Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2009, 11:42   #83
schnurzi
...Nur noch so ...
 
Benutzerbild von schnurzi
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1.569
schnurzi ist ein sehr geschätzer Menschschnurzi ist ein sehr geschätzer Menschschnurzi ist ein sehr geschätzer Menschschnurzi ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Mark Essien touches LV.de - Live@Mannheim 21.11.09!

Gut, dann gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Als ich davon erfahren habe, dachte ich naja, Mannheim ist ein bißchen weit weg und käme für mich nicht in Frage. Aber, wie das dann so ist, bekommt man Angebote die einem die Entscheidung leichter machen. Also bin ich um 6.00 Uhr morgens ins Auto gestiegen um erstmal in Hamburg zwei nette Mädels abzuholen. Um kurz vor 8.00 Uhr ging es dann los Richtung Süden. Als ich die großen Häuser von Frankfurt gesehen habe und noch kein Schild von Mannheim, dachte ich mir, auf was habe ich mich da bloß eingelassen. Dann, nach 9 Stunden endlich die Abfahrt Mannheim. Ab ins Hotel und schnell die Wegbeschreibung zu dem Hotel der Mädels besorgt und dann endlich auf`s Zimmer. Eigentlich wollte ich mich ne Runde hinlegen, aber ich mußte dann doch bei KHB 1 anrufen um zu sagen das ich endlich da bin. Wir haben uns auf seinem Stockwerk getroffen und was dann geschah war nicht zu übertreffen. Er nahm mich in die Arme und fuhr mit mir Karussel.
Eine Stunde später ging es dann zum Kino. Mit Sektempfang, freundlichen Gesichtern und haufenweise Menschen die sich viel zu erzählen hatten. Als es dann endlich losging mit Gebet und allem drum herum war ich doch etwas überrascht, wie viel Ähnlichkeit Mark seine Musik mit Bekannten von mir haben ( Trommeln und Bauchtanz für Al-Samar ) , und ich mußte daran denken wie mein Vater sagte, wenn Du helfen kannst, dann tu das. Seit seinem Tod im Mai sammle ich fleißig Spenden und der Samstag hat mir gezeigt das es sich lohnt für andere seine Zeit zu opfern.
Sehr überrascht war ich auch, wie nah man den Menschen sein konnte. Plötzlich hatte man nicht mehr das Gefühl es seien Stars, sondern Menschen wie Du und Ich die einfach nur gute Musik machen. Als alles vorbei war, mußten die Musikinstrumente wieder verpackt werden ( weil sie ja nur geliehen waren ), was am Anfang ein totales Chaos war, am Ende aber doch gut geklappt hat. Die Aftershowparty war noch mal ein netter Ausklang. Ich wäre gerne etwas länger,..., ach was sag ich, ich wäre gerne noch bis zum Schluß geblieben, aber ich hatte auch die große Verantwortung zwei nette Mädels heil nach Hamburg zu bringen. Am nächsten Morgen gab`s dann noch ein kleines Frühstück mit LV usern und dann hieß es Abschied nehmen. Auf der Autobahn kündigte sich dann noch ein Stau an, und wen trifft man,.....? LV Leute. Wir nutzen dann die Gelegenheit eine kleine Pause zu machen. Als ich dann im ca. 18.30 Uhr die Mädels heil in Hamburg absetzte hatte ich noch 117 km vor mir. Aber als ich dann endlich vor meiner Haustür ankam und der Tacho mir sagte ich sei 1460 km gefahren da mußte ich doch grinsen und mit dem Kopf schütteln. So bekloppt kann doch keiner sein.
Es war hart und schön zu gleich und das Ende vom Lied ist, das es im nächsten Jahr ein Forumtreffen in Berlin gibt, damit ich auch mal ganz lässig sagen kann, ich bin dabei.
Es war ein geiles WE. Vielen Dank an die Leute hinter den Kulissen.

Ps.: Für Fehler und Schrift haftet natürlich die Tastertur.
__________________
Muss wohl schon träumen
schnurzi ist offline   Mit Zitat antworten