen balladen, erst wenns dunkel ist dürfte zwar schwer umzusetzen sein, aber wünschen würd ichs mir wirklich.. im hellen verlieren die balladen immer so viel auf tour

Deine Zeit
ein wirklich schönes/trauriges lied. ein wenig stört mich allerdings, dass man so explizit weiß, dass es für seine demenzkranke mutter ist. das nimmt mir irgendwie die chance, da einen persönlichen bezug zu finden. nach der hörprobe dachte ich (und ich finde, es würde vom text her eigentlich immer noch passen), er besingt einen traum ("bevor das morgenlicht dich entführt"). leider weiß ich jetzt, dass das nicht so ist, und diese demenzgeschichte bleibt mir immer im kopf - tu mich da irgendwie ein bisschen schwer, das dann mitzusingen. dennoch ein wirklich gefühlvolles lied, das an manchen stellen gänsehaut macht (vor allem am ende: "unterschreib mit weißer tinte, für den hauch von ewigkeit")

Erzähl mir von morgen
wieder ein absoluter favorit von mir. so richtig kann ichs nicht begründen, warum ausgerechnet dieses für mich heraussticht, aber die musik ist einfach ein hammer (mochte das instrumentale, das vom soundtrack bekannt war, schon unheimlich gern) und auch der text ist wirklich toll. "leugne mich, und mit mir meine welt", "gott interessiert sich für viel und die welt, bloß nicht für mich"

Auf dem Feld
joa, das ist irgendwie das einzige lied, das mir nicht so wirklich zusagt. ich finde zwar, dass er schon deutlich schlechtere songs veröffentlicht hat, aber trotzdem fällt der song gerade regelmäßig meiner skip-taste zum opfer. mag vor allem daran liegen, das mir seine politischen lieder sowieso nie so gut gefielen, die afghanistan-thematik irgendwie erst recht nicht und zudem find ich auch die musik irgendwie "anstrengend". ist mir irgendwie zu sprunghaft/aufgeregt und dazu noch sein geplärre ja nee, brauch ich nicht unbedingt...

Zu dir
hm, ist auch ein bisschen schwierig.. ich finde es von den balladigen stücken ehrlich gesagt am schwächsten. mir gefiel die piano-version, die er vor der PK am dienstag gespielt hat, deutlich besser als die albumversion. die letzten zeilen "quer übers herz liegt die erinnerung, sie bleibt immer jung" sind aber natürlich ein hammer

Wäre ich einfach nur feige
mir gefällt die albumversion irgendwie besser als die single-version. schönes echo draufgelegt, auch die tarzanstelle finde ich jetzt irgendwie schöner - der bruch ist irgendwie nicht so groß wie auf der single, find ich. aber auch hier würde ich die reine pianoversion vom dienstag empfehlen. ist im mai/juni hoffentlich zur nacht-ersatz als letzter song.

Lass es uns nicht regnen
song ist ok. es ist mal was anderes, das thema "beendete beziehung" so zu verpacken und nicht wie sonst üblich mit irgendwelchen pest-an-den-hals-wünschen allerdings finde ich auch den musikstil irgendwie seltsam.. der anfang des songs passt dann irgendwie auch nicht so richtig zum rest des liedes, find ich.. und vor allem find ich den rest des liedes von der musik her so leicht und unbeschwert und irgendwie gute laune-mäßig und dann immer dieses "aus und vorbei" darüber
wird im sommer vielleicht einen der zugabenblöcke beenden.

So wie ich
joa, lustiges lied. hab beim hören immer den herbert mit dreitagebart, cowboyhut und karohemd auf dem pferd reitend vor augen wird auf tour sicher ein nettes mitsing- und schunkellied und wird, denke ich, liebe liegt nicht als abschluss des hauptteils ersetzen

November
toll toll toll ich verstehe nicht, wieso so ein knaller auf dem album so versteckt wird. das hätte definitiv einen platz im booklet verdient gehabt. ich hoffe, dass herbert, als er sagte, dass er die komplette platte live spielen wird, november mit eingeschlossen hat.. das lied ist neben kreuz meinen weg und erzähl mir von morgen mein absoluter favorit der platte. auch hier gilt: wahnsinns text und wirklich geniale musik.

fazit: ich weiß nicht, was mit herbert passiert ist. nach mensch und 12 hab ich ja irgendwie gar nichts mehr erwartet und dann kommt sowas. die musik ist nicht so dudelig und überladen wie bei den vorgängern, die texte sind direkt 20 klassen besser und bei weitem nicht mehr so platt und beliebig wie zuletzt. also was auch immer ihm zwischen 12 (+glück +komm zur ruhr) und schiffsverkehr zugestoßen ist, es muss gut gewesen sein
die platte hat wirklich das zeug, die bleibt alles anders als mein lieblingsalbum abzulösen
__________________
Ihr fühlt euch überlegen,
mischt euch in unser Leben.
Was Freiheit ist, versteht ihr nicht.

Mocca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 15:29   #30
angieberry
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2002
Beiträge: 7
angieberry hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Habe mir die normale Version mit 11 Liedern plus Hidden Track gekauft. Ärgere mich jetzt ein bisschen, weil ihr so positiv über die englischen Lieder schreibt, dass ich nicht die Special Edition genommen habe.

Mir gefällen die deutschen Lieder eigentlich alle gut, kann noch gar nicht sagen, welches meine Favoriten sind. Besingt er mit "Lass es uns nicht regnen" die Trennung von seiner Freundin?

Lied 11 ist auch gut und witzig, aber der Text ist laut Booklet nicht von ihm geschrieben worden.

Sind viele gute Lieder drauf, wundert mich daher, dass Schiffsverkehr die erste Single daraus ist.
__________________
Leere
angieberry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 15:56   #31
Filiala
~ titellos ~
 
Benutzerbild von Filiala
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: in meiner Welt
Beiträge: 1.511
Filiala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz seinFiliala kann auf vieles stolz sein
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Also, ich muss sagen, mir gefällt "Auf dem Feld" ausgesprochen gut auf dem Album...weil es hier ja nicht so gut ankommt, auch wenn es nicht mein Lieblingslied auf dem Album hier ist.

"So wie ich" finde ich auch klasse, ich denke das wird live sicher lustig.

"Deine Zeit" berührt mich sehr.

"Kreuz meinen Weg" rockt super.

"Zu dir" finde ich sehr schön, doch wie schon geschrieben, gefällt mir die Pianoversion der PK besser.

Bei "Erzähl mir von morgen" gefällt mir besonders die Musik unheimlich gut, und der Text steht dem in keinem nach.

Alles in allem haut mich das Album absolut um. Nach 12 hätte ich so einen Hammer nicht erwartet. Danke Herbert!
__________________
Die Ballarina tanzt schneller als ihr Schatten
und lächelt abseits ihrer Gefühle
Filiala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 15:57   #32
Guitarhero
Schiffsverkehr :D
 
Benutzerbild von Guitarhero
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 97
Guitarhero befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Zitat:
Zitat von Mocca Beitrag anzeigen
fazit: ich weiß nicht, was mit herbert passiert ist. nach mensch und 12 hab ich ja irgendwie gar nichts mehr erwartet und dann kommt sowas. die musik ist nicht so dudelig und überladen wie bei den vorgängern, die texte sind direkt 20 klassen besser und bei weitem nicht mehr so platt und beliebig wie zuletzt. also was auch immer ihm zwischen 12 (+glück +komm zur ruhr) und schiffsverkehr zugestoßen ist, es muss gut gewesen sein
die platte hat wirklich das zeug, die bleibt alles anders als mein lieblingsalbum abzulösen
Du hast irgendwo in deinem Beitrag geschrieben, dass die Balladen auf Mensch z.B. schlecht waren bzw schlecht gesungen... ich finde DER WEG ist die Ballade schlechthin und ich finde Mensch sehr gut O.o warum magst du mensch nicht?
Dass du 12 nicht magst kann ich nachvollziehen
__________________
Phil Collins 13.11.05
James Blunt 12.7.06
Herbert Grönemeyer 5.6.07
The Rolling Stones 13.6.07
Genesis 5.7.07 F
Genesis 25.9.07 Madison Square Garden, NY
Roger Hodgson 26.5.08
Queen + Paul Rodgers 2.10.08
The Australian Pink Floyd 6.3.09
Progressive Nation 09 inkl. Dream Theater 18.10.09
Ray Wilson 10.11.10
Blackfield Live 24.4.2011
Roger Waters The Wall Live 3.6.2011
Herbert Grönemeyer Schiffstour 2011 11.6.2011
Dream Theater 09.07.2011 Night Of The Prog Loreley
Guitarhero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 17:16   #33
so far away
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von so far away
 
Registriert seit: 25.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.079
so far away ist ein sehr geschätzer Menschso far away ist ein sehr geschätzer Menschso far away ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Ich versuche auch mal, meine bisherigen Eindrücke in Worte zu fassen.

Schiffsverkehr: Wunderbar, wie sich dieses Lied aufbaut. Ich kann das Meerwasser förmlich riechen und will auch sofort zu neuen Ufern aufbrechen. Warum so viele Schwierigkeiten haben, den Text zu verstehen/ interpretieren kann ich auch nicht nachvollziehen. Insgesamt recht eindeutig und wenn man dann noch die Stockholm-Sache kennt ziemlich logisch. Der Ruf nach mehr Schiffsverkehr mag natürlich bescheuert klingen. Aber er ist auch neu und ungewöhnlich. Sowas trauen sich nicht viele Musiker
Anfänglich habe ich gedacht, dass es sich mal zusammen mit BAA meinen ewigen Platz 1 der Grönemeyer-Lieder teilen könnte. Aber davon muss ich nach mehrmaligem Hören doch Abstand nehmen. So urgewaltig ist es dann doch nicht.

Kreuz meinen Weg: Geil, geil, geil!Hat mich umgehauen. Hier passt das Wort urgewaltig viel besser. Mir fehlen immer noch die Worte, um meine Empfindungen gebührend darzustellen. Das Herzstück der Platte!

Ferweh: Mein Lied für den Sommer! Ich kann nicht stillsitzen, wenn ich es höre. Will sofort über schwedische Inseln tanzen. Wie Herbert auch selber sagt, erschließt sich der Text von selbst. Aber auch das ist mal schön. Erinnert ein wenig an seine Lieder aus den frühen 1980er. Und das geniale Foto im Booklet machts komplett.

Unfassbarer Grund: Von den drei wunderschönen Balladen meiner Meinung dennoch die schwächste. Wird mit der Zeit sicher mehr ins Ohr gehen, aber berührt mich bisher nur bedingt.Auch textlich etwas abgedroschen. „Und wär doch Liebe nur ein Wort“. Naja.

Deine Zeit: Bei der Piano-Version sind mir die Tränen gekommen. Wie Hennes finde ich es auch sehr bewundernswert, wie gut er die Alzheimer-Problematik in einem Text verpackt hat. Am liebsten würde ich es sofort meiner Oma vorsingen, die schon so viele Jahre an Demenz erkrankt ist. „Hier zählt deine Wirklichkeit, hier zählt keine Wirklichkeit“. Wer hätte gedacht, dass die schönste Ballade auf der Platte ein „Liebeslied“ für seine Mutter sein würde.

Erzähl mir von morgen: Am Anfang war ich erschrocken von den zwei Stimmen, die da gegeneinander ansingen. Jetzt gefällt mir gerade die Stelle in dem Lied am besten. Musikalisch einfach rundherum gelungen. Und vor allem habe ich jetzt immer George Clooney vor Augen, wenn ich es höre Herbert möge es mir verzeihen.

Auf dem Feld: Das Lied hat mich noch nicht erreicht. Finde ich besonders schade, da ich mehr als gespannt war, wie er das Thema Afghanistan auf der Platte unterbringen wollte. Aber wie Mocca, drücke ich meist die Skip-Taste. Das goldene Kalb darf er aber trotzdem auf jedem Konzert tanzen.

Zu dir: Wegen solcher Lieder muss (!) er irgendwann mal den „Nur-er-und-der-Flügel-Abend“ machen! Aber auch die Album-Version ist einfach großartig. Zwischendurch hat es mich mehrfach (insbesondere das E-Gitarrensolo) an Rio Reiser erinnert. Und das ist eines der größten Komplimente, das ich Herbert machen kann Sehnsuchtsvoll.

Wäre ich einfach nur feige: Ich glaube, dass ich schon vorher mehrfach meiner Freude über dieses Lied Ausdruck verliehen habe. Mit Hall oder ohne, das ist mir eigentlich egal. Die Zeile „Denn jeder Traum zählt seinen Zoll“ ist mit das beste, was er auf dieser Platte getextet hat!!

Lass es uns nicht regnen: Ja, Trennungen sind immer schlimm. Aber man verwünscht den anderen ja deshalb nicht immer gleich. Manchmal reicht die Liebe eben von beiden Partnern nicht. Deshalb gefällt es mir auch so gut. Mich hatten diese Verwünschungen in den früheren Trennungsliedern auch schon ziemlich genervt. „Was war bleibt immer schön.“

So wie ich: Was für ein gelungener Abschluss für diese positive und optimistische Platte! Ein bisschen Eigenliebe tut doch jedem gut Da hat Norbert einen wunderschönen Text kreiert, er sollte mal was Eigenes rausbringen. Und dieses cowboyhafte gefällt mir irrsinnig gut! Auf den Konzerten können wir dazu alle schön schunkeln!

November: Ein bisschen zu düster ist mir „November“ bisher noch. Ich bin doch immer so anfällig für Winterdepressionen… Mal abwarten.


Fazit: Ich bin verliebt in dieses Album! Ja, es übertrifft „Zwölf“ in so ziemlich jeder Hinsicht! Musikalisch sowieso und auch textlich. Und so wunderbar experimentierfreudig, druckvoll, knallig.
Hat er sich neu erfunden? Keine Ahnung, zur Beantwortung der Frage brauche ich noch etwas Zeit. Es kommt für mich nicht an BAA heran, aber das wird für mich vielleicht nie wieder ein Album von ihm. Schließlich ist BAA der Grund, warum ich hier überhaupt gelandet und Herbert jetzt schon seit 13 Jahren „treu“ bin. Aber es bietet viel guten Stoff für die Tour!!! Verneige mich!
__________________
Jeder Traum zahlt seinen Zoll


so far away ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 19:55   #34
Ninja
Tourhase
 
Benutzerbild von Ninja
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Essen
Beiträge: 1.657
Ninja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer Anblick
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Zitat:
Zitat von Luxus Beitrag anzeigen
moment, moment, ...

Ich habe beide Versionen angehört ... habe das Gefühl, die sind identisch ... die Album-Version vielleicht ein wenig druckvoller abgemischt, aber sonst?! GLEICH (oder habe ich was an den Ohren?! ... muss wohl so sein )
Zitat:
Zitat von persönliches video Beitrag anzeigen
ich freu mich gerade, dass ich nicht die einzige bin, die keinen unterschied hört
die Bohnen sind versenkt in euren ohren
__________________


Von klarer offner Natur
Urverlässlich, sonnig stur

Ninja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 20:13   #35
Ninja
Tourhase
 
Benutzerbild von Ninja
 
Registriert seit: 16.06.2007
Ort: Essen
Beiträge: 1.657
Ninja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer AnblickNinja ist ein wunderbarer Anblick
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Hier dann mein Senf

Schiffsverkehr

Die Panik ist in Euphorie übergegangen. Als mir bekannt wurde das die Single und auch das Album Schiffsverkehr heißen wird hätte ich weinen können. Als ich ihn dann das erste mal hörte hätte ich wieder weinen können weil er so toll ist.

Kreuz meinen Weg
Der beste Song vom Album. Er knallt sofort beim ersten Hören ins Ohr. Gänsehaut Text „Einen der sich traut, der aus der Seele spricht“

Fernweh
Wippende Füße, Spaß, schunkeln, singen, tanzen… man bekommt wirklich Fernweh. “Löffel rein und raus“ ok da hätte er sich was besseres einfallen lassen können.

Toller Song!

Unfassbarer Grund
Eine sehr schöne Ballade „ohne Regel kein Verkehr“ etwas unglücklich ausgedrückt vielleicht. Ansonsten ein schöner Text und sehr gefühlvoll gesungen.

Deine Zeit
Wunderschön! Jetzt weiß ich nicht wie ich das schreiben soll. Da hat er mich wieder! Ich sage immer wenn das nicht mehr passiert ist es vorbei. Diese Ballade ist mit so viel Gefühl gesungen das mir schon bei der Albumpräsentation die Tränen in die Augen schossen und die Gänsehaut gar nicht mehr weg gehen wollte. Bis dato wusste ich von der Bedeutung des Textes noch nichts. „unterschreib mit weißer Tinte, für den Hauch von Ewigkeit"


Erzähl mir von morgen
Die Musik ist dramatisch stark. Der Wechsel zwischen laut und leise und die doppelstimme gefallen mir besonders gut. Auf jeden Fall musikalisch ein Highlight. Genial!

Auf dem Feld
Musikalisch finde ich den Song etwas unaufgeräumt. Ich mag aber den Text. „Tanz das goldene Kalb“ Soll die Presse sich ruhig wieder fragen wie er darauf gekommen ist.

Zu dir
Eine sehr schöne Ballade. Ich freu mich sehr auf die Liveversion. Da könnte Jakob den Gitarrenteil etwas ausbauen und dieser Ballade richtig power geben.

Wäre ich einfach nur feige
Haut mich nicht vom Stuhl aber es gibt weit aus langweiligeren Songs. Nach mehrmaligen hören gefällt mir die Albumversion besser als die Singleversion.

Lass es uns nicht regnen
Viel Bass, fein. Ansonsten ist es für mich zur Zeit der schwächste Song des Albums. Vielleicht kommt das noch bei der Liveversion.

So wie ich
Sehr, sehr geil. Danke Norbert für diesen klasse Text. Ich wette alle werden denken das Herbert jetzt durch geknallt ist. Live werden wir damit sicher viel Spaß haben.

November
Ein Knaller! Leicht depressiv, dunkel. Musik und Text beides genial! Wieso bitte wurde dieser Hammer Song versteckt

Fazit
Ich bin überwältigt. Alles in allem ist es eher ein ruhiges/balldenlastiges Album. Musikalisch aber ein echtes Meisterstück und auch endlich wieder ein Album für uns, die Fans. Herbert ist zurück! Und ich hab mich wieder neu verliebt.

PS:
Die englischen Songs 1x gehört. Öfter brauch ich sie nicht.
__________________


Von klarer offner Natur
Urverlässlich, sonnig stur

Ninja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 00:24   #36
Guitarhero
Schiffsverkehr :D
 
Benutzerbild von Guitarhero
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 97
Guitarhero befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Ganz lustig:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitr...-2010-und-2011
geht auf: was ist fixverkehr?
__________________
Phil Collins 13.11.05
James Blunt 12.7.06
Herbert Grönemeyer 5.6.07
The Rolling Stones 13.6.07
Genesis 5.7.07 F
Genesis 25.9.07 Madison Square Garden, NY
Roger Hodgson 26.5.08
Queen + Paul Rodgers 2.10.08
The Australian Pink Floyd 6.3.09
Progressive Nation 09 inkl. Dream Theater 18.10.09
Ray Wilson 10.11.10
Blackfield Live 24.4.2011
Roger Waters The Wall Live 3.6.2011
Herbert Grönemeyer Schiffstour 2011 11.6.2011
Dream Theater 09.07.2011 Night Of The Prog Loreley
Guitarhero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 11:25   #37
Holweider
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2007
Ort: Köln
Beiträge: 2
Holweider ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Nach ZWÖLF war ich das erste mal sehr zurückhaltet mit den Erwartungen und nicht so euphorisch,tagezählend bis das neue Album endlich erscheint.Die Baladen sind nett aber berühren mich nicht wirklich.Mit den schnelleren Nummern kann ich auch nicht viel anfangen.Anders wie Zwölf ein "Ich versuch es mal allen Recht zu machen" Album hat Schiffverkehr immerhin wieder einen roten Faden.Von der Produktion her klingt es ähnlich wie das Mensch Album.Nachdem ich bei " So wie ich" von der Ironie her sofort an Selbstmitleid denken musste, habe ich mir BAA angehört.Bleibt alles anders klingt heute noch frisch.Bei dem genialen Text zu "Ich dreh mich um dich" bekomme ich immer noch eine Gänsehaut.
Meine Favoriten bleiben einerseits das bodenständig rockig produzierte Chaos Album und das seinerzeit innovative Bleibt alles anders.
Holweider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 12:23   #38
fozzie
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

sag ich doch !!

Schiffsverkehr ist nicht das beste (seit.....) sondern mittelmässig bis gut
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 15:30   #39
Stück vom Himmel
5 vor ZWLF
 
Benutzerbild von Stück vom Himmel
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: bei Celle
Beiträge: 3.275
Stück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz seinStück vom Himmel kann auf vieles stolz sein
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Einen sehr ausführlichen Bericht inklusive Rezension zum neuen Album von mir, könnt ihr hier nachlesen: http://www.burntimes.com/index.php?p...ID=304#post304
Stück vom Himmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 16:04   #40
fanatisch
since 1991
 
Benutzerbild von fanatisch
 
Registriert seit: 14.05.2001
Ort: "an der längsten Theke der Welt"
Beiträge: 480
fanatisch ist ein sehr geschätzer Menschfanatisch ist ein sehr geschätzer Menschfanatisch ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Album: SCHIFFSVERKEHR

Deekay:
Auch "Same old boys" gefällt mir sehr gut, wobei ich noch nicht genau weiß woran mich das Arrangement erinnert....

Ging mir auch so, und dann bin ich fündig geworden.
Hör Dir mal den zweiten Song von der "Leonce und Lena" - CD an ( Leonce + Valerio )
klingt doch teilweise identisch. Der Song läuft momentan in der Dauerschleife.
Obwohl ich der englischen Verson eines meiner Liebelingslieder nämlich "Ich versteh"
auch eine Menge abgewinnen kann.
__________________
Wir machen vieles richtig, doch wir machen's uns nicht leicht
fanatisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS