Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2003, 12:02   #125
Henner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2002
Ort: Schwyzerländli
Beiträge: 121
Henner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich durfte ja an besagtem Tage meinen runden Geburtstag feiern. Mein liebes Väterlein hat mir aber die Doku auf Video aufgenommen und ich hab sie mir gleich am nächsten Tag reimgezogen.

Die alten Dinge von seiner Zeit als Schauspieler und Sänger haben mir sehr gefallen. Und Currywurst hab ich auch zum ersten Mal gehört. . . In der Schweiz hatte man damals Herbert noch nicht so gekannt.

Jedenfalls fand ich, der Film kommt seinem Thema «Idole» doch sehr nahe. Man versuchte sich dem Menschen Herbert auf verschiedene Weisen zu nähern. Dass man nicht sehr nah ran kam, das war wohl von Herbert so gewollt. Unterstell ich ihm einfach so.

was mir sehr gefehlt hat, ist Anna. Praktisch nichts wird über seine Frau erzählt, die seine Arbeit doch sehr beeinflusst hat. So meinte ich doch zu wissen.

Dafür zeigt man am Schluss die Sonja Fuchs (ja, geisselt mich jetzt, aber es muss gesagt werden) wie sie Herbert nachtigert zum Auto. Was hab ich mich aufgeregt und dann ganz zum Schluss muss auch noch ihr Name genannt werden. GRRRRR!!

Ja, ich bin ganz wenig ihn in verknallt Ich gebs ja zu. Objektivität ist da schwierig. Aber dennoch: Die hätt nicht reingehört!
__________________
Das Leben ist nicht fair
Henner ist offline   Mit Zitat antworten